Menck M90 LC Seilbagger

    • [1:14 Wedico]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Alex,
      das sieht doch schon "lecker" aus !
      Wieviele Mastzwischenstücke hast Du vorgesehen ?
      Gruß Chris
      Actros 8x8 Truck Trial, Komatsu PC450LC, Komatsu D155AX, Kaelble PR125, New Holland E215B, Hitachi Zaxis 470, Hitachi Zaxis 870, Liebherr LR634, Liebherr 944, Liebherr 954, Liebherr 984, Liebherr 843, Liebherr 754, Weserhütte HW 70, O&K RH 20 mit Felsklappschaufel, O&K MH 6, Caterpillar 385CL, Bomag BW 225 D-3, Class Xerion 5000, Unimog U300, Oshkosh Hemtt 8x8, MAN Kat TW884 Truck Trial
    • Hallo Alex,
      üblich sind im Schleppschaufelbetrieb 2 Maststücke - entweder 2x lang oder
      1x lang und 1x kurz - dies nur zur Info, bin schon gespannt wie es weitergeht.
      Gruß Chris
      Actros 8x8 Truck Trial, Komatsu PC450LC, Komatsu D155AX, Kaelble PR125, New Holland E215B, Hitachi Zaxis 470, Hitachi Zaxis 870, Liebherr LR634, Liebherr 944, Liebherr 954, Liebherr 984, Liebherr 843, Liebherr 754, Weserhütte HW 70, O&K RH 20 mit Felsklappschaufel, O&K MH 6, Caterpillar 385CL, Bomag BW 225 D-3, Class Xerion 5000, Unimog U300, Oshkosh Hemtt 8x8, MAN Kat TW884 Truck Trial
    • Hi Chris,

      ja sowas habe ich mir vorgestellt. Ein langes und kurzes Maststück. Wobei für den Abbrucheinsatz hatte der M90 auch drei lange Maststücke enthalten.

      Aber der Mast kommt schon so auf ca. 1100 mm mit nur einem langen Maststück. Das einzige Problem was ich in der Planung noch habe sind die Maße vom Schürfkübel. An dem 1:50er Modell ist ja nur ein Greifer und in unserer Umgebung steht zur Zeit kein Menck rum.

      Vielleicht hat jemand im Forum einen Menck M90 mit Schürfkübel gleich um die Ecke stehen und kann mir die Maße geben.

      Viele Grüße

      Alex
      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup:
    • Hallo Alex,
      da Du den Bagger ja wahrscheinlich in der Hauptsache im Schleppschaufeleinsatz gebrauchen wirst, würde ich Dir
      zu 2x langen Zwischenstücken raten - Du wirst froh sein über den Mehrgewinn an Zugstrecke für die Schleppschaufel.
      Gleiches gilt auch für den Zweischalengreifereinsatz. Maße für die Schleppschaufel hat bestimmt der Kollege "Seilbagger"
      (Wolfgang), ist ja in Sachen Menck das "Nachschlagverzeichniss" schlechthin.

      Gruß Chris
      Actros 8x8 Truck Trial, Komatsu PC450LC, Komatsu D155AX, Kaelble PR125, New Holland E215B, Hitachi Zaxis 470, Hitachi Zaxis 870, Liebherr LR634, Liebherr 944, Liebherr 954, Liebherr 984, Liebherr 843, Liebherr 754, Weserhütte HW 70, O&K RH 20 mit Felsklappschaufel, O&K MH 6, Caterpillar 385CL, Bomag BW 225 D-3, Class Xerion 5000, Unimog U300, Oshkosh Hemtt 8x8, MAN Kat TW884 Truck Trial
    • Hallo Alex,
      schön das es weitergeht ! Ist das jetzt ein kurzes oder langes Mastzwischenstück ?
      Gruß Chris
      Actros 8x8 Truck Trial, Komatsu PC450LC, Komatsu D155AX, Kaelble PR125, New Holland E215B, Hitachi Zaxis 470, Hitachi Zaxis 870, Liebherr LR634, Liebherr 944, Liebherr 954, Liebherr 984, Liebherr 843, Liebherr 754, Weserhütte HW 70, O&K RH 20 mit Felsklappschaufel, O&K MH 6, Caterpillar 385CL, Bomag BW 225 D-3, Class Xerion 5000, Unimog U300, Oshkosh Hemtt 8x8, MAN Kat TW884 Truck Trial
    • Hallo zusammen,

      die letzten 1,5 Wochen hatte ich so richtig Bock was an meinem Menck zu machen. In drei Abende wurden die drei Seiltrommeln gedreht. Nach dem Einbau der Trommeln wurden auch gleich die Motoren und auch die Fahrtenregler gleich mit eingebaut. Als Antrieb für die beiden Seiltrommeln kommen zwei Servonaut G32U450 mit einer zusätzlichen Untersetzung 1:3 zum Einsatz. Für den Ausleger wurde ein Getriebemotor RB35600 mit einer Untersetzung 1:1 gleich darüber eingebaut.

      Und heute war es soweit. Der Menck hat aus eigener Kraft seinen Ausleger mit zwei Mittelstücken selber hoch gehoben. Aktuelle Arbeitshöhe des Auslegers 115cm.

      Der Menck wiegt aktuell ohne Gehäuse aber mit Ausleger 9,5kg. Was noch fehlt ist das Gehäuse, das auch aus Messing angefertigt wird, die restliche Elektronik und der Akku. Ich bind gespannt wie schwer der Seilbagger am Ende komplett wiegt.

      Viele Grüße

      Alex
      Bilder
      • MenckM90_20082017_7.jpg

        139,64 kB, 858×570, 6 mal angesehen
      • MenckM90_20082017_6.jpg

        137,44 kB, 858×570, 5 mal angesehen
      • MenckM90_20082017_5.jpg

        169,69 kB, 858×570, 7 mal angesehen
      • MenckM90_20082017_4.jpg

        163,05 kB, 858×570, 5 mal angesehen
      • MenckM90_20082017_3.jpg

        154,11 kB, 858×570, 5 mal angesehen
      • MenckM90_20082017_2.jpg

        154,87 kB, 570×858, 11 mal angesehen
      • MenckM90_20082017_1.jpg

        83,8 kB, 570×858, 7 mal angesehen
      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup:
    • Hallo zusammen,

      bevor ich in den Urlaub gegangen bin, habe ich schon mal den Empfänger SA-1000 und vier Fahrtenregler in den Menck eingebaut, damit ich schon mal die Getriebe testen konnte. Läuft alles einwandfrei.
      Dann habe ich noch aus Langeweile den Neigungswinkelmesser am Ausleger gebaut, damit der Baggerführer immer den Winkel des Ausleger im Blickfeld hat.

      Ansonsten gab es vor zwei Monaten noch einen kleine Upgrade in Thema Fernsteuerung. Ich habe die Scaleart SA-1000 gegen eine SA-5000 ersetzt.

      Viele Grüße

      Alex


      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup:
    • Hallo zusammen,

      über die Feiertage habe ich mal ein paar alte Videos auf meinem Rechner aufgeräumt. Dabei habe ich folgendes Video von meinem Menck M90 gefunden. Es handelt über den ersten Testlauf der Grundfunktionen von meinem Seilbagger. Das Video selber wurde vor ein paar Monaten aufgenommen.



      Video Testphase


      Aktuell gibt es zu diesem Projekt nichts neues. Bis jetzt wurden die ersten drei Seitenteile von dem Menck aus 1mm Messingblech angefertigt.


      Viele Grüße

      Alex
      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup:
    • Hallo zusammen,

      die tage habe ich an meinem Seilbagger etwas weiter gearbeitet. Es wurde das Heck komplett gebaut mit Dach und auch an den Seiten die Türen eingebaut. Mit einem Schienensystem kann man die Türen öffnen. Hier ein paar Bilder:





















      Schön langsam nimmt der Bagger immer mehr die Gestalt eines Menck M90 an.


      Viele Grüße

      Alex
      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup:
    • Hallo zusammen,

      heute bin ich vom Urlaub zurück gekommen. Ware 11 Tage in Bella Italien mit der Familie und wir hatten in Bibione echt schönes Wetter.

      Aber vor dem Urlaub war ich noch fleißig am Bau. Das Dach wurde noch komplett montiert. Muss dazu sagen, dass die Hütte der Menck M90 echt sehr verwinkelt ist. Das nächste Mal baue ich eher den M60 oder M154. Oder gleich einen Menck MB. Da ist die Hütte leichte zu bauen. Aber der Menck M90 war schon immer ein Traum von mir. Wenn ich ehrlich bin, schon seit 20 Jahren habe ich diesen Traum verfolgt. Daher bin ich auch etwas Stolz darauf, wie weit ich schon gekommen bin.

      Hier ein paar Fotos.









      Hier ein wichtiges Detail bei den Menck Baggern. Die Verkleidung des überstehenden Antriebsrad der Kupplungen von den beiden vorderen Seiltrommeln. Diese Rundung habe ich aus einem 180mm Alu Rundmaterial heraus geschnitten und mit der Fräse bearbeitet. Danach wurden noch zwei Gewinde eingeschnitten und am Gehäuse angeschraubt.





      Theoretisch könnte man schon mal ein paar Probearbeiten mit dem Menck verrichten. Aber mir fehlt noch das richtige Arbeitsgerät. Als erstes Anbaugerät habe ich mir den 1,25 m³ Schürfkübel ausgesucht. Dazu habe ich die Original Masse von dem Schürfkübel in den Maßstab 1:14,5 umgerechnet und auf ein Blech übertragen. Das ist dabei raus gekommen.








      Viele Grüße

      Alex
      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup:
    • Hallo zusammen,

      die Tage oder Nächte habe ich mal an meinem Schürfkübel gearbeitet. Als erstes wurde der Bügel aus 2mm Messing gebogen. Zur Hilfe nahm ich ein 80mm Alu Rundmaterial zum biegen her.










      Beim Schürfkübel von Menck sind ja an den Seiten Verstärkungen. Diese habe ich aus 4mm Messing heraus gefräst. War sehr Zeitintensiv. Aber mit dem Ergebnis bin ich zufrieden. Bin ja kein gelehrter Metaller.










      Danach wurden die beiden Seitenteile mit 6 Schrauben fixiert und dann noch zusätzlich verlötet. Hält Bombenfest.








      Dann noch ein paar Kleinteile und der Schürfkübel konnte montiert werden.











      Damit könnte man schon die ersten Teste in der Sandkiste ausrichten. Aber mir fehlt noch eine Lieferung von Premacon, damit der Kübel noch Zähne bekommt.









      Viele Grüße

      Alex
      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup:
    • Hallo zusammen,

      die letzten Tage habe ich damit verbracht, dass ich ein paar Details an dem Menck angebracht habe.

      Beim original ist ja zwischen Führerstand und Maschinenraum eine Tür. Diese habe ich aus 2mm Messing angefertigt. und wurde mit zwei Scharnieren im Innenraum befestigt. Das Fenster habe ich die Ecken zuerst angebohrt und dann mit der Fräse herausgearbeitet. Der Türgriff und die Einstiegshilfe wurden aus 1,5mm Messingdraht hergestellt und mit der Tür verlötet.













      Beim Probebetrieb ist mir aufgefallen, dass sich die Seile sehr oft von den Seilrollen herunterspringen. Um hier vorzubeugen wurden diverse Messingbleche am Masten angelötet. Hier habe ich mich am Vorbild orientiert.










      Danach wurden ein paar Details wie Haltegriffe, Aufstiegshilfen und die obere Klappe am Maschinenhaus angebracht.









      Da die Zwei-Steg -Ketten nicht dem Original entsprechen wurden die Ketten gegen Ketten von Premacon ersetzt. Dadurch bekommt der Seilbagger zusätzlich noch einmal 1,2 kg mehr Gewicht auf die Hüfte. Damit die Ketten besser in die Verzahnung des Turas vom Leimbach/Stahl Fahrwerk passen, wurden auf die mitgelieferten Messingbuchsen verzichtet.








      Was beim Menck M90 auch noch ist, sind die Stangen, die zwischen Ausleger und Maschinenhaus liegen. Diese sollen verhindern, dass der Mast zu steil hochgefahren wird. Dieses Gestell wurde aus 4mm Messingrohr angefertigt. Damit der Ausleger wieder besser herab gefahren werden kann, wurden Dämpfer zwischen Gestell und Mast eingebaut. Dazu habe ich sogenannte Prüfspitzen verwendet.









      Hier noch ein paar Fotos vom aktuellen Stand des Seilbaggers.














      Viele Grüße

      Alex
      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup: