Mein neues Projekt : eine Liebherr PR 751 in 1 : 14

    • [1:14 Tamiya]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ich muss es dir nochmal sagen deine Motorhaube ist nach oben zu Hoch der Abstand zu der Kette nun zu nieder und wenn sie einpendelt gehn die Ketten warscheins an ??!

      Ich versteh des ned ganz, den selbst wenn man die Vorderansicht der PDF ansieht sieht man das die Kette vom Gehäuse mehr Abstand hat wie bei dir .... nur in der Seitenansicht in der PDF schaut es aus wie wenn
      weniger wäre das das Gehäuse ja von Außen schräg zur Wanne läuft.

      Wenn du auch die PDF und Fotos anschaust im Netz sieht man Deutlich das die Seitlichen Messingabdeckungen in Höhe des Tür und Front Knicks sind und die Motorhaube da vll im Model 5 mm überstehn sollte und nicht wie hier immer noch 1,5-2 cm.
      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Hallo Christian ,

      vielleicht noch einmal von Vorn .

      Ich habe die Raupe in dem Zustand erstanden der bekannt ist .

      Das die Maße nicht stimmten habe ich nicht gesehen weil ich zu wenig Ahnung von dieser Raupe hatte .

      Was ich aber habe sind Augen , mit Dehnen ich vieles erkenne und auch beurteilen kann .

      Auch ist mein technisches Verständnis einiger Maßen ausgeprägt .

      Ich weiss von mir das ich aus einem vermessenen Modell nix perfektes machen kann .

      Ich kann nur optimieren .

      Auch ich denke das das Modell , von der Frontansicht her etwas schmal gebaut ist , das kann ich aber nicht ändern .

      Vorschlag von mir , lasse mich einfach mal meinen Weg der Optimierung weiter beschreiten und dann sehen wir was daraus wird .

      Empfehlen würde ich allerdings auch mal die vorhandenen original Videos zu betrachten .

      Die geben viel Infos her .

      Solltest Du die Pdf`s der Datenblätter meinen , so solltest Du die mal mit den Videos vergleichen .

      Ich denke Du wärst hinterher sehr erstaunt .

      Es gibt auch einen verhältnismäßig guten Bauplan vom 751er ( befindet sich auch in meinem Besitz ) aber auch beinhaltet so einige Fehler .

      Abschließend gibt es eigentlich nur noch Eines zu sagen :

      Wenn man genau bauen will dann kann man das nur nach einem genau Zeitlich festgelegten Istzustand , alles Andere ergibt einen nur Mix an Zufälligkeiten .


      Ich habe keine Lust mehr an dieser Art von Modellbau , das habe ich lange genug gemacht .


      Ich möchte Spass am Bau und am Spielen danach haben und die Menge an Stress der dabei entsteht den entscheide ich für mich selber .


      Für Tipps und Vorschläge bin ich immer offen aber dann bitte mit Daten , oder Maßen , auch Ideen sind willkommen aber mit Ausagen wie " nach oben zu hoch ,

      oder : zur Kette nun zu nieder , oder : wenn sie einpendelt geht sie warscheins , kann niemand etwas anfangen .


      So einige Deiner " Erkenntnisse " scheinen entstanden zu sein weil es Dir entgangen ist das ich die Raupe nicht selber gebaut habe , aber jetzt versuche zu retten was zu retten ist .

      Noch einmal : ich will damit keine Preise gewinnen sondern Spass haben .

      Solltest Du einen höheren Anspruch haben so ist das für Dich i.O. aber für mich nicht bindend .


      So genug auf " höherem Niveau " gesabbelt .



      Ach ja , vielleicht noch Eines , die Kette meines Pendelfahrwerkes stößt in der Bewegung nirgens an .

      Wie soll sie auch bei einer kalkulierten , dem Original nachempfundenen Auf- und Abbewegungen von ca. 3,5 ° .



      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Schrauber Bodo ()

    • Hallo Christian ,


      habe vorher etwas falsches geschrieben .


      Die Proportionen aus der Frontansicht meinet 751er stimmen mit dem Original überein.

      Die 751er war , im Verhältnis zu Ihrer Höhe schmal gebaut und hatte zusätzlich auch noch schmale Ketten .

      Das war dann auch mit ein Grund warum das Original bei Nässe eine schlechte Traktion hatte .

      Zuverlässige Ausage eines mir bekannten , ehemaligen 751er Fahrers und Modellraupen Erbauers. .


      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Daniel Kilian schrieb:

      Universum Schierling dein Komentar jetzt find ich mal sowas von voll daneben jeder baut so wie er kann und nicht anders und außerdem kann man auch vernünftige Antworten hier reinschreiben. Bodo bittet um Hilfe und Anregungen auch wenn es manchen nicht immer gefällt was er baut aber das ist jedem Selbst überlassen.
      Ich : Ja Daniel, leider argumentierst du, ohne anscheinend ausreichend genau das Thema zu lesen. Anregungen bla bla Gedankenstütze bla bla bla, hab ich irgendwas derartiges geschrieben? Ich habe nur festgestellt das Bodo seine Aussagen lächerlich sind. Und festgestellt das die Raupe jetzt weiter weg vom Original ist als vorher, jetzt sieht er eher wie ein Russischer Kettentraktor aus.

      Christian. schrieb:

      Also ich muss es dir nochmal sagen deine Motorhaube ist nach oben zu Hoch der Abstand zu der Kette nun zu nieder und wenn sie einpendelt gehn die Ketten warscheins an ??!

      Ich versteh des ned ganz, den selbst wenn man die Vorderansicht der PDF ansieht sieht man das die Kette vom Gehäuse mehr Abstand hat wie bei dir .... nur in der Seitenansicht in der PDF schaut es aus wie wenn
      weniger wäre das das Gehäuse ja von Außen schräg zur Wanne läuft.

      Wenn du auch die PDF und Fotos anschaust im Netz sieht man Deutlich das die Seitlichen Messingabdeckungen in Höhe des Tür und Front Knicks sind und die Motorhaube da vll im Model 5 mm überstehn sollte und nicht wie hier immer noch 1,5-2 cm.
      Christian macht hier genaue angaben was aus seiner Sicht Falsch ist.

      Schrauber Bodo schrieb:

      Hallo Christian ,




      Für Tipps und Vorschläge bin ich immer offen aber dann bitte mit Daten , oder Maßen , auch Ideen sind willkommen aber mit Ausagen wie " nach oben zu hoch ,

      oder : zur Kette nun zu nieder , oder : wenn sie einpendelt geht sie warscheins , kann niemand etwas anfangen .


      Grüße Bodo


      Ich: Somit sind Bodo seine Aussagen absolut lächerlich, die er über die Hilfe von Christian macht.
      Meint ihr hier das jemand sich die Zeit nimmt, Bodos Fotos zu Skaliert, die PDF´s zu Skalieren und Original Fotos zu Skalieren, um eine Antwort in mm geben zu können, nach dem Motto, die Motorhaube ist 8,2mm zu hoch, das gefälle um 3 Grad und 5 Minuten zu flach, die Front um 5mm zu schmal usw.....????
      Das wird wohl nicht euer ernst sein....
    • Hallo universum-schierling ,


      wie Du es hier selber schreibst hast Du keine genaueren Vergleiche gemacht ( z.B. Skalierungen ).

      Ich schon .

      Also möchte ich Dich bitten Deine Umgangsform mir und Anderen gegenüber etwas zu mäßigen .

      Seine Meinung schreiben o.K. aber ich denke das wir hier respektvoll mit einander umgehen sollten .


      Ich bin über Dein Verhalten ehrlich überrascht , so habe ich Dich bisher nicht kennen gelernt .


      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schrauber Bodo ()

    • Hallo ,


      Vorgestern sind die neuen RB35 Motore mit 26 Umin gekommen .

      Und schon wieder begannen Probleme .

      Die neuen Motore sind 3 mm Länger als die alten RB35 mit 58 Umin und passen dadurch nicht mehr in den Motorraum .

      Die Lösung war das ich am Anschlußschild der Motore die Motorraumwandung weggeflext habe so das die Motore mit ihrem hinteren Ende innerhalb der Wandung lagen .

      Sogar die Anschlußfähnchen muste ich kürzen .






















      Das sieht zwar komisch aus aber es war die einzige Möglichkeit die Motore unter den engen Voraussetzungen zum freien Laufen zu bringen .

      Es hat funktioniert .

      Die Löcher wurden mit ABS - Platten , die eifach nur verklebt sind , verschlossen .

















      Nach dem späteren Lackieren wird von dem Eingriff in die Wandung nicht mehr viel zu sehen sein .



      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !
    • Na Ja Bodo ich bin da jetzt raus, denn ich hab auch Augen und kann auch sehen und ich sehe Murx, von hinten bis vorne, desweiteren sehe ich einen Modellbauer der sich auf den Schlips getreten fühlt wenn er negative Kritik bekommt.
      Viel Spaß am Hobby noch, aber ich kann hier nicht weiter zusehen welche schiefen und schellen Bleche und Zeug angebracht werden. Ich finds schade um das Tolle Modell, so wie du es gekauft hast.
      Meine Meinung, und in Deutschland haben wir Meinungsfreiheit.
    • universum-schierling schrieb:

      Meine Meinung, und in Deutschland haben wir Meinungsfreiheit.
      Genau so sieht es aus! Aber zur Meinungsfreiheit gehört es auch die Meinung anderer zu repektieren und sich nicht (!) so abfällig über das Modell oder seinen Erbauer zu äußern... oder? Es steht Dir natürlich frei zu schreiben das es nicht Deinen Geschmack entspricht, aber bitte nicht in diesem Ton.
      Ja ich weiß das Du mich jetzt auch wieder angreifen wirst und Dich dann drehst wie ein Fänchen im Wind, aber ich finde es echt nicht ok wie Du Dich den Foren Mitgliedern gegenüber verhältst... aber das kennt man ja mittlerweile von Dir. Wenn Du doch der Supermodellbauer bist, warum zeigst Du uns dann nicht mal was von Dir? Oder kannst Du nur Outdoorkochen???

      PS: Das ist :meinung:
      Gruß
      Alexander :hand:

      Es muss nicht immer alles einen Sinn haben... oft reicht es schon wenn es Spaß macht! :grins:
    • Hallo Leute.
      Ich würde sagen, wir hören jetzt mal damit auf uns über Äußerungen anderer aufzuregen, und lassen Bodo seinen Baubericht weiterführen ohne ihn „vollzuspämen".
      Wer Bodo's Bauberichte verfolgt, weiß das Bodo der Spaß am Bauen wichtiger ist als die letzte Präzision oder Realitätsnähe. Bodo's Modelle sollen auf dem Parcour funktionieren und Arbeit verrichten können. Und nach allem was ich bis jetzt, auch in natura, von Bodo gesehen habe, tun seine Modelle genau das.
      Also ich werde weiter dran bleiben und freue mich schon beim nächsten Besuch bei den StoneBreakern seine Modelle in Augenschein nehmen zu können. Denn wenn man sich gegenüber sitzt, lässt es sich viel besser über schöne oder auch nicht so schöne Details diskutieren
      . :meinung:
      Mit freundlichen Grüßen, Sven

      Grüße aus dem Norden Sachsen-Anhalts

      Geht nicht gibt's nicht, geht höchstens noch nicht. :D
      Mein Scania
      Claas Axion 850
    • Alexander schrieb:

      universum-schierling schrieb:

      Meine Meinung, und in Deutschland haben wir Meinungsfreiheit.
      Genau so sieht es aus! Aber zur Meinungsfreiheit gehört es auch die Meinung anderer zu repektieren und sich nicht (!) so abfällig über das Modell oder seinen Erbauer zu äußern... oder? Es steht Dir natürlich frei zu schreiben das es nicht Deinen Geschmack entspricht, aber bitte nicht in diesem Ton.Ja ich weiß das Du mich jetzt auch wieder angreifen wirst und Dich dann drehst wie ein Fänchen im Wind, aber ich finde es echt nicht ok wie Du Dich den Foren Mitgliedern gegenüber verhältst... aber das kennt man ja mittlerweile von Dir. Wenn Du doch der Supermodellbauer bist, warum zeigst Du uns dann nicht mal was von Dir? Oder kannst Du nur Outdoorkochen???

