Bomag Walzenzug BW 213 D3

  • So nun Stelle ich es auch hiermal vor mein Aktuelles Projekt.


    Es werden 2 Bomag Walzenzüge die nach dem Vorbild von einem BW 213 D3 entstehen.


    Also Modell zum Mass nehmen habe ich ein Original Stahl Modellbau Walzenzug hier.


    Aber hier mal das Erste Bild.


  • Hey Sascha, schau dir aber auchmal die Originalmaße der Walze an.


    Ich glaube nämlich die Bandage ist vom Durchmesser zu klein bei der Stahl Walze.


    Ich hatte irgendwo noch eine PDF dieses Modells.Finde es aber leider nichtmehr.

    HuMos Erdbau Werk Lösnich/Mosel



    Wir fangen dort an, wo andere aufhören!


    Meine Videos: Youtube

  • Danke Hendrik für denn hinweis. Die Bandage stimmt aber nur die Reifen sind zugroß. Dadurch das ich aber auch ein Antrieb in der Walze haben will werde ich die Bandage größer machen.

  • Heute habe ich schonmal geschaut nach passendem Material für die
    Bandage. Und siehe da sogar was passendes gefunden 140mm durchmesser der
    wird aber auf 120mm abgedreht um denn selben Durchmesser wie die Reifen
    zubekommen damit es beim Bandagenantrieb kein Problem gibt. Dann habe
    ich heute noch die Felgen gedreht. Morgen werden sie gebohrt.


  • So Heute gibts auch mal wieder was Neues. Felgen sind Gebohrt narben sind fertig incl Achsrohr und der hintere Aufbau wird auch Langsam aber sicher.


    Nun bin ich auf eure Kommentare gespannt.


  • Hy Sascha,
    Na also wird doch langsam :gut: . Nur warum denn zwei Stück?
    Mal kurz zur Bandage:
    Du solltest die Bandage etwas schneller drehen lassen wie die Räder.
    Wir haben das bei unserer auch so gemacht, da ist der Vortrieb besser. Den Drehmomentunterschied merkst du gar nicht, da die eh die meiste Zeit auf Erde unterwegs ist.

  • Liebherr LR 632: Hmm ka warum ich 2 Baue ist mir halt so in denn Kopf gekommen weil ich 4 Reifen bekommen habe. Hoffe ihr habt nichts dagegen wenn ich denn Vibroantrieb von eurer etwas abkupfern tue?!


    So Heute habe ich mal die 2 Auspuffe und die 2 Bandagen gedreht.


  • So Heute war ich mal wieder fleißig und habe die 2 Unterbauten angefangen. DIe vordere Aufnahme ist komplett aus einem Klotz mit einer 12 H7 passung wo später eine Messing hülse als pendellager rein kommt.
    Als Antrieb habe ich 2 RB35 Getriebemotorn mit einer Untersetzung von 1:100


  • Hmm gute Frage!!


    Aus allem möglichen. Bandage (Stahl). Aufbau (Polystyrol). Felgen und Narben (Aluminium). Achsrohr (Polyelastomere). usw usw....... also alles Gemischt.


    So und auserdem habe ich Heute mal schnell die 2 aufnahmen für die Lenkung gemacht.


    Einmal editiert, zuletzt von Lepies87 ()

  • So nach nun 10 stunden Arbeit sind heute endlich die 2 Bandagen Fertig geworden und auch gleich noch die 2 Antriebseinheiten für die Bandagen entstanden.


  • Habe mal heute Morgen die Teschnichen Daten von der Bomag 213 gesehen
    und gleichmal ein Paar sachen nachgemessen und dabei ist mir aufgefallen
    das meine eigentlich viel zugroß ist für eine 213. Also habe ich mal
    die Teschnichen Daten von der 225 Rausgesucht und siehe da sie passt von
    der Größe her viel besser zu denn die ich bau. Also habe ich mich
    entschlossen aus der 213 eine 225 zumachen. Dazu musste ich halt nur die
    Radkästen abändern, dabei habe ich dann auch gleich an der Karosserie
    weiter gemacht und die Hintere Stoßstange gemacht. Denn 1 Aufbau habe
    ich schonmal angefangen zuverschleifen und zuverspachteln.


  • Moin Sascha


    Bei Deinem Arbeitstempo nehmen die beiden ja recht schnell Form an.
    Sieht schon sehr gut aus und Walzen sind immer Mangelware.


    Also hau rein und mach weiter schön Bilder.
    Bin schon gespannt auf weitere Baufortschritte.


    Gruss Felix

    Egal, ich laß das jetzt so...

  • So heute gabs die Hochzeit und beide Teile wurden mal zusammengesteckt.
    Mittlerweile habe ich ein Gewicht von 4,9 KG. Zusätzlich kommt ja eh
    noch Gewicht dazu. Denke dann wird sie so um die 8 Kg haben.