Beiträge von cat2000

    das kann nicht dicht sein, weil das Öl durch die Gewindegänge nach draussen geht. Mach doch eine gerade M5 Verschraubung dran und ein kleiner Aluklotz mit M5 Sackloch.


    gruss Alex

    hallo Michael

    ein schönes Modell hast du da gezaubert.

    Kleine Bemerkung zum Gewicht:

    der 983 hat original ein Betriebsgewicht von ca. 32500 Kg . Da bist du mit den 50 Kg sogar zu leicht! Massstäblich (und so soll es doch sein) müsste es ca. 63 kg sein.

    ich baue gerade wegen dem Gewicht in 1:8. Da hat man die nötige Massenträgheit und Standfestigkeit.

    also nicht extra leicht bauen, wäre schade!

    Gruss Alex

    Hoi Vinzenz


    absolut super Schweissarbeit! (der Rest natürlich auch!)
    Zum Schwenkmotor:
    ich habe noch kein Brushlessregler gefunden , welcher verzögerungsfrei "umgepolt" werden kann (vielleicht bin ich einfach nicht fündig geworden). ist daher für ein Schwenkwerk vielleicht nicht so geeignet.
    aber ich lasse mich gerne belehren.


    Gruss und weiter so


    Alex

    hallo zusammen
    wir hatten dieses Problem auch mit dem Volvo L350f. Das Problem war, dass wenn man bei ausgekippter Schaufel das Hubgerüst ganz nach oben drückte, ab einer gewissen Höhe der Kippzylinder (welcher ganz eingefahren war) "zu kurz war". Das ist beim Original auch so.
    Lösung beim Original: ein Schockventil. . das war auch ein Schock für uns, aber wir haben versucht eines zu bauen und es tut sogar.
    Das heisst: funktioniert ähnlich wie ein DBV aber bei kleinerem Druck und mit Nachsaugfunktion.
    Jetzt "zieht" der Hubzylinder den Kippzylinder raus und der Kolbenboden des Kippzylinders saugt direkt aus dem Tank das nötige Öl nach.


    Gruss Alex