Weiterbau an einem angefangenen ( so gekauften ) Modell eines Caterpillar 336

    • [1:14 Tamiya]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weiterbau an einem angefangenen ( so gekauften ) Modell eines Caterpillar 336

      Hallo ,

      konnte aus Gesundheitlichen Gründn lange Zeit nichts mehr bauen .

      Zwinge mich jetzt wieder dazu mein Hobby auszuleben .

      Habe vor einiger Zeit einen angefangenen Bagger , einen Caterpillar 336 , gekauft .






      Ich dachte damals das der Preis stimmt , aber lassen wir das .. :wut01:

      Da ich mir sagte : " Du brauchst mal wieder ein Erfolgsergebnis " begann ich mit dem Weiterbau .

      Also erst einmal das " fertige " Fahrwerk zerlegt ( Ketten abgebaut ) .








      Der Grund : kaum fuhr ich schaltete der Regler ab .

      Es rührte daher das die Ketten zu kurz und über den Kettenspanner so hart vorgespannt waren das sie sich kaum rührten . :Wand:







      Da ich in den letzten Tagen leider kein Angebot auf meine Anfrage " Suche Kettenglieder " bekam bin leider auch sehr ungeduldig )begann ich eine alte , gebrauchte 944er Premaconkette für den 336er umzubauen .

      Umzubauen heist in diesem Fall die 3 mm Bolzen mit 5 mm Messingröhrchen zu versehen damit die Ketten auf den doppelreihigen Mädler " Turas " laufen .

      Also muß ich jetzt über 80 Messingbuchsen 5 x 3 mm und 10 mm lang zusägen .zusägen






      die erste Buchse wurde verbaut :thumbsup:

      So soll es mal aussehen.







      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schrauber Bodo ()

    • Guten Morgen ,


      so weit bin ich Gestern noch gekommen.






      Dann ging mangels fertiger Messingbuchsen nichts mehr.

      Heute geht es an die zweite Kette .

      Hoffe das diese Ketten dann vernünftig laufen ansonsten kommen die alten Ketten mit einem zusätzlichen Glied ( habe freundlicher Weise angboten bekommen ) wieder an den Bagger .


      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Hallo,


      so , auch die zweite Kette ist umgebaut und montiert . :thumbsup:







      Es ist ja wirklich eine schöne Kette aber mit dem Laufverhalten bin ich nicht wirklich zufrieden . :kratz:

      Sie ruckelt ein wenig beim Laufen . :motzen:

      Ich denke das liegt an den langen Zähnen der Turas aber ehrlich , ich habe keine Ahnung . :?:

      Wenn ich die zwei fehlenden Kettenglieder der alten Kette habe werde ich erst einmal die noch einmal einbauen und testen . :genauso:


      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Hallo ,


      Man muß sich einfach mal die Zeit nehmen und Alles in Ruhe und mit etwas zeitlichem Abstand genau analysieren . :kratz:

      Das Ganze ist gar nicht mal so verkehrt aufgebaut . :grins:

      Der Kettentrieb mal von Innen .






      Die Kette muß logischer Weise justiert werden können damit sie Innen frei durch die Führungen laufen kann . :Wand:

      Das ist möglich mittels einer Schraube die auf dem nächsten Foto mittig der Turas zu sehen ist .






      Festgestellt werden die Turas an der Achse mit zwei gegenüber liegenden Madenschrauben .

      Nach dem Erkennen der Zusammenhänge habe ich die entsprechenden Einstellungen vorgenommen .

      Siehe da , jetzt läuft die Kette auch ruhig und geschmeidig ! :thumbsup:

      Ach ja , ich glaube die Kette ist jetzt auch richtig ( nach einem Foto ) montiert .

      Noch mal Dank an Kalle .


      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Hallo ,

      leider habe ich mich zu früh gefreut .

      Der Bagger läuft immer noch nicht vernünftig.

      Er blockiert mit einem mal oder die Motore drehen zwar aberer fährt nicht .

