Menck M90 LC Seilbagger

  • Hallo zusammen,


    an meinen Menck geht es zur Zeit recht schleppend voran, da ich mich ausschließlich um die Details kümmern muss.
    An der Auslegerspitze wurden bei den Seilrollen für die Auslegerverstellung nicht die beiden Schutzbleche angebracht. Die sollen verhindern, dass das Seil abspringen kann.





    Dann wurde der Fensterrahmen für das Maschinenhausfenster aus Messingblech und Profileleisten angefertigt. Mit zwei Winkel wurde dann auch die Befestigung am Maschinenhaus angebracht. Das fenster soll später sich öffnen lassen.






    Am Heck hat der Menck M90 normalerwiese einen Tür zum Aufschieben. Aber bei manchen M90 mit der Silent Ausführung wurde diese Schiebetüre gegen eine normale Tür zum ausklappen ausgewechselt. Dadurch sollte beim Original verhindert werden, dass diese Tür immer im Betrieb offen steht und dadurch die Lärmbelästigung um ein Höheres ausfällt.


    Da die Tür eh nie geöffnet wird, habe ich sie direkt aus die Rückseite angelötet.





    Nun muss die Tür auch mit ein paar Details versehen werden. Als erstes wurden die Lüftungsschlitze in Kleinarbeit angefertigt und an die Tür angelötet.





    Danach noch zwei Scharniere als Attrappe noch dran und fertig war die Tür. Hat mich einen kompletten Abend gekostet.





    Dann kommen wir zum Auspuff. Diesen habe ich aus einem alten Wedico Auspuff angefertigt. Ich mußte nur zwei Alu Rohre kürzen. Danach wurden dann der Abstand der Löcher ermittelt und an das Maschinenhaus angeschraubt.






    Kommen wir zum Gegengewicht. Mein Plan ist das Gegengewicht aus Messing/Kupfer anzufertigen und dann mit Bleikugeln auffüllen. Damit das Gegengewicht auch eine Eigenstabilität aufweist, wurden vier Messingrohre zusätzlich eingelötet, wodurch auch später die Halterungsschrauben geführt werden. Das Gewicht hat im fertigen Zustand ein Gewicht von ca. 400g.









    Bis dann.....



    Viele Grüße


    Alexander

  • Moin Alexander


    Dein Modell ist genauso häßlich wie das Orginal.
    Also hast Du wohl alles richtig gemacht ;)


    Auch wenn mir das Vorbild nicht gefällt, gefällt mir Deine Arbeit sehr gut.


    Gruss Felix

    Egal, ich laß das jetzt so...

  • Hallo zusammen,


    die letzten Tage habe ich mal mit der Inneneinrichtung begonnen. Muss sagen, dass so ein Menck M90 schon einiges an Hebeln hat. Die Hebeln wurden aus Messingprofilen angefertigt und auf der Bodenplatte angelötet. Der Sitz ist eine Mischung aus Messing und die Sitzpolster wurde auch Kork angefertigt. Für die Hebeln der beiden Seiltrommeln und für das Schwenken habe ich Kugelgelenke verwendet. Es wäre zu Aufwändig gewesen diese aus Messing anzufertigen.


    Hier ein paar Bilder:










    Jeder kenn die Figur aus einer bekannten Serie. Aber die größer der Figur passt besser zum Maßstab 1:14,5.









    Viele Grüße


    Alex

  • Hallo zusammen,


    die Wochen habe ich damit verbracht, noch ein paar Stellen am Gehäuse auszubessern. Dabei habe ich die komplette Gehäuse noch einmal lackieren müssen.







    Danach konnte ich Stück für Stück wieder den Menck zusammenbauen. Was für eine Arbeit. ;(








    Dann habe ich auch schon mal angefangen ein weiteres Anbaugerät für den Menck M90 zu bauen. Einen Zweischalengreifer nach dem Vorbild von Menck. An dieser Stelle wollte ich mich noch beim Wolfgang bedanken, der mich mit Infomaterial über seinen neuen Greifer gefüttert hat. Der Greifer selber wurde auch 0,8mm Messingblech erstellt. Was für eine Arbeit. Alle Teile wurden zum größten Teil mit der Flamme verlötet.









    Und was benötigt man beim Seilbagger, wenn man mit einem Greifer arbeitet? Genau das Beruhigungsseil. Bei Menck war am Oberwagen dafür ein sogenanntes Beruhigungsgewicht mit 5 Seilrollenstufen, damit man auch Tief graben konnte. Mit meinem Gewicht kann ich jetzt aktuell bis zu 2m Tief arbeiten. :thumbup:







    Wo ich mich auch heran gewagt habe sind die Schriftzüge am Heck. Diese habe ich aus 0,5mm Messingblech heraus gearbeitet.








    Und zum Schluß gibt es auch noch ein kleines Video vom Testlauf mit dem Menck M90 mit Greifer.



    Menck M90 mit Zweischalengreifer




    Viele Grüße


    Alex