Beiträge von Hendric

    Den Lader gibt es nicht mehr, auch die kleinen Ventile hatte Leimbach zwischenzeitlich nicht mehr im Programm. Ich weiß nicht ob, die neuen kleinen Ventile mit diesen identisch sind.

    Heute gab es leider nen Rückschlag.:Wand: Die M4 Spindel in Kombination mit dem Faulhaber 1016 ist ungeeignet, außer man hat ewig Zeit bis die Palette oben ist. Also entweder eine Spindel mit größerer Steigung oder einen Motor mit mehr Drehzahl, mal schauen was sich einfacher beschaffen lässt.

    Ich habe bei meinen Modellen zwei Probleme die mich immer wieder dazu bringen dass die Modelle nicht fertig werden:


    Problem 1: Mir laufen immer wieder neue Ideen über den Weg

    Problem 2: Ich kann nicht einfach ein Bruder-Modell oder ähnliches nehmen, Fahrtenregler rein, Empfänger rein und gut. Irgendwie gibt es immer neue Felgen, Achsen, Antriebe...

    So auch in diesem Fall. Den Clark gab es vor vier oder fünf Jahren zu Weihnachten, meine Mutter konnte mich gerade noch bremsen, in gleich unter dem Tannenbaum zu zerlegen. Und dann kam Problem 2: Ein Kollege hatte mal für die Big-Stapler (Gab es mal funktionsfähig umgebaut bei Leimbach) Hubmasten in Alu gefräst. Da konnte ich noch einen von ergattern. Die Hinterachse musste schwer und pendelnd und so ging es weiter und bis jetzt sieht der kleine so aus.

    Ich bin gespannt wie der zusammen gebaut aussieht, wir haben damals mit Heiko Möller über diese Möglichkeit für den Radi auch schon gesprochen, sind dann aber zu dem Entschluss gekommen, dass die Anlenkpunkte im Vorderwagen zu niedrig sind.

    Hi Matthias

    Die Igarashis mit dem Kunststoffgetriebe? Ich hab Copal Motoren von Höfler drin, die haben ein Metallgetriebe. Meine Pumpe liegt auch hinten in der Stoßstange. Der Dreierventilblock sitzt unter der Kabine. Eigentlich wollte ich mit einem Getriebemotor lenken, dass hat nicht so geklappt, Jetzt sitzt doch ein Lenkservo drin, Allerdings genau da wo die Schläuche in den Vorderwagen sollten. Ich guck mal. ob ich morgen schaffe, mal ein paar Bilder zu machen und nen bisschen Bericht starte. Vielleicht treibt mich das an...

    Hi Mathias


    Das sieht gut aus, meinem kleinen fehlt „nur“ noch der Hubarm, denn irgendwie werde ich seit Jahren mit dem Original Bruder Teil nicht warm. Das steht aber für dieses Jahr auf der ToDo Liste. Wird Zeit das die Kontaktsperre aufgehoben wird.

    Welche Antriebsmotoren hast du in dem Lader drin? Und wie viele Ventile?

    Hallo Jürgen


    Kann man. Wir sind bei passendem Wetter immer Samstags ab drei an unserem Gelände in Schloss Holte. Anfahrtsskizze findet du bei uns auf der HP (siehe in der Signatur)

    Moin aus Minden ins Lippsche.
    Bei uns im Verein gibt es auch einen Zettelmeyer 5001 nach den Plänen aus der Truckmodell von Sönke Brandt. Ist also alles machbar.