Sender für 1:14 Lesu Kompaktlader-Bausatz

  • Hallo Leute,

    als Neuling brauche ich eure Hilfe und Tips.

    Ich habe mir von Lesu den 1:14 Bausatz des Kettenkompaktladers zugelegt.

    Zur Steuerung brauche ich mal eure Hilfe. Es ist alles im Bausatz enthalten bis auf Akku und Fernbedienung. Kann mir wer sagen oder Tips geben welchen günstigen Sender ich zur Steuerung am besten verwende. Möchte gerne mit dem linken Kreuzknüppel fahren und lenken. Mit dem rechten heben und kippen der Schaufel. Mittels Schalter die Ölpumpe an/aus schalten und mit einem die Schaufel öffnen und schließen.

    Da mein Budget begrenzt ist, möchte ich eine günstige Lösung finden.

    Ich danke schon jetzt für Eure Hilfe :thumbsup:

  • Am billigsten wäre es einen V-Tail Mixer einzubauen. Dann kannst die Fahr und Lenkfunktion auf einem Stick haben und Rest auf den anderen. Als billig Fernbedienung Flysky FS- I6 tät dann langen.

    Sinnvoller ist Fernbedienung mit Kettenmischer/Deltamischer oder ähnlichem integriert.


    Persönlich würd ich eine Taranis von FrSky nehmen, Preis <> Einstellmöglichkeiten sind da halt super. Das OpenTS passend einzustellen ist aber nicht jedem seins.

    FB:Hugo Wolf, Insta:madebytinker

    supporter von cafpro-rc-heavyduty.de

  • Als Anfängermodell ist der Kompaktlader nicht wirklich geeignet....die Regler die im Bausatz enthalten sind, lassen sich nicht besonders feinfühlig regeln und sollten ersetzt werden. Die Hydraulik solltest Du vorm Einbau außerhalb des Modells mal testen um Öllecks vorher schon zu beseitigen. Wenn erst mal alles eingebaut ist, ist es schwierig bis unmöglich Leckagen zu beseitigen. Bei meinem war die Druckleitung an der Pumpe undicht und es hat mich Stunden und einige graue Haare gekostet die wieder auszubauen. Alle Hydraulikverbindungen (und davon gibt es ja reichlich an dem Modell, sollten sehr sehr sorgfältig verschraubt werden und teilweise müssen auch Dichtungen erneuert werden. Zusätzlich sind bei meinem Modell die Hub Zylinder extrem schwergängig. Allein um die Hydraulik gängig zu machen habe ich schon Stunden investiert...

    Du solltest auf jeden Fall jemanden mit Hydraulikerfahrung kennen der Dir bei Problemen helfen kann.

  • Auf jeden Fall solltest Du darauf achten, dass es möglichst kleine Empfänger gibt. In dem Modell ist sehr, sehr wenig Platz...die von Servonaut könnten evtl zu groß sein

  • Hi,

    ist der V-Trail Mixer groß? In dem Modell dürfte kaum Platz übrig sein.

    pasted-from-clipboard.png


    Ist nicht groß. Bei guten Reglern würde er die Feinfühligkeit merklich reduzieren (256 Steps pro Richtung Auflösung wenn ich micht recht entsinne). Bei den Serienreglern ist das aber nicht merkbar.

    FB:Hugo Wolf, Insta:madebytinker

    supporter von cafpro-rc-heavyduty.de

  • Da ich auch inzwischen einen Kompactlader in der Raupenversion aufgebaut habe kann ich Dir einen Tip bei der Hydraulik schon mal geben. Bei mir hatte ich auch Probleme mit einem Hubzylinder. Das Problem besteht darin das die Gewinde der Winkelanschlüsse an dem Zylinder entweder zu lang waren oder die Innengewinde zu kurz waren, so das beim festziehen der Hydraulikanschlüsse die Kolbenstange geklemmt wird. Abhilfe schafft man wenn eine zweite Dichtung druntergelegt wird.

    Als zweites sind es die Hydraulik Schläuche wenn die einmal geknickt werden dann ist an der Stelle ein Schlauchplatzer garantiert. Hilft nur ein Austausch oder generell andere §chläuche nehmen.


    Auch war ich vom Hydraulikregler nicht begeistert,, ich habe mich für ein Robberegler aus der 900ter Serie entschieden, Unterschied wie Tag und Nacht.


    In puncto Fernsteuerung kann ich Dir die FrSky Taranis X9E nur empfehlen , Du wirst keine bessere und günstigere finden mit so einer Ausstattung . Der Empfänger passt da auch rein.


    Ansonsten viel Spaß beim montieren.


    Gruß

    Volker

    Volksschüler ohne Abbitour / Durchschnittsnote = befriedigend



    Norddeutschlands großer Indoor Parcours im ehem. Landhandel


    IG – STONEBREAKER-AREA


    http://www.stonebreaker-area.de