Der Versuch eine Bruder Caterpillar D-11 Raupe zu einer " leistungsfähigen " Planierraupe umzubauen .

    • [1:16]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Leute,
    wie jedes Jahr, werden wir auch dieses Jahr wieder unser Winterforumstreffen veranstallten.
    Für weitere Infos zum Treffen, besucht einfach den Thread im Bereich -Modellbaustelle Süddeutschland-
    Euer Moderatorenteam

    • Hallo ,


      Habe bei " Modellregler.de " etwas gefunden das mir bei den Zylindern des Aufreißhakens eventuell weiterhilft .

      Einen justierbaren Mischer .

      Habe ihn mal bestellt und werde , wenn er da ist , darüber weiter berichten .


      Ohne Arbeit kann ich anscheinend nicht sein , denn Heute wurde von mir an der Beleuchtung weiter gearbeitet .

      Die seitlichen- und der hintere Toparbeitsscheinwerfer wurden fertig gestellt .

      Die Seitlichen mit 3 mm LED und der Hintere mit einer 5 mm LED .










      Das Ganze kommt einem Weihnachtsbaum schon ganz schön nahe .

      Jetzt kann Nachtarbeit kommen .



      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Hallo ,


      so , nun sind die restlichen zwei Scheinwerfer eingebaut und auch verschaltet .

      Oben 5 mm und Unten 3 mm LED .

      Hat was , find ich . :thumbup:

      Hier mit ..........






      und hier ohne Licht







      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Schrauber Bodo ()

    • Hallo ,


      ich glaube ich fange wirklich an zu spinnen .

      Da will ich doch wirklich versuchen in meinen " Plastikbomber " korrekte Funktionen einzubauen .

      Hatte ja heute Nachmittag Zeit ( schon mal gefärlich ) und da fielen mir meine selbstgebauten Hubzylinder in die Hände .

      Vorher hatte ich ein Video geseshen auf der eine Cat D11R über die oberen Zylinder den Anstellwinkel des Aufreißhaken verstellt .

      Allerdings waren die selbst gebauten Zylinder noch von Vorher 210 mm lang .

      Also ab in die Werkstatt und sie zerlegen .

      Lange Rede , kurzer Sinn !

      Jetzt sind sie 100 mm lang und laufen auch immer noch langsam und das wäre für den eventuellen Einsatzzweck genau richtig .

      Sie würden jetzt als obere Zylinder für den Aufreißhaken einsetzber sein .








      Jetzt hängt alles an dem einstellbaren Mischer der Fa . Modellregler.de .

      Wenn das , was ich damit vorhabe funktioniert , dann bekommt mein Aufreißhaken auch meine Eigenbauzylinder oben verpasst

      und wird dadurch auch im Neigungswinkel verstellbar .



      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Hallo ,


      Gestern waren sie 100 mm lang und jetzt ist einer kaputt .

      An der Motor - Getriebeverschraubung durchgebrochen .

      Nicht reparabel .

      Merde ! ........................................

      Muß die Konstruktion noch einmal Durchdenken .

      Jetzt weiss ich aber wenigstens warum CTI das anders gelöst hat .


      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Hallo ,


      habe einige Zeit hin und her überlegt :

      Panzermetallketten kaufen und verbauen oder ordentliche Stege für die Kunststoffkette bauen und montieren.

      Die Entscheidung fiel ganz klar zu vernünftigen Stegen und nicht zu den Metallketten .

      Besseren Vortrieb machen keine 1 Kg Metallketten , die auch noch Baugleich den Kunststoffketten sind , sondern ordentliche Stege an den Ketten .

      Zusätzlich bekommt man Panzerkunststoffketten als Ersatz für die " kleine Mark " .


      Also fing ich an .

      Material wurde gesichtet und ich wurde fündig .

      Von einem fertigen Projekt waren 6x6x1 mm Alu U Profile übrig geblieben ,klasse .

      Diese wurden gleich über die Bandsäge geschoben , das Ergebnis war ein 6x4x1 mm L Profil das waren die richtigen Maße .

      Dann wurden sie Gleich auf die richtige Länge gebracht 36 mm lang .








      Nach dem ich sie entgratet hatte wurden sie für die Turasspitzen ausgeklinkt und auch gleich die 1,7 mm Löcher zur Befestigung an den Kettengliedern gebohrt .







