Beiträge von ActrosV8

    Hallo


    ich habe mal eine Frage: Meine Hydraulikpumpe läuft ja sobald das Modell eingeschaltet ist, aber es gibt doch die Möglichkeit diese so zu steuern dass Sie nur läuft wenn ein Hydraulikventil (Servo) betätigt wird. Da ich mich noch nicht so in diesem Bereich auskenne wäre es gut wenn mir jemand sagen könnte wo so etwas zu bekommen ist.
    Schonmal :D:


    Gruß Thomas

    Erst mal Danke für euer Lob


    Die Reifen samt Felgen sind von Conrad allerdings ist die Felge verschmälert damit die Reifen bulliger wirken. Als Mutter frtigte ich Außenplan.-attrappen an. Wenn Du mit Metallsatz die Aluteile meinst, diese entstanden ebenfalls im Eigenbau. Gekauft ist folgendes Hydraulik, Motoren, Fahrtregler, Akku, Servos, Felgen, Reifen und Bruderradlader. Alles andere ist im Eigenbau entstanden. Achja alle drehenden Teile wie z.B. Knickgelenk sind mit Gleitlagerbuchsen ausgestattet. Es wurde auch ein Baubericht in der RAD und Kette Ausgabe 2/2009 veröffentlicht.


    Gruß Thomas

    Hallo,


    nachdem ich schon lange mitlese habe ich mich nun angemeldet und möchte meinen kleinen bescheidenen Radlader vorstellen. Er entstand komplet im Eigenbau aus Resteteilen wie Zylinder und Ventile. So waren die Ausgaben überschaubar.
    Der Unterbau ist aus Alu gefertigt genau wie das Hubgerüst. Im Heck befindet sich der Akku als Gewicht. Gelenkt wird er hydraulisch. Vom Bruder sind lediglich noch die Schaufel, Kotflügel, Fahrerkabine sowie Heckpartie. Diese ist mit 4 Schrauben befestigt und kann nach oben für Wartungen abgenommen werden.
    Eigenbau verbaut wurde folgendes:
    - Antriebsmotoren 4x RB 1:100 von Conrad
    - Hydraulikpumpe Leimbach
    - Zylinder Damitz (eingekürzt)
    - Ventile Leimbach
    Nach mehreren Stunden Fahrerprobung ohne Öllecks oder sonstigen Problemen, entschloss ich mich dazu Ihn aufzurüsten. Folgende Teile oder Änderungen sollen verbaut werden.
    - Servonaut Empfänger mit 6 Kanälen
    - Hochkippschaufel
    - Schnellwechsler mechanisch
    - evtl. Beleuchtung ( noch nicht sicher )
    So nun mal Bilder von der Probefahrt



    Mit der Leistung bin ich für diesen kleinen Radlader zufrieden :D




    Aktueller Bauzustand mit etwas real. Felgen


    Hallo,


    folgendes Problem. Möchte für meinen Radlader L574 eine Hochkippschaufel bauen. Bei Leimbach haben die kleinsten Zylinder einen Außendurchmesser von 12mm und das Einbaumaß ohne Hub beträgt 33mm. Da ich die Zylinder links und rechts montieren will sind die genannten viel zu groß. Ideal wäre ein Außendurchmesser von 10mm und das Einbaumaß je kleiner je besser. Das heißt max. Hub bei kleinstem Einbaumaß.
    Desweitern möchte ich noch einen mech. Schnellwechsler anbringen, um zwischen Grab- und Hochkippschaufel wechseln zu können. Habe aber leider keine Bilder von einem Schnellwechsler für Radlader gefunden. Vielleicht kann mir von Euch jemand weiterhelfen.


    Schonmal :D:


    Gruß Thomas