Xerion 5000 mit Kipper

  • Hallo zusammen,

    mit diesem Bild möchte ich mein nächstes Projekt vorstellen.

    Ich werde versuchen, hauptsächlich nur Neues vorzustellen und euch nicht zu langweilen.

    Natürlich werde ich mich wieder bei euch Profis an Erfahrung bedienen.

    Was mir bei diesem Modell auf jeden Fall vorschwebt, ist eine realistische Beleuchtung inkl. Rundumleuchten.

    Dazu verwende ich wieder ein CTI Schaltmodul, mit welchem ich Fahrlicht, Fernlicht und Arbeitsscheinwerfer einschalte. Dazu werde ich unterschiedliche große Widerstände einlöten.

    Das Untergestell wird Blocher.

    Beim Kipper bin ich noch unschlüssig.

    Aber eins nach dem Anderen.

    Gruß Tobi

  • Während ich auf den Bausatz warte hab ich den hier eingebaut. Der war noch vom Premacon Stromverteiler übrig.


    In der Zwischenzeit würde ich gerne Farbe bestellen.

    Nach der wilden Farbenkombi an meiner Raupe möchte ich gerne beim Xerion original bleiben.

    Mach ich einen Fehler, wenn ich den Unterwagen in Verkehrsgrau B lackiere?


    Und kann mir jmd sagen welches Rot ich für die Felgen verwenden kann?

    Ral3000???


    Des weiteren probier ich mal den Auspuff in chrom zu lackieren.


    Gruß Tobi

  • Servus Tobi,

    ich habe in einem anderen Forum welches sich um Claas dreht, folgende Farben gefunden:


    Rot: RAL 2002

    Saatengrün: LM 0205

    Silber: RAL 9006

    Hellgrau: LM 0243

    Hellgrau: RAL 7035

    Dunkelgrau: RAL 7024

    Medium grau: RAL 7001

    Beste Grüße
    Holger

  • Danke Holger!!

    Ich werde dann die Felgen in RAL 2002 und den Rahmen in Verkehrsgrau lackieren, beim Grau schenkt sich das nicht viel.


    Heute habe ich mit Claas telefoniert und mir mal die Beleuchtung erklären lassen. Ich hoffe Ihr könnt meine Sauklaue lesen (falls es jmd. interessiert).


    Nun schwebt mir vor, z.b. für das Abblendlicht/Fernlicht und auch für das Standlicht/Bremslicht eine LED zu verwenden, und diese mit 2 unterschiedlichen Widerständen zu verlöten. Sprich ich bräuchte ein Modul, welches einen Kanal einschaltet, und umschaltet.

    Oder das CTI Schaltmodul um den - zu schalten, dann bräuchte ich aber noch eine Art Umschalter. Ich werde mal eine email zum freundlichen CTI schicken, aber falls jmd. mit Erfahrung was weiß, wäre ich dankbar.

    Gruß Tobias

  • Und schon wurde mir von CTI geholfen.

    Ich hab falsch gedacht, aber ich kann einfach auf den Minus Schaltausgängen unterschiedliche Widerstände legen und diese an der LED zusammenführen.

    Ich freu mich.

  • Hi Ulrich,

    Das hab ich gesehen, ich finde aber 60€ viel für ein paar Gläser. Die LEDs und Widersprüche sind ja nicht das Problem. Und so wie ich das sehe sind mir das zu wenige Scheinwerfer.

    Ich muss noch überlegen, aber Danke trotzdem :)

    Vieleicht kontaktiere ich Niepelt mal und schaue ob sie was Massgeschneidertes machen können.

  • Kleines Update, ich hatte da falsche Vorurteile und wurde freundlich von Niepelt aufgeklärt. Es sind die Gläser, die extra gefertigt werden müssen.

    Habe das Beleuchtungsset und zusätzlich Rücklichter, Gläser und Blinker bestellt.

    In diesem Sinne Danke Ulrich!

  • Ich hab nun das Gröbste bestellt, bzw. ist auch schon gekommen.

    Kennt jmd. einen Hersteller, der ovale Scheinwerfer/Arbeitsscheinwerfer herstellt?

    Ich suche noch welche für die rechteckigen Gehäuse, welche von Niepelt nicht belegt werden (vorne seitlich an der Kabine an dem Hand rail).

    Diese sind im Original oval, wie oben am Dach.

    Ich habe bis jetzt alle üblichen Verdächtigen durchforstet und nur Runde oder Rechteckige gefunden.

    Die Wunschmasse wären ca. 10-11 x 6-7 mm.

    Grüße

  • Leider hatte ich in letzten Wochen wenig Zeit, aber es geht voran.


    Die ersten Teile sind montiert. Bilder lohnen nicht, da nur nach Bauanleitung gebaut wird.


    Die Qualität des Blocher Bausatzes lässt keine Wünsche übrig. Sehr „simpel“, massiv, brutal schwer. Bei der Bauanleitung tue ich mich etwas Schwer, da diese nicht für den dümmsten anzunehmendsten User konzipiert wurde :)


    Niepelt Beleuchtung für den Xerion ist auch gekommen, zusätzlich Lampengläser Rot/ Gelb für die hinteren Kotflügel und Spiegelfolie.


    RKL Pistenking sind auch schon montiert (dazu folgen Bilder).


    Beim Auspuff bin ich noch am Tüfteln, aber der wird nicht original (Bruder) bleiben.


    Gruß Tobi

  • So sieht meine RKL Montage aus, ich hab einfach die Teller von den originalen Bruder RKLs bearbeitet, zusätzlich wegen der Höhe noch eine U-Scheibe.

    Dieses mal werde ich das Modell komplett fertig bauen, und dann lackieren :)


    Hier der Auspuff, das Rohr und das Blech ist von Fechtner. Die Länge wird noch bearbeitet.


    Gruß Tobi

  • Eine Kleinigkeit (wobei es doch etwas Arbeit war) ist nebenbei entstanden, eine Maschinenhalle für den Garten. Mein Sohn hat schon alle Plätze beschlagnahmt :)

  • Also jetzt muss ich doch Bilder reinstellen, auch wenn es nur nach Anleitung gebaut wurde.

    Extrem robust und schwer.


    Dann habe ich mich mal ganz langsam an das Aussägen gemacht. Mit meinem billigen Multitool & Sägeaufsatz geht das extrem gut, freihand und exakt.

    Natürlich wird noch gefeilt wenn es passt.


    Gruß Tobi

  • Das mit dem Auspuff hat sehr schön funktioniert. Ich habe verschiedene Unterlagscheiben als Zentrierung für das Rohr und das Gitter unten und oben eingesetzt.

  • Es ging etwas weiter:


    Niepelt Beleuchtung für Motorhaube. Da ich auch dazulerne, Gehäuse wurden mit Heiskleber fixiert und Kabel mit selbstklebenden Klammern. Bei meiner Raupe hab ich zuviel verklebt :)


    Frontbalken Eigenbau mit Niepelt 3mm Leds und Scheibengläser. Für die Blinker muss ich mir noch was einfallen lassen.


    Dann ist mir noch was Blödes passiert. Hat einer der FMB Geiger Kunden evtl. noch diese Teile übrig? Der Bohrer war leider schneller drin als ich reagieren konnte.


    So weit so gut.

    Schönen Abend

    Tobi

  • Ein 2. Xerion wurde bestellt. Geht bestimmt wieder mal was kaputt.


    Des weiteren wollte ich noch loswerden, speziell weil ich anfangs skeptisch war, dass Niepelt sehr schöne Gläser geliefert hat. Passgenauigkeit sowohl im Gehäuse als auch der LEDs ist mega!




    Leider muss ich jetzt auf weiteres Material warten.


    Morgen wird Spiegelfolie und Kennzeichen montiert.


    Des weiteren geht leider schon der „Xerion“ Aufkleber ab. Ich werde mal versuchen, diesen mit dünnem Doppelklebeband zu montieren.


    Grüße Tobi

  • Das mit dem Doppelklebeband von Pritt hat super funktioniert.


    Spiegelfolie (Schutzfolie ist noch drauf) von Niepelt:


    Wunschkennzeichen von Fechtner:


    Und Akku ist am Platz. Ich hoffe der ist ausreichend. Sonst müsste ich deutlich mehr rausschneiden.


    Gruß Tobi

  • Hallo Tobi,

    gefällt mir sehr gut, was du da auf die Beine stellst.

    Hab den Xerion „nur“ in Standardausführung und bin sehr gespannt auf die Beleuchtung.

    Gruß

    Micha

    Gruß
    Michael

  • Danke Micha.


    Grösste Sorge war bei der Beleuchtung die Logik und Funktion umzusetzen. Da wurde ich aber von Helmut/CTI beruhigt :)


    Grösste Herausforderung ist eigentlich der Platz. Aber das passt glaube ich.


    Micha, wie groß ist denn dein Akku?


    Gruß Tobi