COMVEC stellt sich vor

  • Verehrte Forenmitglieder,


    Einige von Ihnen und Euch haben sicherlich schon von uns gehört. Bspw. aus den Werbeanzeigen und Berichten der Trucks&Details, oder von unserem Messeauftritt auf der Intermodellbau 2015 in Dortmund. Hinter COMVEC-Modellbau stehen wir, Dipl.-Ing. Sebastian Bucher und Dipl.-Ing. Viktor Erbeck. Wir sind Maschinenbauingenieure mit Wurzeln in der (realen) Baumaschinentechnik - geboren und aufgewachsen im Herzen des Ruhrgebiets, Maschinenbauingenieure aus Leidenschaft, Perfektionisten und selbstverständlich passionierte Modellbauer. Seit Herbst 2014 haben wir mit der Firma COMVEC Modellbau unsere Passion zum Beruf gemacht und sind nun Miniaturmaschinenbauer. Seitdem erweitern wir unsere Produktpalette kontinuierlich.


    COMVEC (Abk. engl.: Commercial Vehicle) steht übersetzt ins deutsche für Nutzfahrzeug. Für uns von COMVEC-Modellbau ist es auch als Synonym für Miniaturmaschinenbau zu verstehen. Angelehnt an die Werkstoffe und Fertigungstechnologien der großen Vorbilder entstehen bei uns kompromisslos skalierte, voll funktionsfähige Modelle im Maßstab 1:14,5.


    Hier im Forum werden wir unsere bestehenden und neuen Produkte vorstellen, Fragen beantworten und den einen oder anderen Baubericht veröffentlichen. Wir freuen uns auf Ihr und euer Feedback! Denn nicht zuletzt fertigen wir unsere Modelle für Sie und euch, daher freuen wir uns immer über jede Anregung, jeden Verbesserungsvorschlag oder sogar über neue Produktideen!


    Maßstab, Modelle & Details


    Wir bieten die Baureihen „FineScale“ und „Scale“ an. FineScale-Modelle sind exakt in 1:14,5 skaliert und richtet sich in erster Linie an Modellbauer, die schon fest in diesem Maßstab verankert sind. Diese Modelle passen bspw. sehr gut zu Modellen der Firma ScaleArt. Die Scale-Baureihe ist im Maßstab 1:14 angesiedelt und für die Kompatibilität zu Tamiya-Modellen ausgelegt. Die Vorbilder unserer Modelle sind unserem Namen entsprechend im Bereich der Nutzfahrzeuge beheimatet. Thematisch umfasst dies u.a. Trucks, Trailer, Baumaschinen und Sonderfahrzeuge. Aktuell liegt unser Hauptaugenmerk auf dem Themengebiet des intermodalen Verkehrs. So sind wir (unseres Wissens nach) der einzige Hersteller für 10 Fuß, 20 Fuß und 40 Fuß Container im FineScale-Bereich. Diese können bspw. auf unsere Abrollrahmen mit Twistlock-Verschlüssen geladen werden und schaffen so den Sprung zwischen dem Baustellenbetrieb und Güterumschlag. Die sich daraus ergebenden, neuen Spielmöglichkeiten sind vielfältig!


    Unser Anspruch ist es, den realen Maschinenbau auf einen Maßstab von 1:14,5 zu skalieren. FineScale- bzw. Scale-Modellbau allgemein bedeutet für uns, dass ein Modell „auch von unten“ seinem Vorbild entsprechen muss. Unsere Modelle geben somit alle Details ihrer Vorbilder wieder – von allen Seiten und bei Einhaltung aller Maße. Scale-Modellbau heißt aber auch Funktionsmodellbau. So sind wir immer bestrebt so viele Funktionen des Vorbilds wie möglich in unseren Modellen umzusetzen.
    Funktionen können jedoch auch passiver Natur sein. Bspw. die normgerecht skalierten Forklift-Pockets (Taschen im Container für die Zinken eines Gabelstaplers) und Cornerfittings (Eckbeschläge des Containers) unserer Container bereichern die Modelle zunächst um einzigartige Details. In Kombination mit einem Reach-Stacker, Straddle-Carrier oder Gabelstapler wird aus diesem Detail allerdings eine Funktion, die das Modell um viele weitere Einsatzmöglichkeiten erweitert.


    Scale-Manufacturing


    Scale-Manufacturing bedeutet für uns COMVEC unsere Modelle nicht nur hinsichtlich ihres äußeren Erscheinungsbildes ihrer Vorbilder anzupassen. Wir möchten auch in Bezug auf die verwendeten Werkstoffe und Fertigungstechnologien der Realität entsprechen! Ein geschweißter Stahlbau bspw. eines Trailers oder Containers ist ebenfalls wie in der Realität aus einzelnen Stahlblechen zusammengesetzt und entsprechend hart-verlötet und/oder geschweißt. Stahlprofile und profilierte Blechstrukturen werden von uns mit eigens dafür entwickelten Werkzeugen in Handarbeit gekantet bzw. tiefgezogen. Gussteile eines realen Vorbilds werden bei uns selbstverständlich auch als (Fein-)Gussteile ausgeführt und Schraubenverbindungen – soweit technisch möglich – dem Modellmaßstab entsprechend skaliert! Durch diese strikten Grundsätze von COMVEC-Modellbau entstehen äußerst detaillierte und gleichzeitig robuste Abbilder der Realität. Auch das für ein Modell verhältnismäßig hohe Eigengewicht erzeugt ein realitätsgetreues Fahrverhalten und einen rundum stimmigen Eindruck.


    Qualität hand-made in Germany


    Als deutsche Ingenieure sehen wir uns verpflichtet ausschließlich hochwertige Produkte anzubieten. So achten wir auch und insbesondere bei unseren Zulieferern auf innerdeutsche Produktion mit höchsten Qualitätsstandards.
    Wir hoffen, Ihnen und Euch bereits jetzt ein wenig unseres Enthusiasmus für Miniaturmaschinenbau weitergeben zu haben, denn unser Perfektionismus lebt von Ihren und Euren Ansprüchen.

    Kontakt


    Sie haben Fragen zu unseren Produkten?
    Schauen Sie auf unserer Homepage vorbei oder kontaktieren Sie uns via Mail oder Telefon:


    Web: https://comvec-modellbau.de
    Facebook: https://www.facebook.com/comvec.models
    E-Mail: info@comvec-modellbau.de
    Tel.: 02323-2298085
    Fax: 02323-2298087