      PS: Das ist :meinung:
      Langsam .... Der Koch bin ich !!
      ____________________________
      Gruß Christian



      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Bagger die aus Japan sind !
    • Alexander schrieb:

      universum-schierling schrieb:

      Meine Meinung, und in Deutschland haben wir Meinungsfreiheit.
      Genau so sieht es aus! Aber zur Meinungsfreiheit gehört es auch die Meinung anderer zu repektieren und sich nicht (!) so abfällig über das Modell oder seinen Erbauer zu äußern... oder? Es steht Dir natürlich frei zu schreiben das es nicht Deinen Geschmack entspricht, aber bitte nicht in diesem Ton.Ja ich weiß das Du mich jetzt auch wieder angreifen wirst und Dich dann drehst wie ein Fänchen im Wind, aber ich finde es echt nicht ok wie Du Dich den Foren Mitgliedern gegenüber verhältst... aber das kennt man ja mittlerweile von Dir. Wenn Du doch der Supermodellbauer bist, warum zeigst Du uns dann nicht mal was von Dir? Oder kannst Du nur Outdoorkochen???

      PS: Das ist :meinung:
      Gut das dein Ton immer der richtige ist, ich glaube wir sollten das mal in Live Austragen und nicht immer andere hier damit belästigen. Du darfst mich ja dann in echt gerne davon überzeugen das mein Ton nicht passt und du der allmächtige Rechthaber bist.
      Schöne Grüße Tobias
    • Hallo Tobias,

      :kratz: Ich kann mich nicht daran erinnern jemals behauptet zu haben das mein Ton immer der richtige ist... ist er auch nicht, aber genau wie Du auf das Recht der Meinungsfreiheit bestehst, so nehm ich es auch für mich in Anspruch.
      :sorry: Dein Angebot der Live-Austragung muss ich leider ausschlagen.... das "Vergnügen" Dich in Natura zu erleben hatte ich schon mal und wenn ich ehrlich bin, dann lege ich keinen gesteigerten wert darauf dies zu wiederholen.

      Zum Thema Rechthaber... auch hier habe ich zu keinem Zeitpunkt die Behauptung aufgestellt das dieses so ist. Ich bilde mir gerne selber eine Meiung und vertrete diese dann auch. Wenn mich jemand durch sachliche Argumente von Gegenteil überzeugen kann, dann akzeptiere ich dies in der Regel auch. Aber genau so respektiere ich auch die Meinung anderer. und verhalte mich ggf. ruhig wenn mir diese nicht passt.

      So, und jetzt sollten wir wirklich wieder zurück zu Bodos Baubericht zurück kehren. :meinung:
      Gruß
      Alexander :hand:

      Es muss nicht immer alles einen Sinn haben... oft reicht es schon wenn es Spaß macht! :grins:
    • Guten Morgen ,

      guten Morgen Sven , guten Morgen Alexander , guten Morgen Daniel Kilian ,


      Ich danke Euch für Euer vehementes Eintreten für den guten Umgangston untereinander hier im Forum .


      Hallo Sven ,

      danke auch für Deine auf den Punkt gebrachte Beurteilung meiner Modelle .


      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schrauber Bodo ()

    • Hallo ,


      Habe Heute mal schnell zum testen zwei Regler den Empfänger und einen Accu eingebaut .

      Alles miteinander verschaltet , den Sender eingeschaltet , und Gas gegeben , beide Fahrwerke laufen .

      Nur das linke Fahrwerk machte dabei schleifende Geräusche . :Denk:

      ?????????????????????????

      Also das linke Fahrwerk zerlegt und den Ursprung der Geräusche entdeckt .

      Zwei Kugellager , knochentrocken , haben sich kaum noch gedreht .

      Es lebe WD40 , damit eingesprüht , ein paar mal gedreht , keine Geräusche mehr und sie drehten sich wieder leicht .

      Alles wieder zusammen gebaut und jetzt laufen beide Fahrwerke wieder gleichmäßig , und ruhig .

      Sie laufen jetzt seit fast zwei Stunden ein . :D







      Grüße Bodo
      Mitglied der IG Stonebreaker-Area

      stonebreaker-area.de/

      Rentner sein ist ein " full time Job " !