Komatsu PC 290 mit Verstellausleger "Ein Baubericht aus der Region Bern"

    • [1:14 Wedico]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Leute,
    wie jedes Jahr, werden wir auch dieses Jahr wieder unser Winterforumstreffen veranstallten.
    Für weitere Infos zum Treffen, besucht einfach den Thread im Bereich -Modellbaustelle Süddeutschland-
    Euer Moderatorenteam

    • Komatsu PC 290 mit Verstellausleger "Ein Baubericht aus der Region Bern"

      Hallo Leute,






      Bei meinem letzten Bericht über den PW-180, habe ich geschrieben, dass ich noch diese Jahr einen weiteren Bericht schreiben möchte.

      Nun nach der Sommerpause und der Messe in Friedrichshafen (FH) ist es Zeit geworden diesen zu beginnen :D

      Schon bei der Abholung meines PW-180 habe ich bei Frank (Fumotec) nache einem Verstellausleger für den PC 290 gefragt, resp. den Wunsch danach geäussert.

      Nun alle die, die in FH waren, mein Wunsch ging in erfüllung :thumbsup:
      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)
    • Hallo Leute,



      Gestern Worte... Heute das erste Bild :grins:




      Kiste leer, Regal voll :whistling:

      Mein Verstellausleger ist noch ein Prototyp, daher sind nicht alle Teile wie im kommenden Serienbausatz (Ausleger zum Teil noch in 3D Druck)
      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)
    • Drehkranz





      Wie bei Fumotec üblich sind die Beutel alle mit der Seitenzahl in der Bauanleitung beschriftet.






      Die Bauanleitung beginnt mit dem Zusammenschrauben des Drekranzes auf Seite 4.







      Inhalt des Beutel 4





      Der Zusammenbau...






      Gesammtübersicht

































      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)




















    • Obere Hälfte fertig verschraubt.










      Untere Hälfte übersicht
















      Ansicht von unten.






      Ansicht von oben.






      Fertig für den nächsten Bauabschnitt.


      :hand: :hand: :hand: :hand: :hand:
      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)
    • Der Unterwagen



      Auf Seite 5 geht es mit dem Einbau in den Unterwagen los. Dazu muss jedoch erst mal der Unterwagen lackiert werden.

      Ich werde alle Fahrwerksteile vor dem Lackieren sandstrahlen. Da es keinen schwarzgrauen Unterwagen geben wird :whistling: , zeige ich euch hier den Inhalt der Beutel 6, 9 und 10.










      Beutel 6











      Beutel 9











      Beutel 10






      Nun gings zum Strahlen



















      Einpressen der Gleitlager.




















      Das Selbe bei den Laufrollen












      Das wars wieder fürs Erste...


      :hand: :hand: :hand: :hand: :hand:




      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)
    • Hallo Jonas,

      Ich denke auch, dass der doch sehr vielverprechend ist.

      Zum wie er wird, nicht schwarzgrau und gelb :schreck:





      Unterwagen :lack:






























      :hand: :hand: :hand: :hand: :hand:
      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)
    • Hallo, tolles Thema,
      könntest du etwas genauer erklären wie du und mit welchen Materialien du lackierst?
      verwendest du z.B. haftgrund oder Epoxy primer, in 1K oder 2K ?
      welchen Lackaufbau wählst du basisilack und Klarlack oder nur 2k Decklack ...
      vielen dank für deinen Tollen Bericht :Top:
      Viele Grüße Christopher :)
    • Hallo Christopher



      Hier der Link zu deuner Frage ;) (Meinem ersten Baubericht, ich hab das bis jetzt überall so gemacht und bin sehr gut damit gefahren)




      :guckszdu: LIEBHERR R 960 SME "Ein Baubericht aus der Region Bern"
      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)
    • Hallo Leute,


      Ich musste etwas lachen, einige haben mir SMS geschriebn :D (mich findet man nicht auf Facebook)

      Die Fragen waren die Selben;

      - Wird der Unterwagen weiss?
      - Welche Farbe hat der Oberwagen?
      - Hat der Oberwagen und Unterwagen die selbe Farbe?

      usw...


      So viel sei gesagt, auf den Bildern oben seht Ihr nur die Grundierung (RUST-OLEUM hellgrau)




      Nun aber weiter zum Bauabschnitt.





      Montage Tragrollen










      Seite 6






      Unterwagen Grundiert.




      Eigentlich wäre auf Seite 5 immer noch der Bauabschnitt Einbau in den Unterwagen.


      Jedoch habe ich mich entschieden vorher die Tragrollen zu montieren, um den gesammte Unterwagen zu lackieren.









      Laufrollen Grundiert, Stoppmuttern nicht lackiert


      Hier der Grund warum ich diesen Bauabschnitt vorgezogen habe. Ich möchte die Stoppmuttern auch gerne in der Unterwagenfahrbe haben.








      7ner







      Einmal






      Zweimal






      Dreimal






      Fertig zum :lack: Mit der Farbe RAL XX32

      Morgen wisst ihr mehr :warsnicht: und nein die Antworten auf die Farbe wird nicht per SMS verraten. Nur Morgen hier :Danke1:




      :hand: :hand: :hand: :hand: :hand:

      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)
    • Hallo Matthes

      RAL 1032 ist ginstergelb laut Google, leider nein ;)
      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)
    • Hallo Leute









      So sah das ganze nach dem Lackieren aus RAL 7032 Kieselgrau












      :guckszdu:


      Eine riesen Veränderung :ironie: :ironie:


      Hier zum Vergleich.



      Links kieselgrau RAL 7032. Rechts RUST-OLEUM Grundierung (hellgrau leider kein RAL)


      Auch schön zu sehen der Vergleich mit oder ohne lackierten Stoppmuttern.




      Nun aber endlich auf Seite 5





      Der Einbau in den Unterwagen





      Seite 5






      Teile in Beutel 5











      Schraubensicherung verwenden. (Auch in der Bauanleitung an der blauen Tube zu sehen)






      Fertig verschraubt, Ansicht oben





      Hier die Ansicht von unten.






      Bis hier ist alles wie in der Bauanleitung vorgesehen ist gebaut nichts wurde geänder.

      Jedoch finde ich es schade so viel Platz im Unterwagen zu verschenken, denn da ist sehr viel Platz einfach leer :meinung:

      Ich werde euch das Nächstemal zeigen, welche Varianten es da gibt und was daraus endstehen kann. :genauso: :genauso:






      :hand: :hand: :hand: :hand: :hand: :hand:
      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mirko ()

    • Hallo Leute

      Zuerst werden wir noch auf Seite 6 einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Danach zeige ich euch was mit dem leeren Platz geschehen ist.







      Einbau der Laufrollen









      Seite 6












      16x Laufrollen mit den 32 Gleitlager







      16x Achsen 4 mm Durchmesser







      Eine Seite habe ich aufgebohrt auf 4mm, auf der anderen Seite die Achsen eingepresst / geschlagen.






      Links wurden nicht gebohrt, rechts lässt sich nach dem Bohren die Ache leicht durchschieben.





      Hier das ganze 8 Mal wiederholt (rechte Seite)






      Hier nach 16 Wiederholungen :D






      Das wars mit der Seite 6.


      :hand: :hand: :hand: :hand: :hand:
      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)
    • Nun zum Leerraum





      Wie viele sicher schon gesehen haben ist die Standfestigkeit des 290 sehr gut. Dies zumteil sicher auch weil die Ketten sehr breit sind. Die Maschine ist auch mit diesen breiten Ketten im Original zu haben. Mir haben sie jedoch von anfang an nicht so gut gefallen

      Zudem sieht man sie bei einem Verstellausleger eher seltener, :meinung:

      Da der Verstellausleger sich auch gut für Abbrucharbeiten eignet und diese eher auf festem Boden statfinden, habe ich mich für schlankere Ketten endschieden.


      Dies habe ich auch mit zwei Vereinkollegen besprochen. Der Plan war diese selber zu kürzen, doch dann kam es anders als gedacht ^^



      Wir alle drei machten uns auf den Weg zu Frank und holten 3 Bagger (zwei normale 290 und den Prototyp) ab. Die zwei Vereinskollegen hatten diese in Asfeld bestellt und aus Zeitmangel immer etwas nach hinten geschoben.


      Bei Frank sprachen wier wieder über das schmälern der Ketten als dieser uns lachend ansah und einen Protoyp des schmalen Kettengliedes holte.

      Begeistert darüber das uns da viel Arbeit eigespart wurde, haben wir uns alle für die schmalere, leider damals noch nicht lieferbahren Ketten, endschieden.


      Diese sind nun pro Seite ca 7mm schmäler und ich kan sie euch später im Verlauf des Bauberichtes zeigen.


      Der Abholtag war super, auch wen wir sehr sehr lange im Stau standen...

      An der Stelle vielen Dank an Frank :D: :D: Die Zeit bei dir läuft immer viel zu schnell....




      Mit den schmalen Ketten wird die Standfestigeit mit Sicherheit etwas leiden, jedoch wird sie sicher immer noch ausreichend sein.

      Da ich aber auch im Original diese immer etwas bemängle; Hier wird meist auch ein schmaleres Fahrwerk aus Grund des Transportes auf der Strasse gewählt (mehr Gewicht und mehr Breite = Mehr Kosten beim Transport)

      Aus den oben genannten Gründen will ich das im Modell etwas optimieren :D Schmaler aber immer noch schwer, oder sogar etwas schwerer als mit den breiten Ketten :freude:



      Nun aber zu den Bildern

      Den Drehkranz wieder ausbauen...






      Einkleben der Distanzstücke







      Blei 3mm Kugeln in den Unterwagen ein füllen (mit Uhu Endfest vermischt)













      Das ganze zuerst Links, dann Recht zum Schluss noch die Mitte befüllt, (immer 12 Stunden warten) hier endstanden zwei Varanten die unterschiedlich schwer sind.







      Gewicht leer aus Bausatz.





      Gewicht Varante 1 (Vereinskollegen)






      Varante 2 (meine)





      Denke das Gewicht so tief wird sicher seine Wirkung zeigen. Ich bin gespannt.



      An meine Verineskollegen, ich überlasse das euch ob Ihr euch melden wollt :D :D von meiner Seite war es das heute.


      :hand: :hand: :hand: :hand: :hand:
      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mirko ()

    • Hallo Leute

      Weiter geht es auf Seite 7 mit der Montage der 3D Druckteile.

      Da ich zu diesem Zeitpunkt noch auf die Ketten warten musste, werden die Teile vorerst nicht montiert.

      Der Unterwagen würde sonst nur auf den Kettenführungsschienen stehen....




      Montage Fahrgetriebe links und rechts (Seite 8 )







      Der Beutel zu Seite 8.






      Alles ist sauber verpackt, die Teile machen einen super Eindruck :meinung:





      Hier die Fahrmotoren, auch diese sind sicher verpackt.





      Obere Seitenhälfte in der Bauanleitung, mit dem vermerken wo Schraubensicherung zu verwenden ist





      Alle Teile für den ersten Bauabschnitt.










      Mit 4 Schrauben M2 x 6 Die Motorhalterung festschrauben (Schraubensicherung verwenden)





      Lager mit der Hand einpressen.











      Übersicht der weitern Montagereinenfolge





      Lagergehäuse fest verschrauben mit M2 x 8 (Schraubensicherung verwenden)






      Erster Teil des Bauabschnittes abgeschlossen.







      :hand: :hand: :hand: :hand: :hand:
      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)


    • Zweiter Teil des Bauabschnittes






      Übersicht über die benötigten Teile.





      Einpressen der Lager





      Einschrauben der Distanzhalter.






      Sehr wichtig beim nächsten Bauabschnit,t einsetzen der kleinen mitnahme Plättchen. (erst nach durchschieben, hier nur zur besseren Übersicht)






      Einbau der Zahnräder.
      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)


    • Einsetzen des letzten Zahnrades. wenn nötig mit Unterlagsscheiben das Spiel seitlich einstellen.





      Verschrauben der Teile M3 x 10mm Schraubensicherung verwenden, wie in der Bauanleitung durch die blaue Tube zu erkennen ist.





      Ansicht von drei Seiten.





      Bauteile fertig für das Zusammenführen des Getriebes.






      Zusammenfügen der Teile mit zwei Mal Senkkopf M3 x 10mm (Schraubensicherung verwenden)






      Wichtig Getriebespiel einstellen!!






      Erst danach das Zahnrad mit den zwei Madenschrauben M3 x 3mm Sichern (Schraubensicherung verwenden)


      So das wars mit der Seite 8, Ich hoffe es war verständlich. Sind doch schon sehr viele Bilder :kratz:


      :hand: :hand: :hand: :hand: :hand:
      Grüsse aus der Region Bern


      Mirko :undweg:



      Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)