Umbau Wedico Soundmodul möglich?

  • Frage Elektrik
  • Hallo,

    da sich bisher scheinbar keiner an das Thema gewagt hat, habe ich mal Kontakt mit WEDICO aufgenommen.
    Bisher gibt es leider von dort nur die Antwort, dass es aus Lizenz-Gründen mit Caterpillar nicht möglich ist hierzu eine Auskunft zu bekommen.

    Ich hatte mir folgendes gedacht:
    das Gelbe und das Weiße Kabel schalten Motorsound und Hupe. Schwarz und Rot sind Masse und Plus, dann gibts noch Grün mit einem Wiederstand? Ich vermute das ist die Masse vom Motor für die Drehzahl?! Oder nicht?!
    So sollte es doch eigentlich möglich sein, das Soundmodul an einen anderen Regler anzuschließen? Schwarz auf schwarz, Rot auf Rot und Grün auf Masse Motor? Gelb und Weiss wird auf Masse gelegt oder entsprechend geschaltet!

    Frage ist halt nur ob es überhaupt geht, oder ob dabei etwas abraucht?! Muss der Widerstand am grünen Kabel bleiben oder nicht?

    Deshalb währe es einfach schön gewesen eine Info hierzu zu bekommen, ohne es kaputt zu probieren.

    Vielleicht findet sich ja doch noch ein Elektro-Spezi für sowas?!
    Lieben Gruß
    Guido :Winker:
  • Im Nachbarforum habe ich zumindest mal die Bestätigung meiner Theorie der Verkabelung. Allerdings von einem WEDICO Regler mit integriertem Soundmodul.
    Anbei mal ein paar Bilder von meinem Modul.....





    Das eingeschweißte Modul ist das Soundmodul, Verkabelung erkläre ich mir so:

    2x schwarz und 1x braun geht an Lautstärke-Poti, 2xschwarz zum Lautsprecher,
    rot und schwarz auf die große Platine (Fahrregler), ich nehme an max. 5,5v vom BEC Stromversorgung,
    gelb - Hupe, weiss-Sound,(Masse geschaltet)
    rot und schwarz dick - Akku,
    gelb dick +-Motor,
    und grün dünn??? Geht auf Schwarz Akku mit Wiederständen. Keine Ahnung was das ist, vermute Drehzahl Motor?
    Hat jemand einen Vorschlag?
    Lieben Gruß
    Guido :Winker:
  • Hallo,
    habe gestern mal folgenden Versuchsaufbau gemacht:

    Akku + und - an Soundmodul, weißes Kabel auf Akku minus für Sound einschalten, Grün hat einen orangen Wiederstand auf Akku minus und einen blauen Wiederstand auch auf Akku minus. Sound startet und Motor ist im Leerlauf. Nehme ich das Kabel am blauen Wiederstand ab, dreht Motorsound hoch, beschleunigt also, lege ich es wieder an, bremst der Motorsound ab und geht wieder in den Leerlauf-Ton.
    Vermute nun, dass das Kabel am blauen Wiederstand an Motorminus gelegt werden muss?!
    Werde es dann mal testen und wieder berichten.
    Bin erstmal happy den Ton zu haben und dass es überhaupt ohne den Wedico-Regler auch funktioniert.

    Lieben Gruß
    Guido
    Lieben Gruß
    Guido :Winker:
  • Hallo,

    heute habe ich das ganze in den Radi gebaut und das grüne Kabel am blauen Wiederstand an den Motor angelötet und das am orangen Wiederstand an Minus. Nun funktioniert ist es! Der Sound kann zwar nicht geschaltet werden, weil einfach mit Minus geschaltet, aber beim Einschalten startet der Motorsound und beim Fahren und Bremsen kommen entsprechende Geräusche!

    Ich bin erstmal zufrieden
    Eine Kleinigkeit noch, Strom habe ich nicht direkt vom Akku abgenommen, sondern nach dem BEC....5V reichen halt auch

    In diesem Sinne, lieben Dank für die Hilfe von Euch
    Lieben Gruß
    Guido :Winker: