Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 110.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Servus Michl, wirklich ein sehr feines und detailiertes Modell! Die Schaufel ist perfekt. Noch dazu, wenn sie so funktioniert, wie sie aussieht

  • Sehr schöner 3D Druck

  • Zitat von Rainerbaer: „Hallo zusammen, Vielleicht kann mir jemand helfen. Bei meinem Bagger habe ich das Problem, wenn ich zB. festere oder schwerere Erde Baggern will, dass der Löffel aufmacht wenn ich gleichzeitig den Stiel heranziehe. Blöd erklärt. Nochmal. Ich setze den Löffel in fester Erde an, das Ventil des Löffel ist geschlossen, ich arbeite nur mit Arm und Stiel, dann bleibt der Löffel so wie er ist. Wenn ich jetzt den Löffel einholen will und sozusagen alle Ventile Richtung Bagger stel…

  • Servus Michael, da hast du ja was ganz feines gebaut, Klasse Arbeit! Der Maßstab der Raupe ist ja bekannt, schön wäre ein Größenvergleich, damit man die Zylindergröße besser einschätzen kann.

  • Das auf jeden Fall! Und einen Vorteil hast du noch bei einen Bagger dieser Größe, da stehen nicht viele rum, wo man mal schnell nachschauen kann und nur wenige kennen da genaue Details. Somit hast du auch etwas künstlerische Freiheit. Es muß nur "stimmig" aussehen.

  • Mehr wie Werbematerial wird nicht dabei rum kommen, wenn überhaupt. Hilft wirklich nur das Prospekt und Bilder aus dem Netz, wenn kein Original zum Abmessen ums Eck steht. Solltest du zufällig mit AutoCAD arbeiten, hättest du die Möglichkeit das entsprechende Blatt aus dem PDF-Prospekt als Hintergrund zu laden, entsprechend zu skalieren und dann noch fehlende Maße aus dem Prospekt zu ziehen. Auch die automatische Fangfunktion des Fadenkreuzes funktioniert, was die Sache nochmal etwas erleichtert…

  • Codename und Modell auf Null setzen sollte der Trick sein. Bei Brixl werden die Modelle nicht im Sender gespeichert, sondern im Auswerte-Modul (Empfänger). So kann man ganz einfach ein fremdes Modell auf die eigene Anlage übernehmen, sofern man die passende MAC-Adresse hat und dieses dann mit der modellspezifischen Programmierung fahren.

  • Liebherr A920 Mobilbagger

    Markus K. - - Bagger

    Beitrag

    Servus Ulrich, die Schrift schaut ja auch richtig Scale aus! Klasse Teil, so kann´s weitergehen!

  • Volvo EC 290B NLC

    Markus K. - - Bagger

    Beitrag

    Saubere Sache, Thomas! Und was die unheilbare Krankheit angeht, da gibt´s schlimmeres!

  • CATERPILLAR 390D LME

    Markus K. - - Bagger

    Beitrag

    Schrägverzahnte laufen leiser/ ruhiger, weil hier immer mehr als eine Zahnpaarung im Eingriff ist. Es ist aber dabei zu beachten, das schrägverzahnte Räder Axialkräfte auf die Lager hervorrufen. Gruß Markus

  • Liebherr 995 der 2.

    Markus K. - - Bagger

    Beitrag

    Zitat von 1:8 Baggerfreund: „Hallo , Liebherr hat entweder reinweiß 9010 oder Signalweiß 9003, passt beides. Ich hab 9010 verwendet.“ Woher hast du diese Auskunft? Die Frage des Lacks hat mich im Frühjahr 2013 schon beschäftigt und deshalb bei Liebherr-Mining Eqipment Colmar SAS angefragt. Als Antwort kam dann RAL7043 grau und RAL9002 weiß.

  • CATERPILLAR 390D LME

    Markus K. - - Bagger

    Beitrag

    Sehr schön! Gibt´s einen Grund, wieso die Eingangswelle vom Kettengetriebe stärker ist als die Ausgangswelle?

  • Verrohrung biegen

    Markus K. - - Hydraulik und Alternativen

    Beitrag

    ich bin gespannt!

  • Verrohrung biegen

    Markus K. - - Hydraulik und Alternativen

    Beitrag

    Servus, ich benutze den hier: modell-baustelle.de/index.php?…a1129682bc3adc354460c00ef modell-baustelle.de/index.php?…a1129682bc3adc354460c00ef ist selber gemacht mit Biegerollen von 3mm - 8mm. Wobei ich das Robbe-Teil gar nicht kannte! Die Bilder stammen von Michael, der das Ding auch hat. Gruß Markus

  • CATERPILLAR 390D LME

    Markus K. - - Bagger

    Beitrag

    Andreas, seh ich genauso wie du! Ich hab ja auch zuerst etwas rumgerechnet, damit ich mal die Richtung habe. Wie Kalle hab ich die Roxxy 2827-34 eingebaut, die an einen 4s LiFePo-Akku laufen werden, also irgendwo zwischen 12 und 14 Volt, Untersetzung etwa 570 zu 1. Die Motoren haben 760 Umdrehungen/ Volt. Lastdrehzahl ist geschätzt bei 7500 - 7700 Umdrehungen. Diese Motoren sind um die 120 Watt. Gruß Markus

  • CATERPILLAR 390D LME

    Markus K. - - Bagger

    Beitrag

    Servus, nach deinen Angaben liefern beide Motoren zusammen etwa 123Nm Drehmoment. Der Bagger hat übern Daumen das Gewicht von 1750N; Rein rechnerisch könntest du damit senkrecht die Wand hoch, wenn der Wirkradius am Turas 0.07m --> 7cm nicht überschreitet. Gruß Markus

  • Jung-Pumpe

    Markus K. - - Hydraulik und Alternativen

    Beitrag

    Servus, das ist die 4004 (alte Bezeichnung). Die werde ich in meinen Bagger betreiben mit einen Torcman. Drehzahl ist auf etwa 3300 Umdrehungen ausgelegt. Dabei will die Pumpe eine Antriebsleistung an der Welle von ca. 250 Watt. Diese Leistung liefert bei 3300 Umdrehungen genug Drehmoment, um mit dieser Pumpe 35 Bar zu erzeugen. Gruß Markus

  • Cat385CL

    Markus K. - - Bagger

    Beitrag

    Super gemacht !

  • Servus, 22 Umdrehungen und 45Nm sind gerade mal 103 Watt! Wenn du jetzt den Wirkungsgrad vom Getriebe berücksichtigst, dann wird das in Richtung 200 Watt gehen. Allgemein interessant wäre es zu wissen, was du da genau baust (M1:12?). Bloß mal so als Hausnummer: bei einen Wirkdurchmesser von 100mm am Turas und 45Nm Drehmoment kannst mit theoretisch 180Kg senkrecht die Wand hoch. Maßstabsmäßig hochgerechnet hätte das Teil über 300 Tonnen, wobei der Turas eines solchen Baggers wohl keine 22 Umdrehu…

  • Hallo Charlotte, ja, so ist es geplant!