Liebherr 970 SME

    • [1:10]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke Andy am Wochenende wird es sicher fertig!

      Heute sind wieder Teile gekommen :D :D

      Mono Stiel und A Bock


      Und die Grundplatte !



      Ich konnte nicht andas und musste natürlich gleich zusammen stecken ...

      Grundplatte und A Bock !




      Danach habe ich noch den Mono begonnen.

      Hier die einzelteile !



      Und dann zusammengesteckt!









      Und Hier noch zusehn der Stiel :P 445 mm lang und 122 mm Hoch :P
      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Gestern hab ich mal das Schwenkgetriebe mit Motorhalterung und Motor fertig gemacht....








      Ob ich mit dem Motor zufrieden bin werde ich noch testen, ich hab mir das aber so hergerichtet das ich jederzeit einen Faulhaber mit Getriebe einbauen kann ohne die Zahnräder ändern zu müssen.

      Und dann hab ich noch begonnen den Mono zusammen zu schweißen.

      Erst mal 2 Wellen auf 20 mm länge und 38 mm Durchmesser gedreht und an die Rundung angeschweißt




      Dann das Innenleben zusammen geschweißt und den Unteren Deckel drauf.




      Nach dem alles geschweißt ist kommt die Rundung an ihren Platz.



      Hier mal mit dem Stiel zusammen gelegt!


      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Heute habe ich mit dem Mono weiter gemacht, die Spitze zusammen schweißen.





      Dann alles zusammen schweißen und schleifen. Habs dann mal Grundiert um zu sehn wie es so aussieht ..... :D







      ein paar mal bin ich am rand durchgefallen aber das ist auch nicht so einfach am Rand schweißen !!! :evil: aber bisl spachtel und fertig, wird schon !!

      Musste dann natürlich alles mal zusammen stecken wie das ganze so aussieht.







      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Heute hab ich endlich Bohrer und Gewindescheinder nachschub bekommen und konnte einmal meine Drehsicherungen zum Test machen.





      Die Welle ist Hartgelötet

      Dann hab ich noch mal den Bestand gewogen ...

      Jedes Laufwerkschiff mit Kette 14 Kg

      Das Unterwagen zwischenteil 7 Kg

      Der Mono 7 Kg

      Die Grundplatte mit A Bock Drehkranz und Getriebe 18 Kg

      Also bis jetzt 60 Kg :D
      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Hallo Martin,
      Absoluter Hammer
      Danke für die Teilantwort, auf die Frage ob dieZeichnungen irrgendwo zu bekommen sind, hätte ich gerne noch eine Antwort.
      Mein Sohn und ich überlegen einen Raupenkran zu bauen, da uns dieses uns schon lange in den Gedanken beschäftigt.
      Gruß Mario
    • BaggerMartin schrieb:

      Hallo Mario!

      So wie ich Christian kenne hat er alle Zeichnungen selber angefertigt.

      Mfg Martin
      Hallo Mario, Martin hat recht ich habe alle Zeichnungen selber erstellt bzw erstelle noch da ich ja noch nicht alles gezeichnet habe...

      Als Grundlage dient die PDF bei Liebherr und viele Bilder und Youtube Videos unterm Zeichnen immer wieder anschaun und vergleichen dann wirds schon !
      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Danke Marcus,

      Heute hatte ich wieder mal Zeit so das ich in mein Alulager gegriffen habe und mir ne 15 mm und ne 10 mm Platte raus hab und diese auf die Fräse gespannt habe .... !



      Nach 2 Stunden waren dann die beiden Seitenteile fertig zur weiterverarbeitung.



      nach weitern 30 minuten dann die Mittelplatte auch.



      Dann noch die 3 mm Stahl Deckschicht drauf. Nebenbei habe ich die Bolzen zusammen gelötet (Hart) und Überdreht.





      Die Abmasse sind 445 mm Länge 123 mm Höhe und 46 mm Breite

      Hier zu sehn die Rohrdurchführung für den Schnellwechsler und die Schlachführungen.







      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Heute habe ich den Umlenkhebel gemacht, zuerst habe ich das zwischen Stück zusammen geschweist dann die ganzen Drehteile gemacht und dann nacheinander Hartgelötet.

      Es besteht aus 9 Einzelteile !






      Nun noch Sandstrahlen aber fertig ist es noch nicht ganz ......

      Und dann hab ich noch begonnen den Löffelzylinder zu machen.

      Erst den Kopf auf das Zylinderrohr gelötet den Arsch angelötet, überdreht und abgefräst.

      Die Kolbenstange an den Rohen Kolben gelötet und dann zurecht gedreht.



      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Neu

      Nachdem ich mir einen Kompressor bestellt habe und eine Strahlkabine gebaut habe gehts hier auch wieder weiter.





      Und gleich mal ein Teil Gestrahlt ...



      Dann sind wieder Super Teile gekommen :D

      Hab natürlich gleich mal begonnen mit dem zusammen bauen !!

      Hier die Einzelteile !



      Und dann zusammen !







      Hier die Seitlichen aufpanzerungen der Schaufel !







      Und hier der Löffel selbst !








      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !