Komatsu PC290 LC von Fumotec

    • [1:14 Wedico]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      gestern habe ich meinen Grabräumlöffel von Fumotec für meinen PC290 bekommen.





      Anbauplatte und Löffel sind wie gewohnt aus Stahl und auch sehr sauber verschweißt. Bewegt wird der Löffel mit einem Zylinder..

      Als erstes müssen die Stahlteile lackiert werden. Dazu habe ich mir gleich meine Airbrush Kabine aufgebaut und mit dem Grundieren angefangen.







      Viele Grüße

      Alex
      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup:
    • Hey Alex
      Ich kann meinen PC 290 in wenigen Tagen abholen und der Bericht ist wirklich hilfreich
      Trotzdem einen frage zur Schwenkschaufel....... ist da nur ein Hydraulikzylinder dran? Sieht doch so aus, dass beidseitig eine Halterung vorgesehen ist?!

      Merci für die Auskunft
      Grüsse aus der Region Bern------- Mathias

      Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist (Walter Röhrl)
    • Hallo zusammen,

      bei dem Grabräumlöffel bin ich immer noch nicht weitergekommen, da ich mir für das Lackieren viel Zeit lasse.







      Aber zwischendurch ist mir die Idee gekommen den Leimbach Greifer, den ich für meinen PC490 verwende, auch für den PC290 zu benutzen. Dafür habe ich aus Messing mir einen neue Anbauplatte für den PC290 angefertigt. Somit kann ich den Greifer für beide Baggers nutzten, da das Wechseln der Anbauplatte recht einfach ist.










      Viele Grüße

      Alexander
      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup:
    • Hallo zusammen,

      nun ist der Grabräumlöffel für meinen PC290 auch fertig gestellt. Der Zusammenbau ist recht unkompliziert. Dank den beiden Halteösen an der Schaufel kann man den Zylinder so einbauen, dass an den Anschlüssen der Zusatzfunktion auch die Drehrichtung stimmt, wenn man einen Zweischalengreifer anschließt.

      Hier ein paar Bilder.















      Viele Grüße

      Alexander
      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup:
    • Hallo Alex,

      der Type der LEDs lautet PLCC4 . Man benötigt keinen besonders großen Querschnitt, weil die LEDs nur ein paar mA benötigen. Ich habe hier Schaltlitzen aus dem Modellbahnsektor verwendet.


      Ansonsten hatte der PC290 die letzten beiden Wochenenden Großeinsatz gehabt. Einmal auf der Ausstellung von Thalmassing und zum anderen auf der Modellbaumesse in Friedrichshafen. Mein PC290 war an allen 4 Tagen auf dem Stand von Fumotec zu bewundern. Und am Sonntag durfte der Kleine auch mal so richtig den tollen Parcour in der Halle A4 mal unsicher machen.


      Aber nicht desto trotz habe ich gestern Abend noch eine kleine Optimierung gemacht. Es wurden die neuen Verschlusskupplungen von dem Oil-Stop System von Premacon montiert. Muss sagen eine saubere Sache für die Zukunft. Denn der Grabräumlöffel wurde im gleichen Zuge mit den neuen Oil-Stop Verschlussstecker versehen. Wenn dann möchte ich mal das ganze System auskosten.

      Für alle, die mehr als nur ein Anbaugerät mit Zusatzfunktionen haben, die alten Stecker können weiterhin, bis zum Umbau, mit den neuen Verschlusskupplungen verwendet werden. Somit kann man dann seine Anbaugeräte Schritt für Schritt umrüsten.

      Zur Info: Die Oil-Stop Stecker funktionieren nicht mit den alten Verschlusskupplungen! Die Verschlusskupplungen sollten von Anfang gleich mit getauscht werden.



      Hier noch ein Bild:










      Viele Grüße

      Alex
      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup:
    • Servus Alex,

      freut mich dich in FH kennengelernt zu haben.

      Sehe ich das richtig? Auf einem hast den Verschlußstopfen und am anderen den Oilstop Stecker?
      Wird die Geschichte so lang durch die zusätzliche Verschraubung oder wirkt das nur so.

      Ich fürchte an meinem zukünftigen PW macht das optisch keinen Sinn. :kratz:

      :hand:
      Grüße aus Bayern, Rainer
    • Servus Rainer,

      ja die sind etwas länger wegen dem Rückschlagventil. Aber sollten auch an dem PW180 passen.

      Am Anfang war ich auch etwas skeptisch und habe mich lange mit dem Frank Hager darüber unterhalten. Weil wenn man die Ventile kurz öffnet ohne Pumpe, dann ist ja kein Druck mehr drauf und kann auch ohne große Sauerei abstecken. Aber was ist dann, wenn man beim Abbau des Anbaugerät aus versehen mal den Drehantrieb dreht. Dann gibt es eine Sauerei. Und mit dem System ist es dann Vergangenheit.
      Und es hat einen weiteren Vorteil. Ein Zweischalengreifer, der offen abgestellt wird bleibt dann auch offen nach dem abkuppeln. Denn kann man auch nicht mehr so einfach zusammen drücken. Und wenn man dann wieder mit dem System sein Anbaugerät anschließt, dann kommt auch nicht mehr Luft ins System.

      Mit dem System ist es halt eine feine Angelegenheit mit Vorteilen. :thumbsup:

      Viele Grüße

      Alex
      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup:
    • Hallo zusammen,

      bei meinen PC290 gibt es auch was Neues. Vor Weihnachten ist mein neuer Schnellwechsler von TW Hydraulik kommen. Muss hier ein riesen Kompliment an den Thilo machen. Hat er super umgesetzt. Der Schnellwechsler fädelt sauber in den Anbaugeräten ein und hat einen super halt.







      Da ich persönlich das ziemlich Uncool finde bei Anschließen des Zweischalengreifer jedes Mal den Schnellwechsler abzustecken, musst ein 6.Ventil in den Bagger eingebaut werden.. In der Vergangenheit habe ich sehr gute Erfahrungen mit den Scaleart Ventilen machen können. Denn durch ihre Baugröße bekommt man diese locker noch rein in den PC290. Aber auch ein Leimbach Ventil hätte da noch Platz.
      Aus Messing habe ich mir einen Halter für das Ventil gebaut. Damit kann ich das Ventil über die Pumpe. Woanders habe ich leider keinen Platz mehr. Der Bagger ist voll unter der Haube.









      Die größere Herausforderung war es die neuen Zuleitungen an der bestehenden Verrohrung zu integrieren. Es sollte alles noch stimmig aussehen. Gehalten werden die Messingrohre durch die Rohrschellen von Fumotec.















      Danach wurde die Verrohrung an das neue Ventil angeschlossen, wie auch der Vor - und Rücklauf. Bei dem Rücklauf wurde einfach ein T-Stück eingebunden. Beim Vorlauf wurde der Anschluss vom Manometer ein bisschen abgeändert und auch um ein T-Stück erweitert. Dann noch das Servo am Empfänger anschließen, fertig.









      Wie man sehen kann, hat alles noch Platz unter der Haube.







      Somit stand nichts mehr im Weg mit dem Schnellwechsler zu spielen.












      Viele Grüße Alex
      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup:
    • Hallo zusammen,

      und ein gutes neues Jahr.

      Zwischen den Feiertagen habe ich mal die neue Verrohrung mit Schellen lackiert und an dem Bagger montiert. Sieht gleich viel besser aus.











      Dann wurde noch ein kleines aber wichtiges Detail am Komatsu ergänzt.









      Und dass es auch mal bewegte Bilder vom PC290 gibt, habe ich noch ein kleines Video mit dem Schnellwechsler gedreht. Der macht so richtig Spaß. Man kann auch die Anbaugeräte in ungünstigen Positionen damit aufnehmen.



      Video Schnellwechsler




      Viele Grüße

      Alex
      Mein Bagger: Komatsu PC490 LC-10

      Mein Bagger Komatsu PC-290 LC-11

      Mein Seilbagger: Menck M90 LC

      :thumbsup: