Walzenzug Hamm 3414 Dickie umbau

  • Hallo Forum,
    ich stelle euch hier mein neues Projekt vor:
    Wie in der Überschrift schon angedeutet geht es um den Umbau eines Dickie Walzenzuges der mit Kabelfernsteuerung und Sound ausgeliefert wird.



    Erst mal habe ich die Kiste ausgeschlachtet.
    Angetrieben werden die Rädern und die Bandage, die Bandage will ich
    mittels Schwingelementen im Vorderwagen aufhängen und mit Vibration
    ausstatten, die Lenkung übernimmt ein 15Kg Servo.


    Die Teile links im Bild habe ich aus Stahl gefertigt, schließlich braucht so eine Walze ja Gewicht!



    Ich habe mal das Pendelknickgelenk zusammengebaut, ich wollte die gleichen Funktionen wie beim Original.
    Hier könnt ihr euch ein Video vom Original 3-Punkt Pendelknickgelenk anschauen.
    http://www.hamm.eu/de/technologien/3k-knickgelenk/index.html





    Das Ganze passt auch gut unter die Haube


    Dann habe ich die Haube mit dem Dremel aufgeschnitten, so das ich sie wie bein Original nach hinten aufklappen kann. Das Ganze ging recht einfach, auch die aufgesetzten Rücklichter waren nur eingesteckt so das ich sie zum späteren bestücken mit den LED's einfach nach oben raus drücken konnte.


    Gruß Hagen

  • HI Hagen,
    ey, genau so einen Umbaubericht habe ich schon vermisst... :gut:


    Der Aufbau Deiner Teile ist :W::DD:
    Welche Reifen verwendest Du für die Walze?


    Ich freu mich schon auf Deinen weiteren Bericht.

  • Hallo Hagen,



    sieht echt interesant aus wie du die Walze umbaust :thumbup:


    Es gibt leider eh zu wenige Walzen auf der Baustelle.

    Beste Grüße
    Bernd
    ____________________________________________________


    Auf dauer hilft nur Hiab Power :D

  • Hallo Hiab,
    du hast völlig recht, es gibt zu wenig Walzen.


    @ Jodie
    Ich habe die Reifen vom Tamiya F350 High Lift vorgesehen, die haben 95mm Durchmesser und passen auch vom Profil her gut dazu.
    Die hab ich auch auf meinem TA02 umbau drauf.

    Gruß Hagen

  • Hey auf dem Teil hab ich letztens noch draufgesessen.War nur eine Nummer kleiner.Aber eine schöne Walze.


    Die Reifen passen wirklich gut dazu.


    Willst du nen "Rappler" einbauen?Weil eine Walze ohne Rüttler...naja is keine richtige Walze :Denk:

    HuMos Erdbau Werk Lösnich/Mosel



    Wir fangen dort an, wo andere aufhören!


    Meine Videos: Youtube

  • Guten Morgen,
    ich bin beieindruckt :staunen: ! Als ich das Foto vom Knickgelenk gesehen hab dachte ich, dass es sich verklemmen würde :schreck2: , aber das Video von Hamm beweist das Gegenteil! Exzellente Idee und Umsetzung :respekt: ! Und die Materialwahl ist genau nach meinem Geschmack :genauso: .
    Gruß, Harry.

    :Winker:

  • Hallo!


    Ja sehr schickes Teil!Nur bitte dran denken den Dickie Spielzeug Aufkleber auf der Kabine zu entfernen :weglach2: !Ansonsten tolle Umsetzung.Wie willst du die Vibration umsetzen????

    Gruß Thomas


    Fa. HuMos Erdbau Immer in Bewegung


    Meine Videos


    [color=#ff0000]Ich sag immer,geht net,gibt et net :scheisskram:

  • Hallo Leute,
    das mit dem Pendelknickgelenk scheint auch im Modell zu funktionieren, also so von Hand jedenfalls, ich bin mal auf die erste Probefahrt gespannt!


    Das mit dem Rüttler schaut so aus:

    Oben der Getriebemotor für den Antrieb und unten der kleine Motor für die Vibration, der noch mit einem exzentrischen Gewicht ausgestattet wird. Das Ganze steckt dann in der Bandage die sich um den Antrieb dreht. Die ganze Einheit wird dann Gummi gelagert im Vorderrahmen montiert.

    Gruß Hagen

  • Hi Hagen,
    :W: sehr schön :DD:


    Na, lange dauert es wohl nicht mehr und die Walze verrichtet ihren Dienst auf den Baustellen.


    Welche Übersetzung hast Du beim Motor gewählt?

  • Hallo Hagen ,


    schon gelöst deinen Antrieb, bin schon echt gespannt wie deine Walze mit dem Antrieb funktioniert.


    Ich denke auch es ist recht wichtig das sie einen Bandagen antrieb hat, so bleibst du nicht auf lockerem Boden stecken.

    Beste Grüße
    Bernd
    ____________________________________________________


    Auf dauer hilft nur Hiab Power :D

  • Hi Leute,
    danke für das Lob :D:


    @ Jodie
    Die Motoren sind 1:100 übersetzt


    @ Hiab
    Ich denke das die Vibration auch nur während der Fahrt eingeschaltet werden sollte, aber das werden wir ja bald sehen.


    Die Lenkung habe ich auch mal angebaut, die Gestänge mit den Kugelköpfen werde ich wenn alles funktioniert noch mal anständig machen.



    Gruß Hagen

  • Hallo Hagen,


    das ist wirklich ein toller Umbau! Mich wundert es, daß es solche Umbausätze von keinem Hersteller gibt. Das wäre ein super Modell ohne teure Hydraulikkomponenten.
    Bin schon richtig gespannt auf die erste Ausfahrt Deiner Walze!


    SG
    dino

  • Ich habe heute mal die Rücklichter mit LED's bestückt!


    Die Gehäuse ausgedrehmelt!


    5mm Quadrat LED's habe ich auf 3,5mm x 3,5mm abgeschliffen und in die Gehäuse eingeklebt.

    Gruß Hagen

  • Heute war das Hinterteil dran!


    Blende ab.

    ©Haggy


    Mit den Dremel großzügig ausschneiden, das Gitter stammt von einer Lautsprecher Abdeckung.

    ©Haggy


    Gitter rein und Abdeckung drüber, die Rücklichter sind auch wieder dran.

    ©Haggy

    Gruß Hagen

  • Die Walze liegt schon seit gut nem Jahr im Keller und wartet auf ihren Umbau.
    Jetzt warte ich nur noch auf deine Erfahrungen mit dem Antrieb. Dann werde ich auch mal loslegen.


    :gut:

  • Ich warte noch auf die Bandage, es ist gar nicht so einfach ein 95mm Rohr zu finden. :thumbdown:
    Ein 100mm x 90mm Rohr habe ich gefunden, das lasse ich mir jetzt abdrehen, geht leider auf meiner Drehbank nicht.

    Gruß Hagen

  • Hallo Leute,
    ich war gestern fleißig und habe die Bandage fertiggestellt.


    Hier noch mal der Aufbau mit Nabe und Bandage.
    Die Nabe wird auf der Motorwelle geklemmt, auf der Gegenseite läuft ein 6mm Bolzen in einem Nadellager. Die Bandage hat einen Innendurchmesser von 90mm und passt genau über die Nabe. Die Nabe möchte ich denn einfach in die Bandage einkleben.

    ©Haggy


    so schaut das Ganze dann eingebaut aus

    ©Haggy


    und mit Bandage dann so.

    ©Haggy


    Das komplette Teil wie hier auf dem Bild wiegt jetzt genau 4,0Kg

    ©Haggy


    Schaut schon fast fertig aus, aber es fehlt ja noch die Elektrik.

    ©Haggy

    Gruß Hagen