Liebherr 970 SME

    • [1:10]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Leute,
    wie jedes Jahr, werden wir auch dieses Jahr wieder in Burgsinn die Outdoor Saison eröffnen. Für weitere Infos zum Treffen, besucht einfach den Thread im Bereich -Termine und Veranstaltungen-
    Euer Moderatorenteam

    • Heute ist der 3mm Schlauch gekommen und ich konnte mal die Nippel des Schnellwechslers verbinden.



      Und dann hab ich mir noch gedanken gemacht das ganze ein wenig Original zu gestalten und habe mir Testweise Halter für die Schläuche der Zentralschmierung gemacht.





      Die Halter werden dann mit M0,8 Schrauben befestigt.
      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Heute habe ich die Lagerglocken gefertigt.

      Zuerst Innen ausgedreht und einen Bund angedreht



      Dann umgespannt und schräg gedreht ...



      Danach abgefräst und die Drehsicherung gebohrt.

      Nun noch Hart an den Mono angelötet.



      und Sandgestrahlt



      und die Zylinder eingebaut.

      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Nachdem ich die Jungpumpe getestet habe und die Angaben der IPz2 Hr 7 bei 3000U/min und 40 Bar 440 Watt sind habe ich einen 610 Watt Motor angebaut der aber noch 3,4 zu 1 Untersetzt ist der aber bei 32 Bar Angefangen hat zu Rauchen ...

      Nachdem ich dann einen 900 Watt Angebaut habe gingen 40 Bar auch aber nach 30 Sec. wurden die Kabel auch bei dem so heiß das sie zusammen kleben.

      Habe dann aus dem R 9150 die Pumpe ausgebaut zum Test und da ich die Literleistung der Pumpe nie überprüft habe konnte ich feststellen das die Pumpe mehr Liter/min macht wie angegeben was mir natürlich passt und habe die bestellten Pumpen zurück geschickt ausser die Gebrauchte. Diese hat mein Kumpel dann zerlegt weil er sehn wollte wie die Zahanräder im vergleich zu deiner IPZ 0 sind und stellten fest:

      Das Zahnrad hat abplatzer an den Zähnen wie wenn nach dem Härten einer mit dem Hammer was abgehauen hätte.
      Das die Zähne vom Stosen noch einen Grat dran haben.
      Das im Ölabflusskanal Rostablagerungen sind.
      Und die Deckel die zum Schutz dran sind im Inneren stark verschmutz sind.

      Vll erklärt das den extrem hohen wiederstand der Pumpe, werden wir sehn wenn die Wie ich hoffe ausgetauschte Pumpe da ist.

      Habe mir nun heute ein Neues Pumpengetriebe gefräst....



      Habe mir einen Gratfräser bestellt das ich den Grat nicht mehr mit der Hand entfernen muss wenn ich schon CNC habe :D

      Hier die Einzelteile.



      Hier mir den Montierten Kugellager



      Hier die Neue Motorwelle die in den BL kommt, auf der Zahnrad seite 3 mal abgeflacht 120 Grad versetz ca.



      Hier zusammen gebaut



      Deckel drauf



      Und hier noch zum Vergleich zum Getriebe von der IPZ 2

      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Heute sind wieder Teile gekommen wo ich natürlich gleich begonnen habe damit sie zu verbauen. :D


      Hier Teile der Kabine und dem Gehäuse



      Zuerst habe ich das Gitter für die Rechte Gehäuse Seite gemacht.

      Erst zusammen gepunktet , dann noch einen Keil Hart eingelötet wo ich den Türgriff dann raus Fräsen muss.



      Hier ein Seitenteil die ich Oben dann noch um 20 mm kürzen muss. Die Überlenge ist wegen dem Biegeprisma.

      Die ganzen einzelnen Seitenteile habe ich gemacht das man nicht einfach einen Viereckigen Klotz hat so sieht es aus als wären es wirklich Türen.




      Hier das erste Teil abgeschnitten und eingepasst.



      Dann das Zweite und zusammen gepunktet von hinten.

      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Weiter gings,

      Das Gitter einlöten in das Seitenteil.



      Nach dem Schleifen und Strahlen sieht es dann so aus,

      Das es so verbogen ist kommt auf dem Foto so rüber bzw ist hinten noch ein Grat dran der so wellig ist.



      Und hier eins Gehäuse eingebaut.

      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Als nächstes habe ich die Kabine angefangen.

      Diese entsteht aus 2 mm Stahl das nochmal mit 2 mm PS überzogen wird um bestimmte Konturen ausarbeiten zu können.

      Hier die zusammen gepunkte Kabine.

      Weiter gings,

      Das Gitter einlöten in das Seitenteil.



      Hier mal Probe stehn.



      Und dann den Unterbau zusammen geschweißt.




      Für Heute noch die Rechte Seite weiter gemacht.







      Den Deckel mache ich aus Messingblech zum öffnen weil hier der Akku seinen Platz findet.
      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Hier noch die Neue Pumpe sie macht so im moment 2,3 L/min .



      Hier noch ein Foto vom Rechten hinteren Seitenteil.



      Hier noch vom Gesamtbild. Der Oberwagen liegt nur am Drehkranz, hat also nicht die richtige Lage so...





      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Heute habe ich mal die 3 Pumpengehäuse ausgefräst, die die ich schon gemacht habe mit der werd ich mir einen Teststand bauen zum Zylinder und Ventile testen.

      Erst mal die Großen Zahnräder die auf der Pumpenwelle sitzen eingespannt.


      Und dann einen Bund abgedreht.


      Dann das Kugellager drauf.


      Hier dann die ganzen Einzelteile.


      Und hier zusammen gebaut.
      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Heute hab ich mir mal Halter gefräst aus Alu um die Hartverrohrung am Mono zu befestigen.



      Und den Halter für ganz vorne.



      Hier mal die erste Seite verrohrt.





      Ganz vorne noch runter gebogen.



      Und hier mit den angelöteten Nippeln die ich erst abgedreht und aufgebohrt habe.





      Und hier noch die verrohrung incl Schlauch für den Schnellwechsler.



      Ich denke man kann es so lassen ??
      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !