Doppstadt SM 620 K Trommelsiebanlage

  • Man, man Thomas,


    immer, wenn ich hier reinschaue, merke ich ich, wie klein doch meine Fertigkeiten sind...

    Die Siebanlage und alles was dazugehört, ist durch nichts zu übertreffen.

    Ich hoffe, ich kann sie mal live erleben und Material anliefern und abholen...


    Ich freue mich auf weitere Fortschritte...



    Viele Grüße


    Christian

  • Hallo Thomas,


    das wird ja wieder eine sehr schöne und sehr originalgetreue Siebanlage von dir.

    Ich wäre froh, wenn ich nur einen Teil deiner Fertigkeiten hätte.


    Gruß Meinolf

  • Hier noch eine Kleinigkeit aus dem Drucker.Da die Kabel nicht herum baumeln sollen,habe ich mir mal solche Kabelclips hergestellt. Die Kabel habe ich mit Kabelspiralschlauch umwickelt und dann werden diese eingeclipst.Der Clip ist nicht groß und wird mit einer M 1,6 mm Senkkopfschraube befestigt.Es wurde an mehreren Stellen ein solcher Clip verwendet.

  • Hallo Zusammen...


    Danke Ulrich:squint


    Ich bin im Hintergrund am planen ,konstruieren der Reinigungsbürste.Erst musste ich mal schauen was ich als Bürste nehmen kann,was zum Original ran kommt. Nach langem Suchen bin ich auf diese Heizkörperreinigungsbürste gestoßen. Länge und Durschmesser passten,also gekauft und überraschen lassen. Da diese einen gedrillten Draht hat muss ich später mal schauen , wie ich diese gelagert bekomm da ich ja Gleitlager einsetzten möchte.Da werde ich was finden das umzusetzen :kratz:

    Ich möchte sie ja auch wie im Original ,mit einem Antrieb versehen und noch zur Trommel bewegen. Da habe ich im Netz wieder durch Zufall und Glück 2 Cti Micro Zylinder gefunden,die nach meiner Konstruktion her auch rein passen. Für das Drehen bin ich noch am suchen......... sollte klein und kraftvoll sein.


    Nun warte ich auf Ware und werde dann mal meine Teile fertigen und mich dann wieder melden :hand:

  • Hallo Zusammen....


    Nun sind alle Teile eingetroffen und ich konnte die Blechteile zusammenschweißen. Wie gewohnt dem Original ziemlich nah. Lagern werde ich die Bürste mit Igus Gleitlagerbuchsen.Da aber an der Bürste keine saubere Fläche hat,musste ich mir Adapterbuchsen drehen.Es war garnicht so einfach das genaue Maß zu ermitteln von diesem gedrehten Draht an der Bürste,aber es hat geklappt. Habe sie dann press aufgezogen ohne kleben,der Test wird es zeigen wie es läuft und hält.Zum drehen der Bürste habe ich einen N20 Getriebemotor besorgt,der als Antrieb reichen sollte. Die Motorkonsole wir auf den Arm geschweißt und den Motor kann ich schön festschrauben. Dann 2 POM Zahnräder mit Modul 0,5mm als Antriebsräder,da die Kette hier zu groß ist,später kommt noch ein Schutz drüber der diese abdeckt.Auch der Motor bekommt noch eine Außenschale,beides wieder aus dem Drucker. Am Querträger habe ich aus 1mm Blech die Reinigungsfinger angeschraubt,die später die Gegenstände aus der Bürste fischen sollen ( kleine Wurzeln,Gräser....... ) Zum Schluß ein Vergleich zum Originalbild,denke es kommt recht gut. Demnächst dann mehr....

  • Wie immer, einfach nur der Wahnsinn, Thomas. Ich frage mich nur, warum muss denn die Bürste eigentlich angetrieben werden? Würde die sich beim Andrücken an die Siebtrommel nicht automatisch mitdrehen? Oder richt das nicht aus?

  • Hallo

    Man könnte es auch ohne Antrieb machen, hab ich bei den original Bildern auch gesehen. Bei meiner 1. Anlage ist es ja so. Nur hier wollte ich alles unmögliche möglich machen und mache alle Funktionen, die man auch im original bestellen kann. Und wenn ich das später über den Sender bedienen kann, noch genialer.

    Gruß Thomas


    Fa. HuMos Erdbau Immer in Bewegung


    Meine Videos


    [color=#ff0000]Ich sag immer,geht net,gibt et net :scheisskram:

  • Hallo Zusammen..


    Es wieder ein Stück weiter gegangen und alle Komponeten sind an der Bürste verbaut,das der Probelauf stattfinden kann. Für den Hub der Bürste habe ich wieder die CTI Mircozylinder verbaut.Desweiteren habe Ich Kettenschutz und Motorenschutz mit dem 3 D Drucker hergestellt. Zum Schluß noch Gesamtbilder des aktuellen Stand mit Bürste. Das kann sich schon sehen lassen und mir gefällts richtig gut.

  • Danke Holger, bin auch froh das meine Planung bis jetzt klappt. Auch wenn manchmal nicht alles zum ersten Mal klappt und man wieder umdenken muss. Aber das macht unser Hobby so interessant.

    Gruß Thomas


    Fa. HuMos Erdbau Immer in Bewegung


    Meine Videos


    [color=#ff0000]Ich sag immer,geht net,gibt et net :scheisskram:

  • Danke Micha :thumbsup:


    Hier mal noch paar Bilder zum nachreichen der Beleuchtung. Hatte ich damals wohl vergessen :warsnicht::warsnicht:


    Aber ich denke es reicht ,um Nachts zu arbeiten,oder??