HSM 904ZL Forstspezialschlepper

  • Philipp , dann geht's anderen au so:grins:, des beruhigt scho mal au wenns bescheiden isch wenn ma lang sich was ausgedacht hat und es dann trotzdem it funktioniert.


    Kawoom , interessante Lösung, dreht sich die Zange dann selber wieder in die ursprüngliche Mittelposition?
    Wenn des mit Magneten funktioniert dann geht des wahrscheinlich sehr flott oder?

  • Nene, die Zange dreht schon durch den Motor und bleibt dann auch da stehen wo der Motor stehen bleibt. Der Magnet bei der Sache ist wie eine Rutschkupplung. Ich muss nochmal nachschauen wo ich die Bilder dazu habe. Meine da waren auch nochmal ein paar Vertiefungen die in Verbindung mit Stahlkugeln wie eine Art Raste funktioniert haben.

    Kann aber auch gerade sein das ich zwei verschiedene Lösungen zusammen schmeiße. Wie gesagt, ich schau da auf meinem alten Rechner nach ob ich noch Bilder finde.

    Gruß
    Fabian

  • Kawoom , danke für die ganze Info. Ich kenn den Kronos sogar hab den Baubericht schön in meiner Zeitschriftensammlung archiviert.:grins:

    Damals war der Rückewagen noch nicht fertig also ohne Klemmbank, deswegen stand da noch nix mit den Magneten.

    Ist aber eine super Lösung mit den Magneten :Top:

  • Servus Zusammen,


    Ich bin neu hier im Forum, bin seit längerer Zeit immer wieder mal Deinen Baubericht am lesen. Wird ja richtig super der HSM :DD: . Bin echt begeistert. So wies aussieht hast Du irgendwo einen HSM stehen zum Messen und Bilder machen. Ich bin da am selben Gerät dran, aber noch nicht sooo spruchreif, dass ich mit dem Baubericht schon anfange.


    Der Typ, mit den Magneten am Kronos Rotator bin übrigens ich. Im Nachhinein kann ich sagen die Lösung hat sich bewährt. Ich hab 3 Stk Kleinstgetriebemotoren zerlegt, Das ging ins Geld und dann bin ich auf die Lösung gekommen. Masstab 1/10 und Langholzrücken mit Stämmen von einem Meter Länge zerren an der Welle und den Zahnrädern. Ohne Rutschkupplung geht´s nicht.


    Mach weiter so, Dein Baubericht ist klasse.


    Gruß Andi

  • Hallo Andreas,


    großes Lob an dich. Das Projekt gefällt mir sehr gut und die Umsetzung ist bis jetzt schon ganz großes Kino.

    Schön zu sehen, das ich nicht der einzige bin, dem die Fahrzeuge von HSM gefallen.

    Ich konstruiere gerade auch an einem 904 ZL, allerdings in einem kleineren Maßstab.

    Meine Funktionsmodelle sind im Maßstab 1:87, so auch der 904. Einen HSM 208F habe ich schon gebaut, den werde ich hier im Forum auch noch vorstellen.


    Bin sehr gespannt wie es hier weiter geht. Das gut Dinge Weile haben wissen wir alle.

    Und in der Ruhe liegt ja bekanntlich die Kraft.


    Gutes Gelingen weiterhin.


    Grüße Oliver