Komatsu PC 228-11 "Ein Baubericht aus der Region Bern"

  • Hallo Leute


    Nun ist es wieder so weit. Gerne werde ich euch den "Neuen" von Fumotec in diesem Baubericht vorstellen.


    Letzten Samstag konnten wir den PC 228-11 bei Fumotec abholen. Start war um 4.00 Uhr, Anfkunft bei Frank um 9.00Uhr (510KM) Greta möge mir verzeihen . :kratz: Wie immer wurden wir sehr gut bewirtet (vielen Dank Frank dafür) und nach einigen Fachgesprächen mit Frank gings wieder die 510 Km zurück nach Hause.



    Was alles in der Kiste war, seht Ihr unten....


    IMG_2178.JPG


    Freude herrscht!!





    IMG_E2180.JPG


    Immer wieder schön anzusehen :sabber:





    IMG_E2181.JPG


    Wie gewohnt, für jede Seite in der Bauanleitung den dazugehörenden Beutel.






    IMG_2179.JPG


    Ja, es wird nicht ein Verstellausleger..

    Grüsse aus der Region Bern



    Mirko :undweg:




    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

  • Hallo Thomas


    Welche Modelle hast du zur Auswahl? Ein weiterer Bagger? PW-180, PW 290 oder eben PC 228?

    Grüsse aus der Region Bern



    Mirko :undweg:




    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

  • Hallo Leute


    Da der Bausatz nicht lackiert ist und ich das immer selber mache, wird das hier eine Weile dauen.


    Welche Lackierung er bekommt wird wohl nicht schwierig sein zu erraten. :grins:


    Heute kann ich euch das Sandstrahlen der Kette zeigen, diese ist eine riesen Arbeit, wenn man es sauber machen möchte.




    IMG_2190.JPG


    Auf diesem Bild gut zu sehen, die noch ungestrahllten glänzenden Kettenglieder.





    IMG_2191.JPG


    Nach einer Stunde hinter der Sandstrahlanlage stehen, war der Haufen auf der anderen Seite ;)





    IMG_2192.JPG


    Hier nun gut erkennbar die matten Kettenglieder.



    Nach dem abblasen mit Druckluft, kann die Kette zusammengesetzt werden,: Mehr dazu das nächste Mal....

    Grüsse aus der Region Bern



    Mirko :undweg:




    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

  • Hallo Leute


    Es geht langsam weiter....





    Ketten Teil I









    IMG_2281.JPG


    Kettenglieder und Bolzen





    IMG_2282.JPG


    Hier das Werkzeug, dass ich dafür benutzt habe.





    IMG_2283.JPG


    Hier ist gut die poröse Oberfläche zu sehen nach dem Sandstrahlen.


    Die Kettenglieder werden jeweils mit dem Bolzen zur Kette verbunden.





    IMG_2285.JPG


    Hier gut die Verzahnung zu sehen....





    IMG_2286.JPG


    Diese wird bündig eingeschlagen.





    IMG_2287.JPG


    Wie auf dem Bild geht das auf einem Stück Holz am besten.





    IMG_2288.JPG


    Drei von 82ig :kratz:





    IMG_2289.JPG


    Ohne Worte...





    IMG_2290.JPG


    Ich habe immer 10 Glieder mit einander verbunden, und dann jeweils diese wieder mit einander.





    IMG_2291.JPG


    Hier die ersten zehn Glieder, sieht schon langsam nach Kette aus. :grins:





    IMG_2292.JPG


    12,5% Geschaft. :vogel:





    Weiter das nächste Mal....

    Grüsse aus der Region Bern



    Mirko :undweg:




    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

  • Hallo Leute




    Ketten Teil II







    IMG_2293.JPG


    Weiter gehts...






    IMG_2294.JPG


    Zusammengefügt.






    IMG_2295.JPG


    Usw....






    IMG_2303.JPG


    Eine Kette fertig. Nun die Bolzen von der anderen Seite einschlagen, damit eine Kette für links und rechts endsteht.






    IMG_2305.JPG


    Fertig






    IMG_2306.JPG


    Und Zusammen gefügt, je ein Kettenglied ist als Reserve von Fumotec beigelegt.


    Auch gut zu sehen, das benötigte Werkzeug.

    Grüsse aus der Region Bern



    Mirko :undweg:




    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

  • Hallo Leute


    Da ich den Unterwagen vor dem Lackieren zusammensetzen möchte, geht es nun mit den Fahrantrieben weiter.






    Fahrantriebe Teil I




    IMG_2343.JPG


    Ab Seite 7 in der Bauanleitung, Beutel dazu ist für Seite 7, 8 und 9.






    IMG_2347.JPG


    Die benötigten Teile,für den ersten Bauabschnitt auf Seite 7.






    IMG_2348.JPG


    Der Motorträger wird mit vier M2 x 6mm Schrauben am Motor befestigt.






    IMG_2349.JPGIMG_2350.JPG<


    Einschrauben und auf die Ausrichtung der Motorkabel achten, wie in der Bauanleitung vermerkt.






    IMG_2351.JPGIMG_2353.JPG


    Einsetzen des ersten Kugellagers.






    IMG_2354.JPGIMG_2356.JPG


    Die Lagerhalterung mit zwei M2 x 8mm Schrauben befestigen.






    IMG_2357.JPG


    Noch nicht ganz festschrauben.






    IMG_2358.JPGIMG_2359.JPG


    Einsetzen des Gegelzahnrades, dieses mit zwei Madenschrauben M3 auf der Motorwelle sichern.









    Leider kann man nicht mehr Bilder hochladen pro tweat, daher geht es das nächste Mal weiter .. :hand:

    Grüsse aus der Region Bern



    Mirko :undweg:




    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

  • Hallo Leute





    Fahrantriebe Teil II








    IMG_E2368.JPG


    Nun geht es weiter mit Seite 8.






    IMG_2369.JPG


    Alle Teile für Seite 8.






    IMG_2370.JPG


    Wir beginnen mit den Lager.







    IMG_2372.JPG


    Diese werden in die Löcher eingesetzt.






    IMG_2373.JPG


    Nachfolgend die Antriebszahnräder.






    IMG_2374.JPG



    Auf die richtige Seite achten, es werden zwei Antriebestränge benötigt, diese werden jeweils seitenverkehrt gebaut.









    IMG_2376.JPG



    Auf der oberen Seite mit meinen Fingern wird dann zu einem späteren Zeitpunkt der Touras montiert.









    IMG_2377.JPG



    Nun werden die drei Dinstanzhalter verschraubt, diese habe ich mit Schraubensicherung gesichert.









    IMG_2378.JPG



    Einmal.









    IMG_2379.JPG


    Zweimal






    IMG_2380.JPG


    Fertig.







    IMG_2381.JPG


    Nun den "Stift" einsetzen....








    IMG_2382.JPG


    Kann mit den Fingern eingedrückt werden.






    IMG_2383.JPG



    Danach das Zahnrad aufschieben.









    Leider waren das schon wieder alle Bilder... geht das nächste Mal weiter. :hand::hand:

    Grüsse aus der Region Bern



    Mirko :undweg:




    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

  • Hallo Leute, nun gehts weiter....





    Fahrantriebe Teil III





    IMG_2384.JPG


    Hier mit dem aufgeschobenen Zahnrad...






    IMG_2385.JPG


    Jetzt können wir das "Metallplätchen" mit den Lagern aufstecken.






    IMG_2386.JPGIMG_2388.JPG


    Dieses wird mit den drei M3 Senkkopfschrauben verschraubt.






    IMG_2389.JPGIMG_2390.JPG


    Mit weiteren zwei M3 Senkkopf Schrauben wird der Motor mit dem Kegelzahnrad angeschraubt.






    IMG_2391.JPG


    Nun mit den zwei Madenschrauben das Kegelzahnrad auf der Motorwelle sichern.






    IMG_2392.JPGIMG_E2396.JPG


    Die :):( berücksichtigen :grins:






    IMG_2398.JPG


    Fertig, zwei mal seitenverkehrt.







    So das wars mit den Antrieben :hand::hand::hand:


    Grüsse aus der Region Bern



    Mirko :undweg:




    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

  • Hallo Leute




    Nun geht es etwas weiter.






