11. Winterforumstreffen vom 05.01.bis 06.01.2019 auf dem Parcours der Modellbaustelle Süddeutschland e.V.

    • ModellBaustelle Ehingen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      wir haben uns an den letzten Arbeitseinsätzen auch verstärkt mit der Aufgabenplanung für das Forumstreffen (05.01.-06.01.2019) beschäftigt. :thumbup:

      Aufgrund der Vielzahl an Aufgaben, gehen wir jedoch davon aus, dass wir bereits an unserem letzten öffentlichen Fahrtag des Jahres (Sonntag 30.12.18) mit der Abarbeitung dieser beginnen werden.

      Folgende abwechslungsreiche Aufgaben sind dabei entstanden und unterteilen sich wie folgt:

      (Angaben in “ - “ sind fiktiv / Beschreibung zu den Verweisen in der unteren Abbildung)

      Aufgabe 1:
      In dem Bereich [1] wurde an den letzten Fahrtagen bereits eine Fläche planiert.
      “Auf dieser soll eine große Industriehalle entstehen. Da bei der Entnahme von Bodenproben jedoch eine Kontamination des Erdbodens festgestellt wurde, muss hier die oberste Deckschicht abgetragen und aufgearbeitet werden“.
      Dies soll mit 2-3 Baggern geschehen. “Um den finanziellen Schaden, der durch die Bodenkontamination entstanden ist, zu begrenzen muss dies möglichst effizient geschehen“. Deshalb sollen die Arbeiten wie in dem folgenden Video dargestellt durchgeführt werden.

      four excavators on the line loading trucks

      Das Erdreich ist in dem Abgesteckten Bereich in einer Höhe von ca. 10 cm ebenflächig abzutragen. Hier werden einige Kipper benötigt, die einen stetigen Abtransport gewährleisten und die abgetragene Erde zur Siebanlage [5] transportieren.
      Als Zwischenlager, bei einer Überlastung der Siebanlage, steht im Bereich [7] eine weitere Fläche zur Verfügung.
      Eine Planierraupe / Laderaupe kann den von den Baggern abgetragenen Bereich planieren und den Baggern zuarbeiten.

      Aufgabe 2:
      “Da die neue Industriehalle in einem Hochwassergefährdeten Bereich erbaut wird, soll um Überschwemmungen zu vermeiden, im gekennzeichneten Bereich [2] ein Rückhaltbecken für Regenwasser entstehen“.
      Dieses ist durch einen Bagger ca. 20 cm tief auszuheben. Weiter ist von dem Rückhaltebecken ausgehend ein Kanal anzulegen, welcher dann unter der Brücke [3] hindurchführt.

      Aufgabe 3:
      Hier soll die erwähnte Brücke entstehen. Hierfür muss links und rechts zunächst ein Fundament aus Granitfelsen errichtet werden. Die Granitfelsen müssen zuvor im Steinbruch gewonnen und zur Brücke transportiert werden.

      Parallel kann bereits mit dem Bau der zweispurigen Straße begonnen werden, welche von der Siebanlage [5], über die Brücke [3], bis zur süd-östlichen Auffahrt [A] und zur Industriehalle [1] führt.

      Aufgabe 4:
      Hier soll eine Ackerfläche [8] entstehen. Diese Fläche soll mit gesiebter Erde aus der Siebanlage [5] gefüllt und eingeebnet werden. Hierfür sind ebenfalls einige Kipper und eine Laderaupe / Planierraupe nötig.

      Aufgabe 5:
      Im Bereich [9] soll ein Baugebiet entstehen. Hier können z.B. Kanalrohre, ect. verlegt werden und Baugrundstücke sowie Baugruben vorbereitet werden. Super Aufgabe für kleinere Bagger.
      Der Bereich [10] kann bei Bedarf ebenfalls für diese Aufgabe verwendet werden oder alternativ können hier nach Belieben individuelle Aufgaben in Angriff genommen werden.

      Wie ihr seht, gibt es viel zu tun. Also, packen wir`s an. :hand:



    • Hallo,

      die Vorbereitungen sind jetzt voll im Gange.
      Für alle Teilnehmern noch eine wichtige Info:

      Wenn ihr kommt, fahrt ihr bitte vor das 2. Tor von links, ladet euere Modelle ab, lagert sie zwischen in der Garage vor dem Aufzug und parkt euer Auto 150 Meter östlich auf dem Parkplatz des ehemaligen Gasthauses Pfeffermühle, gegenüber dem Holzfachmarkt Ochs.
      Das ist wichtig, denn sonst gibts ein Verkehrschaos im Hof.
      Leere Modellkisten können entweder unter den Werkbänken, oder unten in der Garage gelagert werden.

      Wünschen euch eine gute Anrreise,.... morgen um 10 Uhr gehts los :welcom:

      Hier nochmal der Arbeitsplan, ein bisschen davon ist schon angefangen.

      Baumaschinenfan schrieb:

      Hallo zusammen,

      wir haben uns an den letzten Arbeitseinsätzen auch verstärkt mit der Aufgabenplanung für das Forumstreffen (05.01.-06.01.2019) beschäftigt. :thumbup:

      Aufgrund der Vielzahl an Aufgaben, gehen wir jedoch davon aus, dass wir bereits an unserem letzten öffentlichen Fahrtag des Jahres (Sonntag 30.12.18) mit der Abarbeitung dieser beginnen werden.

      Folgende abwechslungsreiche Aufgaben sind dabei entstanden und unterteilen sich wie folgt:

      (Angaben in “ - “ sind fiktiv / Beschreibung zu den Verweisen in der unteren Abbildung)

      Aufgabe 1:
      In dem Bereich [1] wurde an den letzten Fahrtagen bereits eine Fläche planiert.
      “Auf dieser soll eine große Industriehalle entstehen. Da bei der Entnahme von Bodenproben jedoch eine Kontamination des Erdbodens festgestellt wurde, muss hier die oberste Deckschicht abgetragen und aufgearbeitet werden“.
      Dies soll mit 2-3 Baggern geschehen. “Um den finanziellen Schaden, der durch die Bodenkontamination entstanden ist, zu begrenzen muss dies möglichst effizient geschehen“. Deshalb sollen die Arbeiten wie in dem folgenden Video dargestellt durchgeführt werden.

      four excavators on the line loading trucks

      Das Erdreich ist in dem Abgesteckten Bereich in einer Höhe von ca. 10 cm ebenflächig abzutragen. Hier werden einige Kipper benötigt, die einen stetigen Abtransport gewährleisten und die abgetragene Erde zur Siebanlage [5] transportieren.
      Als Zwischenlager, bei einer Überlastung der Siebanlage, steht im Bereich [7] eine weitere Fläche zur Verfügung.
      Eine Planierraupe / Laderaupe kann den von den Baggern abgetragenen Bereich planieren und den Baggern zuarbeiten.

      Aufgabe 2:
      “Da die neue Industriehalle in einem Hochwassergefährdeten Bereich erbaut wird, soll um Überschwemmungen zu vermeiden, im gekennzeichneten Bereich [2] ein Rückhaltbecken für Regenwasser entstehen“.
      Dieses ist durch einen Bagger ca. 20 cm tief auszuheben. Weiter ist von dem Rückhaltebecken ausgehend ein Kanal anzulegen, welcher dann unter der Brücke [3] hindurchführt.

      Aufgabe 3:
      Hier soll die erwähnte Brücke entstehen. Hierfür muss links und rechts zunächst ein Fundament aus Granitfelsen errichtet werden. Die Granitfelsen müssen zuvor im Steinbruch gewonnen und zur Brücke transportiert werden.

      Parallel kann bereits mit dem Bau der zweispurigen Straße begonnen werden, welche von der Siebanlage [5], über die Brücke [3], bis zur süd-östlichen Auffahrt [A] und zur Industriehalle [1] führt.

      Aufgabe 4:
      Hier soll eine Ackerfläche [8] entstehen. Diese Fläche soll mit gesiebter Erde aus der Siebanlage [5] gefüllt und eingeebnet werden. Hierfür sind ebenfalls einige Kipper und eine Laderaupe / Planierraupe nötig.

      Aufgabe 5:
      Im Bereich [9] soll ein Baugebiet entstehen. Hier können z.B. Kanalrohre, ect. verlegt werden und Baugrundstücke sowie Baugruben vorbereitet werden. Super Aufgabe für kleinere Bagger.
      Der Bereich [10] kann bei Bedarf ebenfalls für diese Aufgabe verwendet werden oder alternativ können hier nach Belieben individuelle Aufgaben in Angriff genommen werden.

      Wie ihr seht, gibt es viel zu tun. Also, packen wir`s an. :hand:




      Viele Grüße,.... Tommi :hand:

      Neuer, komfortabler Indoorparcours

      Modellbaustelle Süddeutschland e.V., Mühlweg 61, 89584 Ehingen / Donau
      Hompage: modellbaustelle-sueddeutschland.jimdofree.com/



      Wir suchen noch Leute die bei uns mit machen wollen



      :welcom:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Walze ()

    • Hallo Baustellengemeinde,

      bei solchen Wochenenden vergeht die Zeit wie im Flug, trotzdem es lange Tage sind,... am Samstag gings bis morgens um 3.
      Der Wintereinbruch verhinderte allerdings , daß es alle zu uns geschafft haben,
      So mancher ist im Verkehr stecken geblieben, oder hat nach 2 Stunden und 30 km umgedreht und das Event sausen lassen müssen.

      Diejenigen die es geschafft haben, hatten jedoch, glaub ich, ein schönes Erlebniswochenende bei uns und so manch einer der im sehr guten
      Hotel Adler übernachtet hat, wird wohl nächstes mal gleich bei uns direkt im Parcours übernachten.

      Die ausgerufenen Aufgaben wurden sauber abgearbeitet und schön war auch, daß dabei alle mit gemacht haben.

      Bilder gibts natürlich auch:

      Die Cat 963 hatte Jungfernfahrt und sich an den Arbeiten auf dem Ackergelände beteiligt




      Die Liebherr 736 auch


      Wenn der Vater mit dem Sohne einen Eigenbau macht,...



      einfach klasse :gut: und funktioniert prächtig :DD:


      Viele Grüße,.... Tommi :hand:

      Neuer, komfortabler Indoorparcours

      Modellbaustelle Süddeutschland e.V., Mühlweg 61, 89584 Ehingen / Donau
      Hompage: modellbaustelle-sueddeutschland.jimdofree.com/



      Wir suchen noch Leute die bei uns mit machen wollen



      :welcom:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Walze ()

    • Markus sein Kipper ist ein richtiges Arbeitstier und hat Karakter


      Dieser schöne HM 300 hatte auch seine Jungfernfahrt


      Diese kleine putzige Cat D6 geht wie sau :!:


      Meine Wirtgen W 250 hat es jetzt auch mal auf den Parcours geschafft


      Mit meinem Fend 1050 Gespann fahren meistens andere ;)
      Viele Grüße,.... Tommi :hand:

      Neuer, komfortabler Indoorparcours

      Modellbaustelle Süddeutschland e.V., Mühlweg 61, 89584 Ehingen / Donau
      Hompage: modellbaustelle-sueddeutschland.jimdofree.com/



      Wir suchen noch Leute die bei uns mit machen wollen



      :welcom:
    • der Acker wurde ausschließlich mit gesiebter Erde aufgefüllt, einplaniert und gewalzt
      Allerdings hat da ein Grüner mit bekommen, daß der Acker mit kontaminierter Erde aufgefüllt wurde.
      Das riecht nach wieder abtragen :krank2:






      Viele Grüße,.... Tommi :hand:

      Neuer, komfortabler Indoorparcours

      Modellbaustelle Süddeutschland e.V., Mühlweg 61, 89584 Ehingen / Donau
      Hompage: modellbaustelle-sueddeutschland.jimdofree.com/



      Wir suchen noch Leute die bei uns mit machen wollen



      :welcom:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Walze ()

    • Nach einbruch der Dunkelheit gabs dann das wohl verdiente Spanferkel mit Kartoffelsalat und Knautzenwecken



      unsere Art der Tafel :Mahlzeit: sollte sich zu späterer Stunde noch als sehr praktisch und lustig erweisen :trinken2: :undweg:
      Viele Grüße,.... Tommi :hand:

      Neuer, komfortabler Indoorparcours

      Modellbaustelle Süddeutschland e.V., Mühlweg 61, 89584 Ehingen / Donau
      Hompage: modellbaustelle-sueddeutschland.jimdofree.com/



      Wir suchen noch Leute die bei uns mit machen wollen



      :welcom:
    • Bilder
      • IMG_3486.JPG

        539,19 kB, 1.920×1.440, 5 mal angesehen
      • IMG_3490.JPG

        593,23 kB, 1.920×1.440, 6 mal angesehen
      • IMG_3496.JPG

        489,21 kB, 1.920×1.440, 4 mal angesehen
      Viele Grüße,.... Tommi :hand:

      Neuer, komfortabler Indoorparcours

      Modellbaustelle Süddeutschland e.V., Mühlweg 61, 89584 Ehingen / Donau
      Hompage: modellbaustelle-sueddeutschland.jimdofree.com/



      Wir suchen noch Leute die bei uns mit machen wollen



      :welcom:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Walze ()