Beiträge von Christian.

    Hier das noch nicht ausgefräste Kettenrad mit dem Planetengetriebe vornde drauf .... Die Zahnräder haben 10 mm breite !


    Und Hier noch das Planetengetriebe aus dem Akkuschrauber mit seinem neuen Gehäuse und dem 110 Watt Brushless drauf !



    Und hier ein kleines Video wenns dreht !

    Es folgte der Antrieb ... den ich von Baggerkalle abgekupfert habe !
    Hier die ersten Antriebsteile aus Messing




    Die Kugellager haben innen 40 mm außen 68 mm und 15 mm breite !

    Dann wurden Leitrollen und Tragrollen aus Messing gedreht und die M4 Schrauben gesenkt !

    Eine Leitrolle wiegt 1,5 Kg und sind natürlich Kugelgelagert !

    Und das Zwischenstück des A Blocks wurde aus 2 mm Alu gefräst

    Hier ein paar Fotos von den Laufwerkschiffen die auch aus 10 mm ALu entstanden sind

    Hier die Messingwellen für Leitrad und Kettenrad und die Aluwelle für den Drehkranzunterbau !

    Und noch die Steinabweiser die aus einer 8er Platte gefräst wurden !

    Langsam habe ich dann auch mit dem Unterwagen begonnen !



    Gewicht des Unterwagens war in dem zustand 6 Kg
    Aus dem Amfallenden Alustücken habe ich auch gleich die Tragrollenhalter gefräst !

    Aus weiteren Resten habe ich mir dann Sonnenschutzgitter gemacht !



    Dann wurde an der Kette weiter gemacht und hinten und vorne abgeschrägt und zusammen gebaut !

    Und die Oberwagen Grundplatte habe ich mir auch ausgefräst aus 10 mm Alu und 399x520 mm in der größe !

    Weiter ging es dann mit dem Löffelstiel aus 2, 5 und 6er Alu Platten die ich mir ausgefräst habe und Schichtweise auf 6er Messinghülsen gesteckt und mit M 4 Senkkopfschrauben zusammen gezogen habe!!




    Zusammen gebaut wiegt er wie auf dem Bild zu sehen 5,5 Kg !

    Mein Beitrag/bau verhältnis ist warscheins bedeutend besser als dein Jens ;-
    Ausserdem muss ich doch gerade Umziehen in die neue Werkstatt .... umräumen ist nicht gerade der Hit und auf die neue Fräse mus ich auch erst noch eine 2te Opferplatte machen !

    Hier dann die entgültige Form der Bodenplatten mit 6 mm Dicke und 52 mm breite !

    Hier zu sehen die herstellung der Bodenplatten


    Und hier die 108 Stück ...

    Werde mal meinen Liebherr R 9350 vorstellen den warscheins einige schon kennen aus anderen Foren ....!
    Beginnen werde ich am Anfang :D
    Angefangen habe ich mit den Bodenplatten ...
    Erste versuche !




    Hier waren es 10x 15 mm Glieder und 8 mm hohe Bodenplatten mit 8 mm Messinghülsen und 6er Bolzen !!

    Hallo zusammen,
    wollte mich hier auch mal vorstellen, nach vielen telefonaten mit Baggermartin und seinen aussagen: In der Modell-Baustelle hat das einer so gelöst .... habe ich mich vor langem schon angemeldet .... ja Martin ist schuld ;- !!
    Zu mir ... da ich ja in anderen Foren auch bin werden mich sicher welche kennen ... ich bin Zimmerermeister 32 Jahre aus Bayern und habe bis jetzt 2 6 Achser Tieflader einen Sattelkipper einen Komatsu HD 785-7 einen Liebherr R 954 C SHD, einen Liebherr R 984 C gebaut und zur zeit einen Liebherr R 9350 der momentan sehr stockt weil ich meine alte Werkstatt ausräume und die neue Werkstatt beziehen muß .... was garnicht so einfach ist auch wenn sie auch 4 mal so groß ist ... Nach dem 9350 stehn natürlich schon die nexten projekte an ....
    So nun nochmal ein Hallo zusammen und ich hoffe ich kann noch viel abschauen und der ein oder andere vll auch bei mir ... !
    Gruß Christian