Hilfe beim Carson Spindelanrieb

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfe beim Carson Spindelanrieb

    Hallo,
    ich bin ja gerade dabei mir meine Carson Kippmulde mit dem Antrieb und der Kippspindel und Licht auszustaten.
    Da ich in Elektronik die totale niete bin brauch ich bitte eure Hilfe. Bin nämlich kurz vorm Verzweifeln.... :wut01: :wut01: :wut01:
    Will dem über den Akku der SZM saft geben.
    Also ich habe die Kippspindel eingebaut, habe von einem anderen Forumsmitglied erfahren das ich ein Fahrtenregler brauche um ihn zu steuern diesen hab ich mir zugelegt ein Thor 15. Als er gekommen ist der erste Schock kein Tamiya Stecker dran, nur 1 Stecker für in den Empfänger und 4 Kabel ohne ein stecker..
    Als dann heute mein Kippschalter für den Antrieb gekommen ist... der zweite Schock, 1Stecker wo ich kein gegenstück dafür habe...

    1: Weiß ich jetzt nicht wie ich das alles zusammen verbinden soll?!
    2: Was brauch ich da noch alles?!
    3: Wie soll ich das alles verbinden?!

    Kann mir bitte jemdand den genauen Aufbau sagen wie ich das alles verbinden soll, was ich dafür brauche.. Währ vllt cool wenn einer ein Bild davon hätte...

    Ich habe bis jetzt: Antrieb, Kippschalter, Regler (Thor 15) Akku ( aus der SZM )

    Danke schon einmal. :Danke1:
    Rechtschreibfehler sind gewollt.

    Grüße Max
  • Ferndiagnose Ahoi :Denk:

    Also bei dem Thor ist sicherlich eine Anleitung dabei welche Kabel an den Motor angeschlossen werden müssen.
    Dann suchst du dir den Platz aus wo der thor hinsoll und lötest die Motorkabel an den Motor.
    Dann brauchst du zwei Servoverlängerungskabel. ( 1x vom Empfänger zur Sattelplatte / 1x von der Sattelplatte zum Thor-Regler)
    ((Sonst kannst du den Auflieger nicht Absatteln))
    Dann brauchst du noch ein "Tamiya-Akku-Verlängerungskabel" das wieder bis zur Sattelplatte und von der Sattelplatte bis zum Tor geht.

    Dann zum Thema Kippschalter.
    Wenn der Stecker nicht in deine Fernsteuerung passt dann entweder einen anderen Stecker anlöten oder einfach abzwicken und diereckt anlöten.
    (Kabelfarben beachten.)
    ((Gut zu wissen wäre auchnoch welche Fernsteuerung du hast))

    Gruß Nick
  • Was noch wichtig ist, die rote Steuerleitung vom Thor Regler kappen, ansonsten hast du zwei BEC´s und das wird sich mit dem anderen Fahrtenregler nicht vertragen. Ich habe bei mir die ganzen Tam Stecker raus geschmissen und dafür 3mm Goldkontaktstecker verwendet.
    Anschluß vom Thor:
    Rot = Plus Batterie
    Schwarz = Minus Batterie
    Blau = Motor
    Gelb = Motor
    Servokabel, wo das rote Kabel raus nehmen mußt.
    Am besten wäre ein Schalter, der die Stellung, Aus-Neutral-Ein hat.
    Hab leider meinen Kippsattel im Bunker stehen. Sollte ich heute noch rüber kommen, schicke ich dir gerne Bilder zu!!
    !! Nur das beste kommt aus Nürnberg!!
    Mitglied des RC Modellbau Labertal/Schierling
    Gruß Holger