    IMG_E2456_autoscaled.jpg

    Vor dem Lackieren, möchte ich kurz die Teile zusamenschrauben.



    IMG_E2455_autoscaled.jpgIMG_E2457_autoscaled.jpg


    Modell- Baustelle.de muss das sein??? resp schwarz und so gross???




    IMG_E2458_autoscaled.jpg


    Mit diesen zwei Schrauben werden die Endantriebe am Unterwagen fixiert.




    IMG_E2459_autoscaled.jpg


    Hier noch mit den 3D Verkleidungen.

    Grüsse aus der Region Bern



    Mirko :undweg:




    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

  • Zitat

    Modell- Baustelle.de muss das sein??? resp schwarz und so gross???

    Das Wasserzeichen gab es schon immer, leider ist eine Einstellung beim Update verrutscht, welche jetzt wieder behoben ist.


    Wenn du größere Bilder einstellen würdest, was bei uns kein Problem ist, dann wäre das Wasserzeichen eich kleiner, denn das ist proportional zur Bildgröße.

    Beste Grüße
    Holger

  • Das Wasserzeichen gab es schon immer, leider ist eine Einstellung beim Update verrutscht, welche jetzt wieder behoben ist.


    Wenn du größere Bilder einstellen würdest, was bei uns kein Problem ist, dann wäre das Wasserzeichen eich kleiner, denn das ist proportional zur Bildgröße.

    Hallo Holger, vielen Dank für die Infos.


    Ich wahr bis jetz der Meinung, dass es lesbahrer ist mit den kleineren Bildern.


    Aber kann die auch grösser einstellen.... Was ist eure Meinung :?:

    Grüsse aus der Region Bern



    Mirko :undweg:




    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

  • Hallo Sven, :Danke1:



    Nun kommt schon bald Farbe ins Spiel. Vorher möchte ich noch die Tragrollen am Unterwage anschrauben.







    Pro Fahrwerkseite je zwei Stück.





    Einmal






    Zwei Mal







    Drei Mal






    Die vier Stoppmuttern werden mit einem 7 Gabelschlüssel festgeschraubt.




    Das nächste Mal wird es farbig:grins:

    Grüsse aus der Region Bern



    Mirko :undweg:




    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

  • Hallo Leute




    :D:



    Hier noch die restlichen Teile vom Unterwagen.






    Beutel 16/17






    Die Laufrollen, da das Fahrwerk kieselgrau wird, muss ich alles vor dem Lackieren Sandstrahlen.






    Leitrollen inkl. Federn.







    Ab zum Sandstrahlen.

    Grüsse aus der Region Bern



    Mirko :undweg:




    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

  • Hallo Leute



    Nun kan ich euch bald die Bilder vom Lackieren zeigen. Jedoch hat das alles Mathias grundiert, lackiert und geschliffen. Mathias wird den fertigen PC 228 auch in seine Flotte aufnehmen, er hat mir diesen abgekauft.


    Er lakiert sein Modelle mit 2 K, nätürlich in den KIBAG Farben.


    Fertig bauen werden wir das Modell nun zusammen, auch der Baubericht werde ich wie gewohnt weiter führen.


    Da mein PW Bausatz auch schon bald geliefert wird, :wie geil; werden wir zusammen im Vereinslokal an den Modellen bauen. Jedoch kann das auch noch ne Weile dauern. (Corona)


    Ich werde euch hier, wie auch beim PW auf dem laufenden halten.


    Somit bis bald und bleibt bitte gesund.:hand::hand:





    Grüsse aus der Region Bern



    Mirko :undweg:




    Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum. Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat. Irgendwer hat dich immer fest im Blick. Und wenn du Pech hast, ist es deine Frau. (peter e. schumacher)

  • Hallo Mirko


    Wieder ein TOP Baubericht...

    Gruss Reto


    " Rechen Sie mit Ereignissen, mit denen niemand gerechnet hat. Und rechnen Sie vor allem damit, das Sie damit fertig werden müssen. Das ist nicht wahhrscheinlich, das ist sicher !"