RC4WD Earth Mover Modell 2017

    • [1:14 Tamiya]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Leute,
    wie jedes Jahr, werden wir auch dieses Jahr wieder unser Winterforumstreffen veranstallten.
    Für weitere Infos zum Treffen, besucht einfach den Thread im Bereich -Modellbaustelle Süddeutschland-
    Euer Moderatorenteam

    • RC4WD Earth Mover Modell 2017

      Servus,

      habe lange überlegt ob ich meinen "Bollen" vorstellen soll, bei den ganzen edlen Modellen die hier hauptsächlich vertreten sind :rolleyes: :rolleyes: .

      Mein Traummodell wäre eigentlich der Volvo L260H von Seipt, aber meine Sparsau macht gerade eine heftige Diät und will einfach nicht zunehmen.

      Nach langem überlegen und abwägungen (der Wedico und der Fumotec waren auch im Gedankengang dabei) habe ich mich dann für den Earth Mover 870K von RC4WD entschieden.

      Teil 1:

      Am 26.01. war es dann so weit und ich habe den Radlader beim Händler abgeholt.

      Als 1. wurden erst mal ein paar Labels angebracht.



      Dann mal schauen wie er zu meinem Fliegl Gespann passt.



      Es gibt ja kein wirkliches 1:1 Vorbild für den Radlader, aber der Chinesische Hersteller LiuGong passt am besten. Also wurde es ein LiuGong 870K.



      Am 04.02. war es dann so weit und der 870K durfte zum 1. mal in den richtigen Einsatz auf dem Indoor Parcours Süddeutschland Der Radlader hat sich keine Blöse gegeben und hat den Tag ohne Probleme überstanden und auch die Hydraulik war komplett dicht.

      Grüße vom Bodensee

      Stephan :hand:
    • Teil 2:

      Da ich -warum auch immer- gerne Teile ersetzte, ist das beim 870K auch nicht wirklich anders.

      Der Regler wurde durch ein Servonaut S22 ersetzt und für Licht wurde das Servonaut ML4 gleich mitgeordert. Soundmodul wurde ein vorhandenes Servonaut SM3 verbaut.



      Dann kam die Beleuchtung dran und habe mich zum 1. mal daran versucht. In meinem MAN kamen fertige Bausteine von Kraftwerk im Einsatz. Beim Dach wollte ich eigentlich in einem Eck rauskommen, aber sollte nicht so sein :grins: :grins: . Im zusammengebauten Zustand sieht man aber zu Glück nicht wirklich was von dem "Kunstwerk" :rolleyes: :rolleyes:



      tada es geht :thumbsup: :thumbsup:






      Ein neuer Mitarbeiter habe ich in der Zwischenzeit auch eingestellt, der den 870K bewegen darf, wenn ich mal mit dem MAN unterwegs bin




      Aktuell bin ich dabei die Hydraulik etwas zu "modifizieren". Wie schon oben geschrieben bezüglich Regler ersetzen durch Servonaut, kann ich es bei der Hydraulik auch nicht bleiben lassen. Es wird noch eine Pumpe von BaggerMartin folgen und vielleicht auch irgendwann neue Zylinder.


      Grüße vom Bodensee

      Stephan :hand:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StephanBodensee ()

    • Hi Stephan,

      es ist doch völlig wurscht, wer sich welches Modell kauft o.ä. ?( 8|
      Entscheidend ist doch, dass wir alle Spaß damit haben. :genauso:
      Der eine mehr, der andere weniger. :thumbsup:

      Wäre es nicht fad, wenn es immer die exakt selben Modelle wären? :| <X

      Ich find ihn toll und bin gespannt beim nächsten Treffen, wie er sich schlägt. ^^ Und ob du einen wesentlichen Unterschied spüren wirst mit den anderen Ventilen. :Top:
    • liftmys10 schrieb:

      Are you planning to replace the pressure relief valve with Premacon?

      How did you mount the valves in the 870k frame?

      Are you planning on replacing the pressure relief valve with Premacon?

      How did you mount the valve into the 870k frame?
      Hi,

      sorry for my bad English.

      Yes, want to replace the pressure relief, but with one of Modellhydraulik Kampshoff

      The Walve was mounted on the original Place, with two Screws.

      Grüße vom Bodensee

      Stephan :hand:
    • So heute die Pumpe von Martin eingebaut.

      Habe sie um 90° gekippt verbauen müssen, da sie sonst zu hoch gewesen wäre. Mal sehen, ob mir das die Gummifüße übel nehmen über die Zeit.



      passt sogar alles wieder rein :)



      Beeindruckender finde ich aber den unterschied original zu Martins Pumpe:

      zappelndes Manometer origina Pumpe:



      Manometer Pumpe Martin:




      auch Akustisch hat sich einiges geändert:


      Sound original Pumpe:





      Sound Pumpe Martin:


      Grüße vom Bodensee

      Stephan :hand: