Probleme mit meinem LESU 8X8

  • Hallo Modellbauer,


    Ich hab mal eine Frage an alle die ein LESU 8X8 Fahrgestell fahren. Bei meinem habe ich das Problem wenn ich die beiden Vorderachsen zuschalte, und die im Gelände keinen richtigen Kontakt zum Boden haben z.B. beim befahren einer Steigung wenn es am Ende wieder eben wird ruckt und hakt der ganze Antriebsstrang.

    Ich hab schon den Servo und auch den Bowdenzug zum Verteilergetriebe Überprüft und es funktioniert einwandfrei, ich hatte dabei das Fahrgestell aufgebockt so das die Reifen keinen Kontakt zum Arbeitstisch hatten.

    Im Moment bin ich etwas ratlos an was es liegen könnte.:Denk:


    Vielleicht hat ja einer von euch eine Idee woran es liegen könnte, weil so macht es keinen Spaß auf meinem Freigelände zu fahren.


    Ich würde mich freuen wenn Ihr mir bei dem Problem helfen könnt


    Danke, und Gruß aus Porta


    Hartmut

    Gruß Hartmut


    Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

  • Hallo,


    ich nehme an, Du fährst in solchen Situationen mit gesperrten Achsen? Wäre es möglich, daß eine der Sperren nicht richtig schließt und eines der ich in der Luft befindlichen Räder versucht, durchzudrehen?

    Ich würde mal die Sperren überprüfen. Kann ja auch sein, daß einer dieser Bowdenzüge nicht richtig eingestellt ist. Ansonsten mal die Achsen öffnen...


    Gruß Bernold

  • Danke Bernold,


    sorry das ich erst so spät antworte.

    Dein Tipp ist gut, habe ihn vorhin ausprobiert und siehe da es ruckt nichts mehr.

    Die beiden Bowdenzüge für die Vorderachssperrung sind nicht richtig eingestellt, Habe zum testen die Servoscheibe abgenommen und kleinen Hebel vorsichtig auf sperren aus gedrückt und dann hat es funktioniert.

    Werde mich jetzt an die Bowdenzüge begeben, sind von den Chinesen leider sehr kurz abgeschnitten worden


    nochmal Danke für den Tipp

    Gruß Hartmut


    Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.