      Jetzt habe ich die NASE VOLL !!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Habe den gesammten Unterwagen zerlegt .

      Dabei sind alle Fehler zu Tage getreten .

      Die Madenschrauben an den inneren Turas waren nicht angezogen und gesichert .

      Die Gleit und Führungsblöcke für die innere Antriebskette waren falsch gebaut und dadurch Schuld am blockieren des Fahrwerks .


      Ich habe die Führungsblöcke so umgebaut das sie auch ihren Job machen können , alle Madenschrauben nach dem Ausrichten der inneren Turas angezogen und gesichert .


      Was soll ich sagen , nun läuft der Bagger ohnen zu ruckeln und weich .

      ENDLICH !


      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Hallo ,


      nach meinen Erfahrungen mit den Laufwerken ( schon im letzten Post beschrieben ) habe ich konsequenter Weise neue Turasachsen aus Silberstahl hergestellt und verbaut .

      Sie sind mit entsprechend tiefen Bohrungen versehen so das die Madenschrauben richtig für Halt sorgen können und sich nicht mehr wegdrehen .

      Es ist auch kein eiern des einen Turas mehr zu erkennen .

      Die alten Achsen ließen sich nicht mehr richtig fest mit den Turas verbinden und eine war auch leicht krumm .






      Jetzt kann ich mich wenigstens auf den Antrieb verlassen .

      Man sieht zwar kaum den Unterschied , habe aber trotzdem ein Foto eingestellt .


      Ganz langsam geht es Vorwärts frei nach dem Motto :

      Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen hüpfend von Ast zu Ast .


      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Schrauber Bodo ()

    • Hallo ,


      was macht Bodo ?

      Mist , natürlich Mist ! :wut01:


      Wozu sind die Tips der Kollegen aus dem Forum da ??????????????????????????????????????????????


      Damit man lernt beim Laufketten anbauen aufzupassen damit sie richtig herum aufgezogen werden !!!!!!!!!!!!!!! :Wand: !

      Nach diesem emotionalem Ausbruch habe ich dann die linke Kette wieder abgebaut und in der korrekten Laufrichtung montiert .






      ENTSCHULDIGUNG !

      Soll möglichst nie wieder vorkommen . :weglach2: :ironie:


      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Hallo ,


      und der nun nächste Grund zum Frust .

      Der Unterwagen passt nicht zum Oberwagen des Baggers .

      Die Maße , die Proportionen und die Anzahl der Laufrollen stimmen nicht .

      Der unterwagen ist zu kurz , er hat nur sechs Laufrollen anstatt der originalen neun Laufrollen .

      Ich werde aber nichts ändern denn Ich habe nicht die Fähigkeit um den Umbau zu realisieren und auch nicht die Mittel um mir einen passenden Unterwagen zu besorgen .

      Mein augenblickliches Ziel ist aus dem jetzigen Bestand einen optisch ansprechenden und gut laufenden Bagger zu erstellen .

      Denn das Ziel kann ich erreichen .


      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Hallo ,


      Es geht weiter .

      Heute ist der " es wurde gefunden Tag " .

      Meine Frau hat die Armverrohrung gefunden die ich seit ca.4 Wochen suche .






      Danke !

      Ich habe das Gitter gefunden das ich noch seit Gartenbahnzeiten ( vor ca. 40 Jahren ) in meinem Fundus liegen hatte .

      Das angepasste Gitter sitzt an seinem Platz .








      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Hallo ,


      Bodos " Laboraufbau " .










      Alle Funktionen laufen einwandfrei : Der Baggerarm , der Stiel , der Löffel Und auch die Fahrfunktionen .

      Aber viel zu langsam !!!

      Klare Aussage : die CTI Zylinder sind für diese Aufgabe nicht geeignet .

      Schade .


      Und wieder einmal weiß ich nicht was ich nicht was ich machen soll . :Denk:

      Ich traue mich nicht an Hydraulik ran .


      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !