Dumperhydraulik

    • Brixlelektronik - Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dumperhydraulik

      Hallo,
      ich bin gerade dabei in meinen Dumper die Hydraulik aufzubauen und hab dazu einige Fragen in die Runde.
      Zuerst mal die Komponenten:
      Brixl 20plus
      Hydraulikpumpe mit Brushlessmotor und Roxxy Regler (900 Serie) (Kanal 7)
      1 x Servo für Lenkung (Kanal 5)
      1 x Servo für Kippen (Kanal 6)

      Muß die Pumpe ständig in einer Grundgeschwindigkeit (Standgas) laufen und wird bei Bedarf hochgefahren, oder schaltet sich die Pumpe bei Betätigung der Servos EIN und wieder AUS ?
      Welchen Schalter/Hebel nehme ich am besten für die Steuerung der Pumpe ?
      Wie werden die Kanäle verknüpft, so das die Pumpe anläuft, wenn ein Servo betätigt wird ?
      Wie sind die Mischer zu programmieren ?

      Im ersten Step würde es mir schon reichen die Grundfunktion herzustellen, damit ich die Hydraulik auf Funktion und Dichtheit prüfen kann.
      Für Eure Tipps und Anregungen wäre ich sehr Dankbar !

      Gruß Udo
    • Hallo Udo,
      ich habe es seinerzeit anhand der sehr ausführlichen Anleitung bei Premacon gelöst. Ich kopiere jetzt aus Urheberrechtsgründen hier nichts rein, sondern verlinke nur. Ab Seite 70 findet man eigentlich alle Einstellungen, auf Seite 69 eine sinnvolle Belegung.

      Die Pumpe wird generell auf P gelegt und sollte immer in einer gewissen Grunddrehzahl laufen. Einfach P ein wenig nach rechts. Wie man mir beigebracht hat, haben die BL den höchsten Strombedarf beim anlaufen, das will man dadurch umgehen.

      Über die Mischfunktion wird dann immer bei Kanal 5 und 6 beigemischt. Dazu muss man einen Mischer M1 programmieren. Wie steht da ganz gut drin.

      Anleitung Premacon Radlader

      Im ersten Step kannst Du natürlich jeden Kanal zuweisen und die Pumpe händisch aufdrehen. Ich kenne deinen Aufbau nicht, würde jedoch ins blaue vorschlagen, dass die Pumpe irgendwo bei 60-70% maximal laufen sollte.

      Gruß
      Ulrich
      Nothing worth having comes easy...

      Private Homepage:
      funktionsmodellbau-geiger.de

      Webshop:
      fmb-geiger.de
    • So .. nun hab ich das mal so einprogrammiert:
      Eistellung Dumper Brixl 20er Modul.pdf

      Folgendes ist mir dann aufgefallen:
      1. Laut Ulrich sollte die Pumpe in einer Grunddrehzal laufen, >> die Pumpe steht aber << auf den Poti "P" reagiert sie nicht.
      2. Lenkfunktion Einschlag nach links >>Pumpe und Servo laufen<< Einschlag nach rechts >>Servo läuft / Pumpe steht<<
      3. Kippfunktion Hebel nach oben >> Pumpe und Servo laufen<< Hebel nach unten >> Servo läuft / Pumpe steht<<

      Wäre es für die Kippfunktion der Mulde nicht Sinnvoller die Einstellung Hydraulikservo zu benutzen ?
      Die Bewegung erfolgt dann langsamer und kann in der Stellung gehalten werden.

      Im Voraus vielen Dank für Eure Hilfe.

      Gruß Udo
    • zu 1 kann ich jetzt nicht auf Anhieb sagen. Hast du den Kanal auch direkt zugewiesen?
      zu 2 und 3 kann es sein, dass du das Vorzeichen umdrehen musst

      Hydraulikservo ist eine Nachahmung für ein Servo es an der Stelle zu halten, das bringt an einem Ventil nichts. Dann stünde das Ventil ja offen und der Mischer würde das Servosignal an die Pumpe weiter geben, oder nicht?
      Nothing worth having comes easy...

      Private Homepage:
      funktionsmodellbau-geiger.de

      Webshop:
      fmb-geiger.de
    • Hallo Ulrich,
      hab die Multpli. Neg. Werte ins Postive umgekehrt, jetzt bewegt sich die Pumpe in beide Richtungen.
      Der Poti "P" steuert jetzt auch die Pumpe.
      Wenn ich im Urzeigersinn drehe läuft die Pumpe an.
      Kann ich den Wert den ich mit dem Poti einstelle, auch irgendwie auf dem Display anzeigen lassen ?



      Gruß Udo