Lesu Aoue DT60 Dozer Planierraupe

  • Diese mini Schweissnaht ist eine echte Schwachstelle, sobald ein Steinchen im Fahrwerk einklemmt.

    Es stellt sich mittlerweile heraus bei einem Vergleich zum Fahrwerk eines anderen Lesu 374F im Shop, dass bei mir nur gepunktet wurde und beim anderen Modell ist das Blech rundherum angeschweisst.

    Was auch immer der Grund dafür ist, die Reparatur ist nun in Planung. Ausserdem mussten wir noch feststellen, dass bereits eine Schraube der Antriebsmotoren fehlte. Dies weil sie alle komplett lose sind und kein Loctite dran haben. Ich kann jede einzelne davon ohne Werkzeug und Kraft losdrehen per Hand. Da hat wohl einer beim zusammenbau nicht aufgepasst.

  • Nachdem ich mich nochmal mit dem ESC (Hobbywing 10BL120) umprogrammieren abgequält habe hier noch ein Tipp falls ihr nicht in den Programmier Modus kommt.

    Musste nämlich noch die Rückwärtsfahr Limitierung von 25% auf 100% Leistung umstellen sonst kroch die Raupe nur im Rückwärtsgang.

    Die Bremsfunktion hatte ich ja schon zuvor entfernt.

    Die Anleitung ist miserabel bzw. falsch.

    ESC ausschalten.

    Strom dran.

    Programmierknopf drücken und halten.

    ESC einschalten während Knopf gedrückt bleibt.

    Seeeehr lange warten bis es oft piept (kalibrationmodus) aber das ist noch nicht das Programmier Menü und einfach weiter halten.

    Die 3 sek in der Anleitung sind total falsch. Es dauert bestimmt 15 sek bis dann endich der Programmier Modus aktiv ist,

    Dann immer noch halten bis man in dem Programm ist was man einstellen will.

    z.B. 6x piepen (bzw. einmal lang + 1x kurz =6) für Rückwärts Speed Limitierung. Dann loslassen und mit dem Programmier Knopf nach Anleitung programmieren.

    Dann ESC off zum speichern.

    Für jede Funktion die man programmieren will muss man das Prozedere neu starten und erst loslassen wenn man in dem gewünschten Menü ist.

    Habs mir nun von Hand aufgeschrieben, dann muss ich evtl. das nächste Mal nicht wieder verzweifeln ;D.

  • Ein Servo war ausgefallen, musste etwas suchen bis ich einen fand der von den Dimensionen und verschraubpunkten passte.
    Keine Ahnung ob der überqualifiziert ist von der Kraft her aber war eh fast das einzige was passte.

    servo_Lesu_DT60.png

    Hab dann gleich alle ersetzt.
    Einer brummt immer weil irgendwie ein wenig last drauf zu sein scheint. Da muss ich evtl. Nochmal nachbessern.
    Das Öl war auch mal nach wie es aussah.

    Wie oft macht ihr Ölwechsel bei Modellen?

    LG