Komatsu HM 300-5 mit Aussenplaneten Achsen

  • Hi Leute


    Sorry das es hier ned so weiter geht wie geplant.... Mein neuer Job ist sehr einvernehmend macht aber viel Freude. Nur der Modellbau leidet etwas darunter. Aber es ist ja ein Hobby, will heissen nichts muss alles kann....


    Natürlich habe ich weiter gebaut wenn es zeitlich ging. So habe ich die Mulde mal zusammen gestellt und auf das Fahrzeug montiert. dazu nun Bilder, denkt daran die Sonnenbrille anzuziehen... :weglach2::weglach2::weglach2:






    Für die Kotschutzlappen habe ich in die Halterungen an der Mulde M1.6 Gewinde geschnitten. Hier gibt es dann noch den gebohrten Blechstreifen dazu.



    Auch eingebaut wurden die Lenkzylinder...




    Natürlich sind die "Augen" in Grün gehalten!



    Bis bald einmal...... :hand:

    Jan / Icebaer

    HUSABA


    Grüsse Euch aus der Schweiz!! :Top;

  • Hi Leute


    Ja Thomas gibt schon Neuigkeiten.....


    Danke Alex.... Das blöde bei der Farbe wird mir beim basteln immer schlecht.... :freude::freude::freude:


    Ich habe mal die Pumpe verbaut und die beiden Regler montiert....



    Das Getriebe ist auch schon drinn, ebenso der Ventilblock für die Hydraulik Funktionen



    Ein Schritt nach dem anderen.....




    :grins::grins::grins::grins::grins:


    Oder hast du etwas anderes gemeint??? :warsnicht:

    Jan / Icebaer

    HUSABA


    Grüsse Euch aus der Schweiz!! :Top;

  • Ganz kurzer Eintrag für euch....


    Beim einten Seitenteil wurden ja die Flächen der angedeuteten Riffelbleche ausgefräst. Hier habe ich mal die Riffelbleche angepasst. Damian war so nett und hat mir die Bleche auf der CNC gefräst .... :trinken2::trinken2:
    Oben wurden sie mit M1 Schrauben befestigt und unten....



    wurden sie geklebt mit 2K!!



    Das mal schnell zum heutigen Abend.... :hand::hand::hand:

    Jan / Icebaer

    HUSABA


    Grüsse Euch aus der Schweiz!! :Top;

  • Hi Leute


    Nicht nur der Job ist einvernehmend sondern manchmal hat man einfach keinen Draht zum bauen. So erging es mir mit der Anbindung der Hydraulik des Hinterwagens. Nach einem Besuch an der Steinexpo habe ich ziemlich lange über das original nachgedacht. Mir gefiel einfach nicht die Schläuche über das Heckblech herauszuführen. Also habe ich mir das Original genauer angesehen. OK alles ist einfach ned machbar, gerade wenn es um die Verschraubungen geht, sind wir doch etwas abhängig von dem was der Markt hergibt.


    So sieht es im Originalen aus...



    Nur konnte ich die Rohre so ned biegen, zudem sind die Rohre einfach zu gross.....
    Also habe ich mir ein paar Klötze zum verteilen des Öls gebaut....



    Die Verschraubungen sind M3 die Klötzchen so klein wie möglich gehalten.
    An einer anfräsung habe ich dann noch einen Halter verlötet...



    Mal das ganze hinhalten.....



    Und danach verbauen!!
    Die Verteiler werden mit M1.6 verbaut...



    Nun musste ich noch die Anbindung auf der Triebkopf Seite fertigen.




    Hier fehlen noch die Anbau laschen. Darum nur mal Aufgelegt...




    Die Karosserie muss noch ausgeschnitten werden....


    Euch allen einen schönen Weihnachtsfeiertag :hand::hand::hand:

    Jan / Icebaer

    HUSABA


    Grüsse Euch aus der Schweiz!! :Top;

  • Hallo Jan,


    ich finde deinen Baubericht sehr interressant, wie du zeigst wie man ein schönes Modell mit kleinen Details zur Perfektion bringen kann.
    Deine Farbe des Modells ist zwar gewöhnungsbedürftig aber so findet man das Modell auf einem Parcour immer schnell ich persönlich finde sie nicht schlecht.


    Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch wünscht dir


    Meinolf

  • Hallo Meinolf


    Danke für die Blümchen.... Es ist immer mein Ziel nahe an das Original zu kommen und mit kleinen Updates bereits sehr gute Bausätze noch zu verbessern.


    Diese Farbe gehört zur Firma Käppeli in der Schweiz. Ich habe lange gesucht bis ich die Farbe für meinen TGS-Hängerzug und meinen Bagger gefunden habe. Deshalb wird auch der HM 300 in Käppeli grün lackiert. Weitere Modelle werden hier wohl noch folgen.... :warsnicht:

    Jan / Icebaer

    HUSABA


    Grüsse Euch aus der Schweiz!! :Top;

  • Hi Leute


    Heute war mal Zeit die Schläuche probeweise aufzustecken. Wie immer ein paar Bilder für euch!




    Zuerst habe ich auf den Verteiler Winkel gelötet und das ganze dann mit M1.6 befestigt.





    Die beiden Schläuche wurden dann Testweise mit Spiralschlauch umwickelt so wie das in echt auch der Fall ist. Leider habe ich nur noch für eine Seite genug davon.... :Wand:



    Die Schläuche von den Verteilern auf die Zylinder werde ich mit Spiralfedern verstärken. Trotz den engen Radien knickt so der Schlauch nicht ein.



    Gute Nacht.... :schlafen:

    Jan / Icebaer

    HUSABA


    Grüsse Euch aus der Schweiz!! :Top;

  • Hi Leute


    Bevor sich nun alle dem Hemmungslosen schlemmen und Alohol Genuss hin geben, noch ein letzter Eintrag für dieses Jahr.


    Auf der linken Seite auf dem Hydrauliktank befindet sich ein Blinker. Dies habe ich versucht umzusetzen.... :Mahlzeit:


    Also erst mal Material suchen und zuschneiden. Das Blinkerglas ist aus Orangem Plexi das ich erst grob ausgeschnitten und dann auf Mass gefräst habe. War ne ganz schöne fummelei....



    Der Schlitz im Lampengehäuse ist für die Kabel.


    Dazu musste ein Halter angelötet werden. Nach dem richten erfolgt die Anpassung per Fräse und Feile.



    Das Gehäuse wurde dann mittels M1 Schrauben auf den Tank genagelt.




    Glas und SMD Led rein gefummelt.....



    Funktionstest..... :Top:



    So das wars..... das 2017! Danke euch allen fürs lesen, Antworten und Tipps geben. Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018..... :trinken2:

    Jan / Icebaer

    HUSABA


    Grüsse Euch aus der Schweiz!! :Top;

  • Hallo Jan,
    :staunen::wie geil; is das denn? Echt Hammer was Du aus dem Bausatz noch alles raus holst! :respekt:

    Gruß
    Alexander :hand:


    Wir verlieren keine Freunde, sondern lernen, wer die richtigen sind...

  • Hi Leute


    Ich möchte euch allen ein gutes neues Jahr Jahr wünschen.... :freude:


    Heute ging es weiter. Der Blinker auf der rechten Seite steht an. Dazu habe ich erst einmal in das 3D Seitenteil ein rechteckiges Loch gefeilt.



    Danach habe ich mir ein Lampengehäuse gebaut, Wieder aus vierkant Material.



    Das Gehäuse habe ich dann mit einem Messingblech verschlossen. Ein 1.5mm Loch im Deckel wurde für die Kabelführung gebohrt.



    Mit den Schlüsselfeilen alles verputzt...



    Das Lampengehäuse wurde dann in das 3D Teil eingepasst und verklebt. Ich habe es extra vorstehen lassen um das Gehäuse mit der Feile anpassen zu können.



    Nachdem der Kleber getrocknet war habe ich dann das Gehäuse mit der Feile an das 3D Teil angepasst.



    Noch eine Ansicht von innen. Aufgrund der eingeklebten Verstärkungen aus 2mm ABS musste ich das Gehäuse schief einkleben. Darum habe ich das Gehäuse aussen von Hand angepasst.



    Ich brauche endlich mal eine bessere Kamera..... :Wand:


    Mal eine Frage an die angefressenen Baumaschinen Freaks..... Bei einem HM 300 sind das Begrenzungsleuchten oder Blinker??? :kratz::kratz::kratz:

    Jan / Icebaer

    HUSABA


    Grüsse Euch aus der Schweiz!! :Top;

  • Hallo Jan frohes neues erstmal.
    deine Liebe zum Detail ist echt der Wahnsinn.
    Zu den Leuchten kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

    Gruß
    Basti




    SCHMITT GROUP
    ES GIBT VIEL ZU TUN, PACKEN WIR`S AN