LIEBHERR L574

  • So, nun möcht euch meinen L574 mal zeigen.



    Nachdem ich jetzt den ganzen Sommer damit gefahren bin,
    trat doch der eine oder andere Mangel auf:


    Allem voran gingen mal gleich die Differentiale in den Achsen zu Bruch,
    aber mit Hilfe von Dino und Edi wurde das Problem in einer stundenlangen
    Kellerparty gelöst.


    Die Hydraulik is auch ein wenig zu schwach und daher
    kam heut ein Paket mit folgendem Inhalt: (Pumpe kam direkt von Jung - Dank Edi)





    Ich hoffe wir schaffen es noch die Pumpe bis zum Forumstreffen einzubauen.
    Sollte es neue Bilder geben, werd ich sie euch natürlich zeigen.


    lg alex

    lg Alex

  • Hey super mit der Pumpe hat der Lader dann richtig Leistung. :Top;

    Beste Grüße
    Bernd
    ____________________________________________________


    Auf dauer hilft nur Hiab Power :D

  • Servus Alex,
    schönen Radi hast da...


    Die Pumpenkombination sieht interessant aus, erzähl mal einwenig mehr darüber...


    Bekommt Deine Radi dann auch die wunderschönen Achsen von Harry spendiert?

  • Also die Pumpe ist von Jung Fluid - IPZ 1-HR2
    ca. 0,15-0,33 l/min.
    Größe: 35 x 35 x 43 mm (ohne Welle)


    Motor: AXI 2814/20, 840 U/min/Volt
    Getriebe: AXI 3,85:1
    Hochlastkupplung


    Da ich mit LiPos fahre 11,1 Volt, kommt der Motor auf eine Drehzahl von ca. 9.240 U/Min.
    daher das Getriebe damit ich bei Vollgas auf ca. 2.400 U/Min komme.
    Ideal für die Pumpe sind zweichen 1.500 und 3.000 U/Min.


    Die Pumpe wird wieder so angesteuert, wie ich es bereits jetzt im Lader habe:
    Der Pumpenmotor wird per Fernsteuerung zugemischt. Also im Stand ist er ausgeschaltet,
    sobald aber eine Funktion der Hydraulik angesteuert wird, schaltet sich die Pumpe zu.
    Aber auch nur soviel wie nötig: Motorleistung steigt parallel zum Knüppelausschlag.


    So lässt sich viel Strom sparen und es funktioniert herrlich!


    lg alex


    lg Alex

  • @ Jo:
    Ja, ich hätt gern die Achsen vom Harry, aber der hat derzeit soviele andere Flausen im Kopf (Traktor, etc.)
    Aber wir hoffen alle, dass sie bald fertig sind! :thumbsup:


    lg alex

    lg Alex

  • HEY!!!! Hör ich da etwa Kritik an der Geschwindigkeit meiner Projekte? :Knüppel: Kann nicht sein ^^ . (Ich kann ja auch nichts dafür, dass ich die langsamste Firma am ganzen Erdball mit der Fertigung von zwei Bauteilen beauftragt hab :scheisskram: . :Wand: )


    Naja, bis zur Pension werden die Achsen schon fertig werden :ironie:


    Schöne Grüße aus der Schweiz, Harry.

    :Winker:

  • (Ich kann ja auch nichts dafür, dass ich die langsamste Firma am ganzen Erdball mit der Fertigung von zwei Bauteilen beauftragt hab :scheisskram: . :Wand: )


    Na, wo wirst die nur wieder in Auftrag gegeben haben :D
    Alter, mach hinne... die Kundschaft wartet doch schon :P:D

  • Zwischenbericht aus Edis Keller:
    Tank und Pumpe wurden mal probehalber angeschlossen.
    Beim ersten Lauf riss gleich ein Schlauch, also mal Nanometer angeschlossen
    und was war passiert: der Zeiger drehte sich bei voller Belastung mehrfach die ganze Runde! 8o
    Also Druckbegrenzer eingestellt und jetzt läuft das Ding mit ca. 30-40 bar (max.)
    Werd das aber zusätzlich über die Drehzahl noch minimieren
    und nur im "Notfall" ordentlich aufdrehen.


    Jetzt werden wir noch alles sauber einbauen und dann mal ordentlich testen.






    lg alex

    lg Alex

  • Hallo Alex,


    ich hatte den Radlader selber mal gehabt.Ich mag mir ja nicht ausmalen was der eine Kraft hat mit über 30bar :thumbsup: .Ich hatte in meinem noch nicht die 20bar geknackt.


    Stell mal ein Video ein wie er dann bei ersten Test im Gelände geht!! :grins:

    HuMos Erdbau Werk Lösnich/Mosel



    Wir fangen dort an, wo andere aufhören!


    Meine Videos: Youtube

  • Hallo Alex ,


    freut mich das alles funktioniert, meinst du das man mehr als 25 Bar braucht ??? Der hohe Druck geht doch auf die Standzeit des Akkus.


    In der Laderaupe reichen mit 20 Bar volkommen aus.

    Beste Grüße
    Bernd
    ____________________________________________________


    Auf dauer hilft nur Hiab Power :D

  • Hallo Bernd,


    Wir werden das noch im Gelände genau abstimmen
    und sehen dann, wieviel wirklich nötig ist!


    Aber Ihr habt doch sicher alle mal den Radlader vom Harry
    bei der Arbeit bestauenen dürfen, oder?
    Und an diese brachiale Leistung will ich rankommen!


    lg alex

    lg Alex

  • Heute haben wir Alex und ich die Hydraulik fertig eingebaut :huh:


    Jetzt gibts Kraft ohne Ende :) momentan eingestellt haben wir ca.34bar.


    Der Haupttest wird sicher das Forumstreffen sein im Jänner :D


    <object style='width:470px;height:406px;' width='470' height='406' type='application/x-shockwave-flash' data='http://www.myvideo.at/movie/5658050'><param name='movie' value='http://www.myvideo.at/movie/5658050'></param><param name='AllowFullscreen' value='true'></param><embed src='http://www.myvideo.at/movie/5658050' width='470' height='406'></embed></object><br/><a href='http://www.myvideo.at/watch/5658050' title='Hydrauliktest von Alex - MyVideo Österreich'>Hydrauliktest von Alex - MyVideo Österreich</a>

  • ja, Edi danke nochmal! Hab wieder soviel glernt
    und zusammen haben mir des echt gut hinbekommen! :Top;


    Freu mi scho wie a Schnitzel aufs Forumstreffen! :grins:


    lg alex

    lg Alex

  • Hallo Alex,


    der geht schon recht ordentlich. Aber nicht vergessen es nutzen auch 50 Bar nix, wenn der Lader zu leicht ist. Du solltest auf jeden Fall auf 12 kg kommen. Sonst bringt die ganze Leistung nix. Wie man auch mit 17 bar und 11,5 kg ordentlich arbeiten kann zeigen diese Videos:


    Externer Inhalt de.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt de.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt de.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Übrigens das Orirginal hebt ab 11,5 Tonnen in der Schaufel auch nicht mehr aus. Und den Echten kennen wir seit der Kooperation mit Liebherr sehr sehr genau.
    nix für ungut! Aber wir sind teilweise schon sehr unlealistisch unterwegs. Meine persönliche Meinung.


    Ansonsten eine klasse Leistung!


    Gruß
    Frank