      Versuchsweise wurden davon Zwei an einem Stück Ersatzkette montiert .

      Die Draufsicht .







      Und von Unten .






      Jawoll ja , so hatte ich es mir vorgestellt .

      Also wurde gleich die linke Kette von der D11N abmontiert und die dafür vorbereiteten Stege daran verklebt .

      Wenn der Kleber abgebunden hat werden die 1,7 mm Löcher durch die Löcher in den Stegen in die Kettenglieder übertragen und das 2mm Gewinde gebohrt .






      Die Stege werden nur an jedem zweiten Kettenglied montiert .

      Ich denke das daurch auch die Selbstreinigung besser ist .



      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Hallo Andy ,


      danke für das Lob .

      Ursprünglich wollte ich die D11N jat zu Den Doppelfahrtagen im Juni ihre Jungfernfahrt machen lassen .

      Ich bin mir nur nicht mehr sicher ob ich so lange noch warten kann .

      Na mal sehen .

      Sollte ich es nicht durchhalten giebt es auf alle Fälle ein kurzes Video .


      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Hallo Bodo,

      hätte niemals am Anfang des Berichts gedacht, dass aus dem ehemals Spielzeug ein richtig schönes Modell wird. Wirklich top, du hast da nen Blick für.

      Machst die Ketten noch gelb? Wär doch jetzt die Gelegenheit. Ich find gelbe Ketten sehen bei Raupen immer richtig gut aus, vor allem wenn sie irgendwann Gebrauchsspuren aufweisen.
      Gruß,
      Basti
    • Hallo Basti ,

      so sieht es aus .


      Dies ist nun in der Zwischenzeit der vierte Farbschlag der unter der Bezeichnung " Caterpillar Farbe " zu bekommen ist ,







      Aber es wird an der D11N nicht stören denn erstens ist die Farbe an den Ketten ( die werden sich durch Abnutzung sowieso noch verändern )

      und zweitens kommt meine Raupe nicht neu aus der Herstellung sondern von der 5. oder 6. Reperatur .

      Kann trotzdem nur Jedem empfehlen die entsprechende " Farbe " zu Beginn eines begonnenen Projektes mit zu den Dingen

      in ausreichender Menge hinzu zu fügen und zu bestellen .


      Leider wird es mit der Montage der Ketten noch etwas dauern denn mir fehlen für die zweite Kette noch 23 Stege ( habe mich versägt )

      Material ist aber bestellt .








      Grüße Bodo
      Bilder
      • IMG_1564.JPG

        803,37 kB, 1.920×1.078, 213 mal angesehen
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Guten Morgen , hallo Basti ,


      die erste Kette ist fertig und aufgezogen .

      Diesen Farbton habe ich schon mal en einer Scale Art Laderaupe gesehen .

















      Ach ja , die Stege heben eine Abmessung von 35x6x4 mm und auf jeder Kette sind 40 Stück verbaut .

      Bin jetzt schon auf den Selbstreinigungseffekt der Ketten gespannt .

      Mal sehen ob sie sich Zusetzen oder nicht , ich tippe auf wenig Zusetzen .




      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schrauber Bodo ()

    • Hallo Basti ,


      habe mit Absicht einen Pinsel genommen , weil die Ketten dadurch jetzt schon etwas abgenutzt wirken .

      Aber das mit der Faulheit ( Sprühen ) wird sich beim nächsten Lackieren auch bei mir durchsetzen.

      Das Pinseln pro Kette fast eine Stunde .

      Boah , ayh .


      Aber es hat sich gelohnt .

      Noch mal Danke für den Anstoß .
























      Grüße , der wieder zufriedene Bodo


      :meinung:
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Hallo und guten Morgen ,


      Das Schubschild wurde farblich dem Original angepasst .










      Eigentlich müßte auch der Motorraum oben Farblich geändert werden , scheue mich aber auf Grund der schlecht deckenden Farbe davor .

      Du meine Güte , das Ding wird immer schwerer , sie wiegt jetzt gut 6,7 Kg und das ganze Reißhakengedöhns fehlt noch .

      Heist das nun Reißhaken oder Reißzahn ? ? ?



      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Schrauber Bodo ()