Kurze Vorstellung und Fragen zu versch. Modellen

  • Fragen zu Sonstiges

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kurze Vorstellung und Fragen zu versch. Modellen

    Hallo zusammen,

    ich habe mich vor einiger Zeit einmal bereits vorgestellt. Ich heiße Markus und bin mittlerweile 29 Jahre alt. Ich komme aus Mittelfranken und seit gut 5 Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Funktionsmodellbau. Vor 2 Jahren war ich kurz davor mir ein Weihnachtsgeschenk in Form eines Baggers zu machen, leider zwang mich eine berufliche Umstellung dazu von dem Kauf abzusehen. Nun zurück und mit einem kleinen Ausflug in die Modellbahnwelt möchte ich mir ein Baustellenfahrzeug zulegen. .

    Da ja Weihnachten bald vor der Tür steht (in Lieferzeit gerechnet :D ) überlege ich mir was mir nun als erstes ins Haus kommt. Ich habe mich nun auf verschiedensten Herstellerseiten erkundigt, in Foren gewühlt und mir teilweise die Fahrzeuge live angesehen. Bei so viel Auswahl an genialen Bausätzen überlegt man echt ob man denn das Auto zwingend benötigt, oder das Motorrad... :P

    Nun zurück und mit einem kleinen Ausflug in die Modellbahnwelt möchte ich mir ein Baustellenfahrzeug zulegen. So viel steht fest. Teilweise bin ich von einigen Modellen so fasziniert dass ich Sie auch zweckentfremden würde. Ob das Sinn macht oder es in der Realität auch so vor kommt ist eine andere Frage


    Die Baustelle:

    Ich wohne an einem ehemaligen Weinberg. Im Prinzip kann ich den ganzen Garten umbuddeln da er meiner Familie gehört. Platz ist also genug da. Kommen wir zu dem eher schwierigen Thema Bodenbeschaffenheit. Diese wechselt von lockerer Erde bis hin zu platt getretenen Lehmboden. Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob ein Modell in 14:5 diesen Boden ohne vorherige Bearbeitung mit anderem Gerät wirklich bearbeiten kann, da seid ihr Profis gefragt. Hier ein paar Bilder:



    Unten am Berg ist die Erde allerdings lockerer.

    Wie ihr seht hat das nicht viel mit der Gartenerde in Vereinen bzw. Indoorparcours gemeinsam.


    Ich versuche mal zu jedem Modell, welches ich kaufen würde, etwas dazu zu schreiben. Ich hoffe ihr könnt mir da ein bisschen weiterhelfen oder korrigieren.




    Fahrzeuge, welche ich in Betracht ziehe:

    Wedico Radlader:
    thicon-models.com/wedico-const…tbausatz-radlader-966g-ii
    Grundsätzlich finde ich ihn bis auf die Kabine doch recht hübsch, allerdings hört man so dass er veraltete Elektronik an Bord hat, ebenso macht mir das Gewicht von "nur" ca. 8 Kilo kombiniert mit Reifen Sorgen. Ist er so wie er geliefert wird denn brauchbar oder muss man zu viel daran verändern?

    Wedico Löffelbagger:
    thicon-models.com/wedico-const…atz-hydr-bagger-cat-345-d
    Im Prinzip das gleiche wie beim Radlader. Gewichtsmäßig finde ich ihn in Ordnung, aber laut Foren soll der Bagger nur wenig Reiß-/Losbrechkraft haben. Auch hier die Frage: Muss man noch mehr Geld in den Bausatz investieren um damit halbwegs vernünftig zu spielen? Wurde das Problem mit dem Riemen denn mittlerweile behoben?

    Wedico Raupe:
    thicon-models.com/wedico-const…usatz-kettendozer-cat-d9t
    Das ansprechendste Modell von Wedico, meiner Meinung nach. Genug Gewicht, Reißzähne (optional) und optisch, so finde ich, vollkommen in Ordnung.

    Lesu Radlader:
    thicon-models.com/baumaschinen…der-bausatz-mit-hydraulik
    Optisch finde ich ihn sehr ansprechend, allerdings habe ich absolut keine Erfahrung mit Lesu, geschweige denn jemals einen gesehen. Wiegt etwas mehr als der Wedico.

    Der neue Kurzheck-Bagger von Fumotec:
    fumotec-shop.de/modelle/komats…7-fach-mini-ventilblo.php
    Sind wir ehrlich, das Teil ist grandios. Die Modelle von Fumotec sollen ja zum einen ordentlich etwas leisten können und zum anderen sind sie technisch mit vorne dabei.

    PC290 Fumotec
    fumotec-shop.de/modelle/pc290-…it-5-fach-ventilblock.php
    Gleiches wie beim Kurzheck

    Planierraupe von Fumotec
    fumotec-shop.de/modelle/komats…aupe-komatsu-d65wx-18.php
    Für eine Planierraupe finde ich die Fumotec fast zu leicht, aber evtl. macht die Technik den Unterschied.

    Scaleart LKW & Palfinger mit Schalengreifer
    Leider kann ich euch keinen Link dazu bereitstellen da Sie so nicht im Shop stehen. Wer sich ein Bild machen möchte: scaleart-shop.de/Baustellenfah…reiseitenkipper-oxid.html Diesen lkw mit dem Scaleart-Palfinger. Der Vorteil ist, ich kann die Erde gleich transportieren. Mit 10-13 kg auch kein Leichtgewicht. Ob die Kraft des Krans jedoch ausreichend ist kann ich nicht sagen. Wie so etwas aussehen kann: scaleart-shop.de/Kranfahrzeuge…arch&searchparam=ladekran
    Wie der Preis allerdings zu Stande kommt, kann ich euch nicht sagen. Ich hatte grob überschlagen etwa um die 8000€ im Kopf.



    Kommen wir nun zu meinem Top 3 Modellen. Nicht weil Sie für das was ich vor habe genau die richtigen sind. Auch werdet ihr evtl. denken dass ich hier im Baustellenforum nicht richtig bin. Ist bei dem ein oder anderen Modell auch korrekt, aber wir gehen mal davon aus dass mein "Business-Plan" meiner Fantasiebaufirma "Sonderbau Weinberg GmbH" vorsieht, auch mit unkonventionellen Fahrzeugen zu schaffen.

    Passionis Telehandler von Metalhobi:
    metalhobi.com/de/track-ausrues…elehandler-mh-660-80.html
    Der Teleskoplader hat ein Eigengewicht von 5kg bei 8kg Hubkraft. Zubehör von Metalhobi soll in Friedrichshafen zu sehen sein. So hat man mir auf Anfrage mitgeteilt. Einen Teleskoplader hat nicht jeder, mit ein bisschen Umbau, eigene Schaufel bzw. Anbaugerät herstellen kann ich mir vorstellen dass man mit ihm etwas bewegen kann.

    Pistenking Pistenbully 600
    pistenking.com/shop/product_in…ly-600-polar-in-1-12.html
    Die ausgefallene "Schubraupe". Pistenbully. Mit kompletten Aufbau wiegt sie etwa 8,5-9kg. Schub kommt über die großartige Traktion. Allerdings verteilt sich das Gewicht auf die überbreiten Ketten. Die richtige Raupe wird neben dem Präparieren von Ski und Langlaufpisten auch beim Silage schieben sowie in Torfgebieten zum Abbau verwendet.

    Carson Liebherr LR634
    fechtner-modellbau.de/bausaetz…herr-lr634.-mit-hydraulik
    Werden ja die meisten von euch kennen. Ob Sie Kraft hat könnt ihr mir sicherlich sagen. Einzig was ich vermisse: Ich habe Sie vor 2 Jahren als Komplettpaket gesehen. Hydraulik, sämtliche Motoren, Servos etc. dabei inklusive Heckaufreißer. Finde das Set jedoch nicht mehr.

    Einen Dachs-Pionierpanzer habe ich auch schon gesehen.
    Würde ihn nicht in Tarnfarben, sondern in Fimenfarben lackieren. Zum Abbau und fertigen in unwegsamen Gelände.



    Wie ihr seht, ich bin da relativ offen für die Modelle. Könntet ihr mir empfehlungen geben oder zu den Modellen etwas schreiben? Kompromisse kann ich natürlich auch eingehen, Wenn ich kurz davor einmal mit der Schaufel an den Boden muss, ist das ok. Ab einem gewissen Punkt sollte es jedoch nicht mehr unbedingt nötig sein. Wenn ich diverse Modelle, die in Frage kommen übersehen habe dürft ihr mir diese auch gerne zeigen!




    Wieso ich Premacon nicht erwähnt habe liegt nicht daran dass ich diese bombastisch finde, sondern an der langen Lieferzeit. Wenn ich Geld in die Hand nehmen, mit welchem ich mir locker ein neues Auto kaufen kann, möchte ich keine 4/5/6 Monate darauf warten. Deshalb fällt Premacon leider raus. Auch Metalhobi ist mit seinem Radlader sowie dem Bagger raus, da diese nicht als Bausatz zu haben sind. Ich möchte das Fahrzeug selbst aufbauen, verstehen.



    Vielen Dank für eure Antworten

    Grüße Markus :)

    PS:

    Noch mein Steckbrief:

    Name: Markus
    Alter:29
    Ort: Landkreis Fürth
    Hobbies (außer das bekannte): Hund, Karneval / Fasching, Ski fahren
    Beruf: Rettungssanitäter
    Falls ihr Fragen habt dann fragt ruhig.
  • Servus
    Ich würde dir von den Wedico Modellen abraten, sind halt einfach veraltet.

    Sehr zu empfehlen sind die Fumotec Modelle. Musst allerdings auch mit etwas Lieferzeit Rechnen.
    Ich selber hab mir den PC290 mit Verstellausleger aufgebaut. Ist ein schöner handlicher Bagger.
    Preis/Leistung und auch der Service ist bei Fumotec sehr gut!
    Viele Grüße Chris :)
    Mitglied der Modellbaustelle Süddeutschland e.V.
  • Hallo Markus.

    Hier noch ein weiterer Hersteller:

    shop.premacon.com

    Habe selbst den Liebherr R956, und bis vor 3 Monaten auch den Liebherr R944 gehabt.

    Der R956 ist ein Traum!!! 23Kg schwer, Power ohne Ende und macht einfach nur Spaß.

    Von den WEDICO kann Ich dir nur abraten. Ein Club Mitglied hat den Radlader und den Dumper. Er hat beide Modelle komplett umgebaut und sagte, das Preis/Leistungsverhältnis ist schlecht.
    Er würde sich kein Modell mehr von WEDICO kaufen.
    Gruß Simon

    MAN TGS Euro5 6x6 DSK, MAN TGS Euro6 4x4 DSK, KOMATSU D65 WX17, Liebherr 944B, Liebherr 956, Unimog 411, CAT Walzenzug


  • Hallo Markus

    Schön das du dich für unser Hobby entschieden hast. :Top:

    Zu deiner Auflistung der Modelle.

    Die Wedico Modelle sind für einen Einsteiger ganz gut, die kann man sauber nach der Bauanleitung zusammen bauen und man lernt die Materie Hydraulik und Elektrik kennen. Jedoch wirst du schnelle keinen Spass damit haben, da die Maschinen für den Boden den du bearbeiten möchtest einfach zu wenig Leistung und Gewicht haben.

    Ich würde mich für ein Modell von Fumotec oder Premacon entscheiden. Hier bekommst du was solides :thumbup: Von den Firmen erhälst du au guten Support.
    Die Laderaupe von Veroma bietet mit dem Hydraulik und Antriebs Umbau von Martin Kampshoff auch grossen Spielspass!

    Es kommt halt ganz darauf an was du genau suchst. Für die Erdbewegung sin der Telelader oder ein Pistenbully eher ungeeignet. Sowas würde ich mir vielleicht als 2. oder 3. Modell anschaffen.

    Als nächstes würde ich mal die Auswahl ein wenig eingrenzen. "Was will ich?" .... "Was brauch ich?" und entscheiden ob es in die Richtung Bagger, Radlader, Raupe, LKW oder was anderes gehen sollten.
    Grüsse aus der Schweiz :hand: :hand:
    Damian

    HuSaBa

    Swiss Scale Construction

    Komatsu PC-490
  • Wie im Profilbild zu sehen fahre ich ja eine Carson LR634 mit Kampshoff-Umbau, 4in1-Schaufel und Heckaufreißer.
    Zusätzlich Messingketten und Kunststoff-Ketteneinweiser von 3D-Werkstatt
    Ich hätte nicht geglaubt dass die Kleine so viel Spass macht!

    Allerdings hat sie auch klar ihre Grenzen.
    Hab sie ein paar Mal im groben Bachschotter bewegt, da muss man beim Drehen schon ordentlich aufpassen.
    Hast du einen Parcours oder "gute" Erde in der Nähe wäre es sicher perfekt, hier haben aber die Ketteneinweiser Besserung gebracht.
    Ich muss dazu sagen dass ich die Raupe so gebraucht gekauft hab. Ob es die Kettenglieder aus Messing wirklich braucht, da bin ich mir nicht sicher, hab aber keinen Vergleich.
  • Hallo Markus

    :happy: zu einem der schönsten Hobbys





    Ich habe die Planierraupe wie auch den PC 290 Verstellausleger von Fumotec und bin sehr zu frieden damit!








    Den Baubericht zum Pc 290 Verstellausleger findest du hier im Forum. Wie auch zum PW 180 auch von Fumotec, den ich auch gebaut habe. Aber leider verkaufen musste (Man kann nicht immer nur kaufen, es muss auch mal einer verkauft werden) ;(





    Ev. konnte ich dir hier mit etwas helfen.
    Grüsse aus der Region Bern


    Mirko :undweg:



    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)
  • The best model from your list is undoubtedly Scaleart Truck & Palfinger. But this is the least helpful model when digging your garden. You have to understand the capabilities of each machine.

    Personally, I have a 41kg Rc Mother Construction Komatsu PC700 as well as the featherweight wedico 345D.

    The komatsu pc700 outperforms all produced RC machines and no problems for your garden. However, I now use my wedico 345d more often because of its weight and its easy transport.

    Personally, I also have the RC4WD 870k and two wedico 966g. The 870k weighs 20.5 kg, the 966g weighs springs. The usage amount is the same as above.

    I do not agree that it is outdated. Especially the cat 740. You have to compare apples to apples.


    The best model is Scaleart Truck & Palfinger . This is the least helpful model in digging your garden. You need to understand the capabilities of each machine.

    I personally have 41kg Rc Mother Construction Komatsu PC700 as well as the feather weight wedico 345D.

    The komatsu pc700 wants outdig any RC machines produced and wants to have zero issues for your garden. However I use my wedico 345d more often now because of its feather weight and ease of transportation.

    I personally have the RC4WD 870k and two wedico 966g. The 870k weighs 20.5kg while the 966g is feather weight. The same applies to the amount of use.

    I do not agree that it is obsolete. Especially the Cat 740. One needs to compare apples to apples.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von liftmys10 ()

  • Mirko schrieb:

    Hallo Markus

    :happy: zu einem der schönsten Hobbys





    Ich habe die Planierraupe wie auch den PC 290 Verstellausleger von Fumotec und bin sehr zu frieden damit!








    Den Baubericht zum Pc 290 Verstellausleger findest du hier im Forum. Wie auch zum PW 180 auch von Fumotec, den ich auch gebaut habe. Aber leider verkaufen musste (Man kann nicht immer nur kaufen, es muss auch mal einer verkauft werden) ;(





    Ev. konnte ich dir hier mit etwas helfen.

    Nabend,

    also erstmal euch allen vielen Dank für die Antworten. Ich habe mir gestern Abend noch das ein oder andere Video von diversen Modellen angeschaut. Stellvertretend für alle habe ich mal Mirkos Beitrag zitiert.

    Am liebsten hätte ich wirklich jedes aufgezählte Modell, daher auch meine kleine Anmerkung mit "Brauche ich denn wirklich ein Auto, die 30 km in die Arbeit gehen doch sicherlich auch zu Fuß" :D

    Ich habe zumindest "etwas" die Auswahl eingegrenzt. Ich mag Radlader, bin aber einer Raupe oder einem Bagger jedoch nicht abgeneigt. Sogar LKW würde ich fahren, jedoch macht das Solo nicht so viel Spaß. Daher dachte ich ich könnte mit dem Scaleart mit Palfinger etwas Erde bewegen. Da hatte ich wohl kurz nen Aussetzer im Oberstübchen, der kann ja nicht wirklich bzw. gar keinen Druck auf die Erde bringen. Da hat LIFTMYS10 schon recht. Dafür müsste davor die Erde gelockert werden.

    Nun zu meiner Auswahl

    - Planierraupe Komatsu D65WX-18 -> Hübsches Teil, Preis/Leistung kann man nichts sagen. Wie gut die 10 Kilo gepaart mit dem im Vergleich günstigen Heckaufreißer sind kann mir Mirko bestimmt beantworten :)

    - PC490-11 mit 5-fach Ventilblock. -> Momentaner Favorit, laut Fumotec bringt er 18-20 kg auf die Waage, dazu massig Zubehör und die Preis/Leistung finde ich Top. Dazu 6-8 Wochen Lieferzeit.

    -Premacon L576 Radlader -> Schön detailliert, für nen Radlader ist das Gewicht ok. Hier sieht man auch wie er Boden auflockern kann: youtube.com/watch?v=qFqRLLh1leE&t=6s ab minute 0:30
    Hab ihn in Videos mit verschiedenen Schaufeln gesehen, Vermute mal die sind Eigenbau, da Sie nicht im Shop von Premacon gelistet sind.

    Und zwei Fragen habe ich:
    -Unterschied 5-fach / 4-fach Ventilblock -> Habe ich das richtig verstanden, es ist einfach ein Anschluss mehr?
    Monoausleger vs. Verstellausleger. Gibt es Gründe für den Monoausleger, ist dieser deutlich benachteiligt?

    Und bei Fumotec: Es wird ja gleich gelistet welches Zubehör man benötigt. Am Beispiel vom 290-11 wäre das:
    - 1x brushless Regler für den Pumpenmotor (z.B. Robbe Roxxy 930)
    - 2x brushless Regler für die Fahrmotoren (z.B. Robbe Roxxy 908)
    - 1x Regler für Schwenkwerk (z.B. Servonaut MFX)
    -5x Servos für die Hydraulikventile (z.B. Graupner DES577 oder ähnliche)
    - 1x Empfänger (mindestens 7 Kanäle)
    - 1x Akku (z.B. Lipo 3S 5000 mAh)
    - 1x ca. 0,5l Hydrauliköl
    -Hydraulikdichtungsfluid und Schraubensicherung

    Das sind ja gerade mal um die 800€ überschlagen, maximal. Oder übersehe ich etwas? (Die Fernsteuerung mal außen vorgelassen)


    Grüße Markus :)

    Und wie gesagt, vielen Dank für eure Antworten und Hilfestellungen / Thank you for your answer, helps me a lot.
  • Lennard schrieb:

    Pflocks schrieb:

    -Unterschied 5-fach / 4-fach Ventilblock -> Habe ich das richtig verstanden, es ist einfach ein Anschluss mehr?
    Ja, genau. Einen Anschluss mehr bedeutet eine Hydraulikfunktion mehr. Das könnte dann, sofern er frei ist, für Anbaugeräte verwendet werden. Am Beispiel Bagger für einen Schwenklöffel oder ähnliches.
    Genau. Die meisten Bagger haben zwei zusätzliche Ventile Verbaut (also einen 5er Block) damit ein Greifer (drehen und greifen) angebaut werden kann. Wenn du einen Hydraulischen Schnellwechselfutter haben möchtest wärst du dann bei einem 6er Block.
    Grüsse aus der Schweiz :hand: :hand:
    Damian

    HuSaBa

    Swiss Scale Construction

    Komatsu PC-490
  • Pflocks schrieb:

    Planierraupe Komatsu D65WX-18 -> Hübsches Teil, Preis/Leistung kann man nichts sagen. Wie gut die 10 Kilo gepaart mit dem im Vergleich günstigen Heckaufreißer sind kann mir Mirko bestimmt beantworten
    Hallo Markus

    Zuerst zu deiner Frage, die Qualitat bei Fumotec ist in meinen Augen sehr gut, du musst keine Angst haben, dass der Heckaufreisser oder die Raupe schaden nimmt.

    Ich fahre meinen Raupe im Garten, ohne gelockerten Boden und reisse diesen mit dem Heckaufreisser auf, Hatte bis jetzt nie Probleme damit, je nach Bodenart kann man den Aufreisser nicht immer bis zum Maximum in den Boden rammen, da sonst die Ketten durchdrehen.

    Dies ist aber auch bei den Originalen genau gleich, manchmal braucht es mehrere Arbeitsgänge.

    Es gibt auch die Möglichkeit mit einfachen Mitteln (Blei/Bleischrott) die Modelle etwas schwerer zu machen, um so etwas mehr Standfestigkeit bei Baggern oder eben mehr Zug/Schubkraft bei Raupen zu erhalten.

    Meine Fumotec Raupe ist ca 12,5 Kg schwer und auch da hab ich keine Sorgen, dass das Modell oder der Heckaufreisser der doch sehr massiv gebaut ist, Schaden nehmen wird.
    Grüsse aus der Region Bern


    Mirko :undweg:



    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)
  • Pflocks schrieb:

    Das sind ja gerade mal um die 800€ überschlagen, maximal. Oder übersehe ich etwas? (Die Fernsteuerung mal außen vorgelassen)
    In etwa je nach Empfänger. Meine Raupe steuere ich mit der Commander SA-5000.
    Grüsse aus der Region Bern


    Mirko :undweg:



    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)
  • hallo zusammen, danke für die Antworten. Bei der Qualität habe ich keine Bedenken. Fumotec hat sich sogar schon mit mir in Verbindung gesetzt um das richtige Modell zu finden. Erste Klasse:)

    Hat mal jemand versucht mit einem ~10 KG bagger solche Erde abzutragen oder ist das zu viel einsatzgewicht. Den Radlader von fumotec hab ich auf der Website total übersehen. Der bringt satte 14 Kilo auf die Waage. Ich denke mal auch er kann die Erde in gewisser Weise auflockern.

    Ob ich da einmal ansetzen oder 10 mal ist mir egal :) Hauptsache es funktioniert.

    Was ich aber jetzt schon weiß: es wird ein fumotec;)
  • Pflocks schrieb:

    die commander Einheit wäre mor noch zu teuer. Hast du Erfahrung mit einer graupner?
    Ich hatte ganz am Anfang auch die MC 20 jedoch noch ohne 4D Knüppel, die Commander gabs da noch nicht.

    Ja Sie ist sicher" teuer" ich hab aber den Kauf nie bereut!!
    Grüsse aus der Region Bern


    Mirko :undweg:



    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)