Cat 966G Series II Radlader von Wedico

  • Hallo Forum,


    ich habe in diesen Tagen noch ein anderes Modellbau-Projekt im Wesentlichen abgeschlossen, nachdem ich meinen Arocs auch nochmal überarbeitet hatte.


    Dieses Frühjahr suchte ich spontan nach einem Wedico Radlader. Wie der Zufall es so wollte, meldete sich ein Modellbauer aus der Region, der seinen umgebauten und optimierten Radlader verkaufen wollte. Wir wurden uns dann auch ziemlich schnell einig und so wurde ich der neue Besitzer. Der Radlader war wirklich sehr gut und so beschränkte ich mich bei meinen Verbesserungen zunächst auf die Optik. Ein paar Schmutzlappen, getönte Scheiben, Aufkleber und ein größerer Fensterausschnitt auch auf der rechten Seite.

    Ein anderes Hubgerüst, eine Kampshoff Hydraulik, einen Schnellwechsler und eine Eigenbau-Kabine hatte er schon von seinem Vorbesitzer bekommen.

    Irgendwann merkte ich, dass der Schaufelzylinder von alleine fuhr und deshalb wurde der Mini-Ventilblock neu eingeschliffen, sowie ein feinerer Hydraulikfilter von Kampshoff verbaut.

    Hier ein Bild der Aktion - nichts für schwache Nerven aber es geht doch immer weiter.


    Die Halterungen für den Boden des Motorraums waren sehr friemelig von unten festzuschrauben, deswegen habe ich welche aus Aluminium gefräst, die seitlich zu verschrauben sind.


    Und dann stand er so da und arbeitete schon sehr gut. Nur die Räder wollten mir nicht gefallen.


    Deswegen habe ich ganz freundlich bei Premacon angefragt und mir wurde schneller geholfen, als ich Zeit hatte, wieder weiterzubasteln :squint Deshalb wurde ich auch erst jetzt im darauf folgenden Herbst ganz fertig :grins:

    Die Adapter für die Baumaschinenfelgen von Premacon auf Wedico-Achsen passen wirklich perfekt - sehr gute Arbeit :gut:

    Die Stahlfelgen habe ich noch etwas bearbeitet für den Originallook von Cat und habe sie in der passenden Farbe lackiert. Dazu gab es Reifen aus dem neuen Premacon-Sortiment.

    Tip top Ergebnis meiner Meinung nach und großes Dankeschön an Premacon!

    Gruß,
    Basti

  • Hallo,


    Dein Cat sieht echt richtig richtig top aus :gut: bzw. Läuft sicher auch so.

    Ja die Kampshoff Hydraulik würde ich bei meinem auch noch gerne verbauen.

    Die neuen Reifen stehen ihm auch sehr gut :Top:


    Gruss Achim

    Gruss Achim :Winker:

    :fuck: MAN+CAT DIESELPOWER WAS SONST ?!!! :fuck:

  • Hi Leute,


    und er hat heute natürlich auch brav funktioniert als ich mit meinem Kipper beim Testen war. Nebenbei habe ich die neuen Räder von Premacon auch probieren können, die die Originalräder ersetzt haben. Ich kann nur nur sagen - toll! - Endlich federt er schön, wankt und walkt. Besonders fällt das bei voller Schaufel auf. Da drückt er sich vorne richtig ein. Schön diese Dynamik vom Original im Modell auch zu sehen. Und was mir ebenfalls positiv aufgefallen ist, ist die Selbstreinigungswirkung. Das Profil ist immer nur kurz verstopft und dann wieder frei.

    Danke ans Premacon-Team, dass dieser Wunsch für den Wedico erfüllt wurde.

  • Ein sehr schöner 966 !


    Ich bin nun auch in den Besitz solch einer tollen Maschine gekommen. Allerdings noch die V1 also

    noch eine Menge zu verbessern. :DD:


    Bin gerade am Teile sammeln und werde mit dem Umbau nicht vorm Winter anfangen, sag mal weißt Du woher Du das Hubgerüst ist? Das sieht mir aus als wenn es länger ist, meine Schaufel geht leider nicht ganz auf den Boden.


    Grüße Ben

  • Hallo ihr zwei,


    ihr habt beide anteilig Recht. Zum einen habe ich einen Schnellwechsler und zum anderen ein anderes Hubgerüst. Beides hat der Vorbesitzer meines Radladers perfekt in Handarbeit gefertigt :DD:

    Gruß,
    Basti

  • Ja du, ich hab sogar zwei Schaufeln dabei und die Kampshoff-Hydraulik ist ja auch drin. Ich beneide so Leute, die sowas machen können, vor allem wenns mit Löten zu tun hat, wie hier jetzt bei den Schaufeln z.B. . Wenn der Vorbesitzer hier mitlesen sollte, dann schönen Gruß und hoffentlich gefallen Dir die neuen Räder auch so gut wie mir :Top:


    Ist mit dem Braeker Lock allein und dem Rest im Originalzustand eigentlich die Schaufel dann bis auf den Boden abzusenken? Das wäre ja auch ne praktische Sache für jemanden, der noch ganz original unterwegs ist und wie ich jetzt auch nicht mal eben ab der der Frontscheibe alles neu bauen kann :squint

    Gruß,
    Basti

  • Ja das wäre ebenfalls bei mir der Fall, da würde der Breaker echt helfen.

    Die Hydraulik bleib bei mir relativ original, die Lenkzylinder(grössere Anschlüsse,Filter von Kampshoff und Brushless für die Pumpe. Mal schauen wie er dann läuft.

  • Der Filter von Kampshoff ist eine sehr gute Ergänzung, weil er viel feiner ist. Der original Leimbachfilter war bei mir noch verbaut und der ist laut Herrn Kampshoff eher ein Spaghetti-Sieb beim Versuch Zucker zu filtern ;) Leider hatten die gröberen Partikel in meinem Ölkreislauf über die Zeit schon die Ventile zerkratzt, sodass sie innerlich undicht wurden. So musste ich diese überholen lassen und habe danach natürlich den feinen Filter eingebaut. Kleine Ursache, große Wirkung, da dafür der halbe Radlader zerlegt werden musste und das war kein Spaß :squint

    Gruß,
    Basti

  • Der Filter von Kampshoff ist eine sehr gute Ergänzung, weil er viel feiner ist. Der original Leimbachfilter war bei mir noch verbaut und der ist laut Herrn Kampshoff eher ein Spaghetti-Sieb beim Versuch Zucker zu filtern ;) Leider hatten die gröberen Partikel in meinem Ölkreislauf über die Zeit schon die Ventile zerkratzt, sodass sie innerlich undicht wurden. So musste ich diese überholen lassen und habe danach natürlich den feinen Filter eingebaut. Kleine Ursache, große Wirkung, da dafür der halbe Radlader zerlegt werden musste und das war kein Spaß :squint

    Ja die Aussage von Martin Kampshoff kenne ich. Trotzdem gibt es immer noch einen Premiumhersteller mit Komatsumodellen der immer noch diese Spaghettisiebe in seinen Bausätzen verkauft obwohl er Kampshoffpumpen einsetzt :Denk:

    Grüße aus Mainfranken

    Marco


    Komatsu PC 490-11 LC (Fumotec)

    Liebherr LR634 (Carson)

    Pistenbully 600W SCR (Pistenking)

    Kaelble KK50 (Eigenbau)

    Caterpillar 160M (Eigenbau)

    Wirtgen WR250i S-Pack (Eigenbau)

    Hitachi Zaxis 225 USLC mit Engcon EC226 (Eigenbau)

    MAN 26.560 6x6 DSK (LESU/Tamiya)

    Goldhofer TU-4 Tieflader (Carson)


    Erdbewegung ist die Kunst den Berg zum Propheten zu bringen